Interview

Hier kommt Farbe drauf

Torsten und Tanja Heisig, Geschäftsführer der T & TS Lackiererei.
Torsten und Tanja Heisig, Geschäftsführer der T & TS Lackiererei.
Hat ein Unfall Ihrem Auto den Farbanstrich gekostet oder möchten sie Ihr altes Motorrad in neuem Glanz erstrahlen lassen? In der Lackiererei T & TS in Charlottenburg kann Ihnen geholfen werden. Jeder Farbtraum lässt sich hier verwirklichen - und das meist kostengünstiger als in der Fachwerkstatt. Doch das ist nicht der einzige Grund, warum sich so viele motorisierte Hauptstädter gerne von Toni und Tanja Heisig beraten lassen.

Herr Heisig, welche Farbe hat eigentlich Ihr Auto?

To.H.: „Bright Blue‘ heißt der rasante Blauton. Selbst lackiert, natürlich. Passt zum sportlichen Wagen und zum Farbkonzept unserer Firma.“

Es sieht sehr schick aus hier bei Ihnen, eher wie in einem Autohaus. Eine Lackiererei hatte ich mir irgendwie…sagen wir bunter vorgestellt.

Ta.H.: „Danke. Wir haben schon oft gehört, dies sei die schönste Werkstatt Berlins. Für uns ist sie es auf jeden Fall! Angefangen hatten wir auch mal als klassische ‚Hinterhofwerkstatt‘ in eher rustikalem Ambiente. Aber mit der Erfahrung und der steigenden Komplexität der Aufträge kam auch das Bedürfnis nach einem angemessenen Rahmen. Viel Platz wollten wir, helle, hohe Räume und einen Präsentations-Bereich. All das haben wir 2008 hier an der Gaußstraße gefunden.“

Die Lage ist ja auch günstig, ganz in der Nähe beispielsweise vom Audi-Zentrum Charlottenburg oder dem ‚Meilenwerk‘.

To.H.: „Genau. So können unsere Kunden uns hervorragend erreichen. Wissen Sie, die Gestaltung der Werkstatt hat für mich auch mit dem Respekt vor dem Auftrag zu tun. Und dabei ist es egal, ob wir nur eine eingedellte Stoßstange wieder auf Hochglanz bringen oder einem wertvollen Oldtimer neues Farb-Leben einhauchen. Staubfrei und sauber muss es für die Arbeit sowieso sein. Warum nicht auch noch freundlich, komfortabel und eben ein bisschen schick?“

Und dabei sind Sie vermutlich trotzdem günstiger als manche Vertragswerkstatt?

Ta.H.: „Das kann man ja leicht an den Stundensätzen erkennen. Dabei wissen viele Leute gar nicht, dass sie mit all ihren Lackarbeiten zu uns kommen können und auch mit Versicherungsschäden nicht unbedingt zum Hersteller müssen. Wir können alle Farben anmischen, ein Messgerät ermittelt den exakten Ton und unseren Profis ist nichts zu kompliziert. Wir lackieren übrigens alles, was geht – keineswegs nur Autos und Motorräder. Wir veredeln auch Modelboote und Küchenfronten. Und unsere großen Blumentöpfe haben wir auch selbst lackiert …“

Gibt es denn auch Kundenwünsche, bei denen Sie mahnend eingreifen müssen?

To.H.: „Weil es zu verrückt ist? Ist in meinen gut 30 Berufsjahren eigentlich noch nicht vorgekommen. Wir beraten natürlich ausführlich und unterstützen die Kunden mit all unserer Erfahrung. Daher raten wir zum Beispiel zur Vorsicht bei den zurzeit so angesagten Matt-Lacken. Ein mattes Schwarz ist gerade sehr gefragt, aber auch recht unpraktisch, weil man gar nichts selber wegpolieren kann. Wenn der Kunde es trotzdem möchte, bekommt er es natürlich. Hier fahren alle zufrieden vom Hof!“


Quelle: kompakt

T & TS Karosserie & Lack GmbH, Gaußstr. 9, 10589 Berlin

Telefon 030 39886522
Fax 030 32304624

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Donnerstag von 07:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 07:00 bis 14:00 Uhr

Heisig, T. & T. Heisig GbR

Weitere Artikel zum Thema