Wartungsarbeiten

Landwehrkanal für Schifffahrt gesperrt

Landwehrkanal für Schifffahrt gesperrt
Der Landwehrkanal muss an seinen Ufern instand gesetzt werden. Für Schiffe ist er damit bis Ende März 2016 tabu.
Kreuzberg - Der Landwehrkanal wird bis voraussichtlich Ende März 2016 für die Schifffahrt gesperrt. Grund sind Bauarbeiten zur Instandhaltung der Ufereinfassung.

Die Ufer des Landwahlkanals müssen instandgesetzt werden. Gegenüber dem Sommerbad Kreuzberg an der Prinzenstraße und wenige Meter südwestlich der Schlesischen Brücke wird deshalb ab dem 2. November mit Bauarbeiten an der Ufereinfassungen am Landwehrkanal begonnen. Der Kanal wird bis voraussichtlich 31.03.2016 für den Schiffsverkehr gesperrt.

In beiden Bauabschnitten wird auf einer Gesamtlänge von 74 Metern die historische Regelbauweise von 1890 durch vorgestellte, unter Wasser endende Stahlspundwände gesichert. Um Hohlräume in dem vorhandenen Schwergewichtsfundament zu verfüllen, sind Beton-Injektionen vorgesehen. Die beschriebenen Baumaßnahmen entsprechen einem der Vorschläge der Mediationsvereinbarung „Zukunft Landwehrkanal“.


Quelle: Der Tagesspiegel

Weitere Artikel zum Thema Wohnen + Leben

Wohnen + Leben
Top 5: Oster-Spam, den jeder kennt
Die Schwiegermutter als stolze neue Smartphonebesitzerin, endlich auch in der "coolen, digitalen Welt". Der Onkel, […]
Wohnen + Leben
Kiezmenschen: Magdalena aus Wedding
Florian Reischauer fotografiert für seinen Blog "Pieces of Berlin" seit über zehn Jahren Menschen aus […]
Interior | Shopping + Mode | Wohnen + Leben
Top 10: Gartencenter in Berlin
440.000 Bäume, knapp 40 Naturschutzgebiete und ein Grünflächenenteil von über 40 Prozent machen Berlin zu […]
Freizeit + Wellness | Wohnen + Leben
Das Himmelbeet darf erstmal bleiben
Auf dem Areal des Gemeinschaftsgartens Himmelbeet entsteht Deutschlands erstes Fußballbildungszentrum. Jetzt ist bekannt: Der Baubeginn […]