Wertewochen Lebensmittel

Was dich bei den Wertewochen erwartet

Was dich bei den Wertewochen erwartet
Regionale, handwerklich und fair erzeugte Produkte wandern bei den Wertewochen in deine Hände. Wie diese Tomaten vom Bauern.
Bei den "Wertewochen Lebensmittel" kostest du dich einmal um die Welt. Über 100 Events in allen Berliner Bezirken stehen unter dem Motto "Esskulturen Berlin". Hier sind drei Highlitghs, bei denen du mehr über Ernährung und Rezepte aus anderen Länder erfährst ...

In Berlin leben Menschen aus fast jedem Land der Welt. Das können wir uns ruhig mal auf der Zunge zergehen lassen und etwas über die verschiedenen Bräuche und Gewohnheiten der anderen Kulturen lernen. Erst recht, wenn es ums Essen geht. Da kommen die Wertewochen Lebensmittel gerade recht, die der Berliner Senat vom 15. September bis zum 03. Oktober veranstaltet. Da gibt es viele verschiedene Veranstaltungen rund ums Essen in allen Berliner Bezirken, auch vor deiner Haustür. Dabei kannst du Einblicke in die bunte Vielfalt der Lebensmittel sammeln. Es gibt Verkostungen, Führungen, Kochaktionen, Workshops und Ausstellungen.

Mit Einheimischen sprechen, kochen und essen so lernst du am besten die Bräuche anderer Kulturen kennen. Das dachten sich auch die Feinsprecher und veranstalten darum die Reihe Französisch, Türkisch oder Italienisch für Feinschmecker im Kreuzberger Social Impact Lab. Am 1. Oktober kannst du für 15 Euro dabei sein und wirst nicht nur satt, sondern bekommst auch eine Kostprobe der verschiedenen Kulturen.

Außerdem verdanken wir dem Festival Stadt Land Food vom 01. bis 03. Oktober in der Markthalle Neun offene Workshops zu verschiedenen Nahrungsmitteln. 150 Produzenten und Händlerinnen, Bauern und Gemüsegärtnerinnen zeigen dir die handwerkliche Herstellung von Bier, Käse, Honig, Kaffee oder Spirituosen. Vor Ort kannst du die Vorträge anhören, bei der Produktion zugucken und dann am Ende natürlich probieren.

 

Insgesamt stehen der bewusste Umgang mit Lebensmitteln und die Lebensmittelherstellung im Vordergrund. Am Potsdamer Platz kann man sich am 18. September auf extra angelegten Äckern und Beeten bei der Selbsternte oder beim Wettmelken versuchen. Auch schon den Kleinsten soll der bewusste Umgang mit dem Essen gezeigt werden. Sie können hier in einer Kinderbäckerei mit anpacken oder sich auf einer riesen Strohhüpfburg austoben.

Die Wertewochen Lebensmittel laufen noch bis zum 3. Oktober. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen findest du hier, Du kannst die Events nach Datum, Bezirk oder Art der Veranstaltung filtern.

Markthalle Neun, Eisenbahnstraße 42, 10997 Berlin

Telefon 030 61073473
Fax 030 61073474

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Wochenmarkt:
Basis: Dienstag bis Donnerstag von 12:00 bis 18:00 Uhr
Groß: Freitag von 12:00 bis 18:00 Uhr und Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Street Food Thursday:
Donnerstag von 17:00 bis 22:00 Uhr
Kantine & Café:
Montag bis Freitag von 11:30 bis 15:00 Uhr
Smastag von 11:00 bis 17:00 Uhr

Markthalle Neun

Hier soll Leben einkehren: Markthalle in der Eisenbahnstraße, Kreuzberg

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Essen + Trinken

Essen + Trinken | Restaurants

Top 10: Steak-Restaurants in Berlin

Das Geheimnis guter Steak-Restaurants? Ganz einfach: Top-Fleisch in bester Qualität. Ob es nun vom Sternekoch […]
Essen + Trinken | Restaurants

Top 10: Die 365-Tage-Restaurants

Die Gans ist angebrannt oder der Kühlschrank ist leer und deine Verwandten stehen am Feiertag […]
Essen + Trinken

Top 5: Waffeln in Berlin

Die kalte, dunkle Jahreshälfte schreit gerade in Berlin regelmäßig nach einem echten Glücklichmacher. Warm muss […]
Essen + Trinken | Restaurants

Top 5: Restaurants mit Kamin

Lauschige Plätzchen, an denen man die Seele baumeln lassen kann, sind begehrt. Wir verraten dir, […]