Interview mit Topmodel

Lena Gercke: "Ich liebe Schnitzel und Kaiserschmarrn"

Lena Gercke:
Als Model muss man seine Figur halten – Lena Gercke schafft das mit Sport und zuckerfreiem Kaugummi.
Die erste und berühmteste Gewinnerin von Germany's Next Topmodel, Lena Gercke, ist immer noch ein gefragtes Model. Um trotz bayerischer Küche ihre gute Figur zu halten, ist ihr Geheimtipp gegen Naschattacken zuckerfreies Kaugummi.

QIEZ: Was steht bei dir am liebsten auf dem Speiseplan?

Lena Gercke: „Seit ich in Bayern wohne, esse ich am liebsten Schnitzel und Kaiserschmarrn oder Pfannkuchen.“

Wie lange brauchst du morgens im Bad?

L.G.: „Privat nicht lange. Vielleicht 15 Minuten.“

Was machst du in deiner Freizeit?

L.G.: „Wenn ich Freizeit habe, mach ich gerne Sport. Oder ich bin zu Hause, um zu entspannen und es zu genießen, mal keine Termine zu haben. Ich gönne mir vielleicht auch mal eine Massage oder schaue gemütlich Serien.“

Was würdest du heute machen, wenn du Germany’s Next Topmodel nicht gewonnen hättest?

L.G.: „Dann hätte ich wahrscheinlich irgendetwas studiert, vielleicht Psychologie. Ich bin aber ganz froh, dass alles so gekommen ist, weil ich gar nicht weiß, ob es etwas gibt, das mir so viel Spaß macht wie das Modeln.“

 

Ein Beitrag geteilt von Lena Gercke (@lenagercke) am Dez 21, 2017 um 7:15 PST

Was ist dein Berliner Lieblingsbezirk?

L.G.: „Mein Bezirk ist eigentlich das Soho House, weil ich hier immer Termine habe. (lacht) Irgendwie gibt es hier ja auch alles was man braucht: Restaurant, Fitnessstudio, Shopping – das ist eigentlich wie auf Kreuzfahrtschiffen, da muss man auch nicht mehr rausgehen.“

Wo sind deine Lieblingsorte in Berlin?

L.G.: „Das Transit, das Dudu, oder das Cecconi’s gleich im Soho House. Meistens haben wir leider keine Zeit, fancy auszugehen, weil wir immer arbeiten, wenn wir in Berlin sind.“

Bei Instagram schreibst du „Berlin ist mein Happy Place“: Was liebst du an Berlin?

L.G.: „Berlin ist eine super Stadt, die gibt mir immer total viel Energie. Es ist aufregend, es passiert viel und es ist sehr individuell  – ich mag den Vibe hier. Ich habe sogar früher schon mal in Berlin gewohnt, denn ich bin damals direkt nach dem Abi nach Berlin gezogen.“

Vermisst du Berlin?

L.G.: „Ja schon, aber ich bin ja eh fast jede Woche hier, weil hier so viele Termine stattfinden.“

Wer ist dein Lieblingsdesigner?

L.G.: „Ich habe einige: Ich liebe die Sachen von Versace. Zuhause bei mir im Schrank hängen Klamotten von Closed, die finde ich cool. Ich mag außerdem momentan gerne Gucci, Sadiq & Voltaire und The Y/Project.“

Was sind deine nächsten Projekte?

L.G.: „Ich bin in der Jury für die neue Pro7-Sendung Das Ding des Jahres, im Februar fliege ich mit Adidas nach Südkorea für Olympia und ich habe ein neues, geheimes Projekt für Maybelline, über das ich gerade leider nicht mehr verraten darf. Und natürlich liebe ich meine Kollektion für About You, für die es sogar eine App gibt.“

Wirst du bei der Fashion Week in Berlin sein?

L.G.: „Ja, ich laufe bei der Fashion Week auch selbst mit bei der Maybelline-Show mit Adriana Lima. Darauf freue ich mich schon.“

Soho House Berlin, Torstraße 1, 10119 Berlin

Soho House Berlin

Der Private Member Club zählt zu den Hot-Spots der Stars.

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Mode

Mode | Service | Shopping + Mode

Verkaufsoffene Sonntage in Berlin

Immer wieder sonntags ... Gehst du entweder auf dem Flohmarkt stöbern, ohne wirklich etwas zu […]
Essen + Trinken | Freizeit + Wellness | Mode

Top 10: Hipster Hotspots

Du trägst Second Hand, schreibst einen alternativen Blog und hast schon Club Mate getrunken, bevor […]