Technischer Jugendbildungsverein feiert Jubiläum

Neue Erfinderwerkstatt in Oberschöneweide

Am 20. November feiert der Technische Jugendbildungsverein in Praxis sein zehnjähriges Bestehen. Pünktlich zum Jubiläum werden auch die neuen Lern- und Erfinderwerkstätten in der Keplerstraße 10 eingeweiht. Künftig können sich Kinder und Jugendliche hier im Holz- und Metallbau ausprobieren.

Seit 2002 setzt sich der im FEZ beheimatete Technische Jugendbildungsverein in Praxis für die naturwissenschaftliche, handwerkliche und kreative Förderung von Kindern, Jugendlichen, aber auch Senioren ein. „Die generationenübergreifende Bildung ist für uns von besonderer Bedeutung“, so Yvonne Golz, Pressesprecherin des Vereins. „Wir wollen junge und alte Menschen gleichermaßen fördern und miteinander ins Gespräch bringen.“

In einer Technischen Kinder- und Jugendakademie, einer Grafik- und Druckwerkstatt oder einer Trainingsfirma für Hard- und Softwaretechnik werden deshalb neugierige und offene Besucher aller Generationen spielerisch an technische Fragestellungen herangeführt. Eine eigene Seniorenakademie widmet sich darüber hinaus der Förderung medientechnischer Kompetenzen von über 60-Jährigen.

Buntes Jubiläums- und Eröffnungsprogramm

Am 20. November eröffnet der Verein, dessen Arbeit mittlerweile von über 150 Mitarbeitern unterstützt wird, seine neuen Lern- und Erfinderwerkstätten in der Keplerstraße 10. Auf einer Fläche von rund 400 Quadratmetern in vier Werkstätten darf künftig gehämmert, gebastelt und kreativ gearbeitet werden. Auch für Praktika, Schulklassen oder Geburtstagsfeiern stehen die Räumlichkeiten offen.

Im Rahmen des Eröffnungsprogramms können sich Anwohner, Familien und neugierige Besucher über die Angebote der neuen Werkstätten informieren. Zwischen 14 und 18 Uhr stehen das Basteln von Weihnachtsdekoration, die Herstellung von Schwibbögen an der Fräse oder das Anfertigen von Knobelspielen auf dem Programm. Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee, Kuchen und Kürbisgerichten gesorgt. Am Abend dürfen sich die Besucher auf mittelalterliche Klänge von der Band Dumdideley freuen.

Die nächsten Termine in den neuen Lern- und Kreativwerkstätten sind das Adventsbasteln für Schulklassen (mit Voranmeldung, 26.11. bis 14.12. immer montags bis freitags ab 9 Uhr) und die Bastelnachmittage für Familien im Advent (ohne Anmeldung, 26.11. bis 16.12. täglich 15 bis 18 Uhr, am Wochenende 14 bis 18 Uhr).

Lern- und Erfinderwerkstätten, Keplerstraße 10, 12459 Berlin, www.tjp-ev.de

 

Lesen Sie mehr:

 

Und an welchen Orten in Berlin werden Sie kreativ? Schreiben Sie uns!

Lern- und Erfinderwerkstätten des TJP, Keplerstraße 10, 12459 Berlin

Telefon 030 98329787
Fax 030 65484959199

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Bürozeiten: Montag und Freitag 08:00 bis 15:00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag 08:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben
Top 10: Tipps für Erstis in Berlin
Groß, anonym und manchmal ganz schön anstrengend! Berlin ist zwar keine klassische Studentenstadt, dennoch sind […]
Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben
Top 10: Besondere Berliner Bibliotheken
Hunderte Regalmeter mit noch unbekanntem Lesestoff. Gemütliche Sitzecken zum Stöbern. Und die nötige Ruhe, um […]
Essen + Trinken | Ausbildung + Karriere
Erste vegane Mensa eröffnet an der TU
Das wurde aber auch Zeit! Die vegane Szene in Berlin hat nun auch die Studierenden […]