• Dienstag, 04. September 2012

Schokoladen-Hersteller in Hohenschönhausen

Chocri-Grüße

  • Chocri
    Ob einfach so, oder mit einem netten Gruß: Die "Chocri" kommt immer bunt und individuell daher. Foto: dapd - ©Timur Emek

Chocri ist ein Wort, das die Heimeligkeit der Schokolade gut verkörpert. Außerdem steckt dahinter ein neuer Hersteller für personalisierte Schokolade mit Sitz in Lichtenberg. Zwei Studenten wollten einst ein Geburtstagsgeschenk kreieren und wurden dabei um eine Geschäftsidee reicher.

Jede Unternehmensgeschichte muss irgendwo anfangen. Der Mythos der Schokoladenfabrik von Franz Duge und Michael Bruck hat zwei Bände. Der erste Teil der Geschichte beschreibt den Weg ins Schokobusiness. Michael studierte Philosophie und Geschichte und hatte keine Lust auf seinen Kellnerjob. Das Geld musste irgendwo anders herkommen. Er probierte es zunächst mit einem kleinen Import-Export-Handel mit Küchengeräten über Ebay. Nach einigem Hin und Her hatte er seinen ersten Verkaufsschlager: den Schokobrunnen. Er tat sich mit seinem Schulfreund Franz zusammen und setzte massenhaft Schokofondue in Brunnenform ab.

Ohne Liebe ist eine Geschichte nur halb so schön, deshalb gebar ein Liebesbeweis an die Freundin die neue Geschäftsidee. Franz war unglücklich, noch immer kein Geschenk für den Geburtstag der geliebten Partnerin zu haben.

Smarties, Studentenfutter und Gummibärchen

Etwas Außergewöhnliches, Einzigartiges und Süßes wollte der Wirtschaftsingenieursstudent schenken. Bis zur Nacht vor dem Ehrentag dauerte es, ehe die Idee kam. Franz und Michael kramten den alten Sandwichmaker mit Waffelaufsatz aus einer Ecke des Hängeschranks, befüllten die Waffelform mit ihrem Vorrat an Fondueschokolade und bröselten das Lieblingsnaschwerk der Freundin darüber. So erblickten die ersten drei Tafeln selbst gemachter Schokolade das Licht der Welt. Es gab sie mit Smarties, Studentenfutter und Gummibärchen. Das Fest war gerettet und eine Geschäftsidee geboren.

Die Bruck und Duge GbR begann ihre Produktion im September 2008. "Lehman Brothers ging gerade den Bach runter", weiß Franz noch, "aber von der Wirtschaftskrise haben wir gar nichts gemerkt." Zu Beginn waren sich die beiden 23-Jährigen noch nicht sicher, ob sie die 500 Tafeln monatlich verkauft bekommen würden. So viel war nötig, um die Kosten zu begleichen. Heute sind sie ganz andere Zahlen gewohnt: 3000 Tafeln laufen jeden Tag vom Band.

Die Zahlen steigen stetig

2009 machten sie fast eine Million Umsatz mit ihren individuellen Schokoladen. So fiel ihnen auch der Preis der Wirtschaftswoche für das beste Start-Up des Jahres zu. "Im Vergleich zum Vorjahresmonat konnten wir den Umsatz im März 2010 um 100 Prozent steigern", freut sich Michael Bruck, der die Chocri-Statistiken im Auge behält. Die 270-Quadratmeter-Fabrik in Treptow-Köpenick kommt mit den Massen an Bestellungen kaum noch nach.

Eine schmale, betonierte Straße führt zu dem Firmengelände, auf dem die Fabrik der Chocri-Macher steht. Kein Ort, an dem man an Gründergeist denkt. Für die Bruck und Duge GbR mixen inzwischen 15 bis 20 Mitarbeiter rund um die Uhr Schokolade.

Mass Customisation boomt

Zur klassischen Schokoladensaison, zu Weihnachten oder Ostern, kommen extra Saisonkräfte hinzu. Die Produktionsmitarbeiter stammen aus Berlin. Heidemarie Wunderlich, 58, ritzt gerade die Worte "Ich Liebe Dich" in eine Tafel weißer Schokolade. Seit drei Jahren hat sie eine feste Stelle hier. "Die Arbeit macht Spaß, weil man kreativ sein darf", meint die frühere Leiharbeiterin. Die Kunden stellen mit Vorliebe individuelle Liebestafeln mit Goldstaub, roten Herzchen und versteckten Heiratsanträgen zusammen.

Weiße Schokolade, Vollmilch und Zartbitter sind die Basis für 100 verschiedene Zutaten. Hochgerechnet sind bei Chocri über 16 Milliarden verschiedene Schokoladenvariationen möglich. Würden diese alle produziert, könnte jeder Mensch auf der Erde gut zwei Tafeln verdrücken. Mass customisation ist das fachspezifische Zauberwort bei diesem Konzept: Die Endverbraucher stellen selber die Rezeptur für ihr Produkt. Ein Geschäft, das derzeit boomt.
Neben sämtlichen Anrainerstaaten, Tschechien und Polen ausgenommen, erreicht das bunt gemixte Kakaoprodukt seit Januar auch Haushalte in den USA.

"Make Chocri not war" proklamiert das Schild an der Tür zu den Produktionsräumen, in die nur biologisch und fair gehandelte Zutaten kommen. Daran gibt es nichts Mysteriöses. Keine geheimen Zutaten lassen sich hier finden. Selbst der Grund für den  Erfolg des Projekts ist kein Geheimnis: Schokolade macht eben glücklich.

Mehr Artikel zum Thema:

Franzosen zum Anbeißen

Für Schleckermäuler

Chocri GmbH

Plauener Str. 163
13053 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: Der Tagesspiegel
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Shopping & Mode"

Essen, Trinken und Genuss

"Bauch mit Köpfchen": Eine Initiative für den Großmarkt

"Bauch mit Köpfchen": Eine Initiative für den Großmarkt

Große Pläne für den Berliner Großmarkt: 100 Unternehmen haben ihr Angebot … mehr Mitte

Bäckereien

18 ausgezeichnete Bäckereien in Berlin

18 ausgezeichnete Bäckereien in Berlin

Alle zwei Jahre wird auf der Grünen Woche die "Goldene Brezel" an 18 … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Die schönsten Stoffläden in Berlin

Top 10: Die schönsten Stoffläden in Berlin

Nähen liegt im Trend. Wer anders aussehen möchte als der … mehr Berlin

Shopping & Mode

Das Kaufhaus des Testens sucht Start-ups

Das Kaufhaus des Testens sucht Start-ups

Vergiss die teuren Luxusartikel im KaDeWe! Im neuen KaDeTe, dem Kaufhaus … mehr Charlottenburg

TOP-LISTEN

Top 10: Shops für Brautkleider in Berlin

Top 10: Shops für Brautkleider in Berlin

So wie es nur den Einen gibt, gibt es auch das Eine: Das perfekte … mehr Berlin

Shopping & Mode

So kannst du dich individuell neu einrichten

So kannst du dich individuell neu einrichten

Egal, ob du neu in der Stadt bist und dich komplett neu einrichten magst … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen