QIEZ-Leserreporter

Light Me Up! Neon-Modenschau-Festival

Light Me Up! Neon-Modenschau-Festival
An der Heinz-Brandt-Oberschule wird es bunt!
Weißensee - Das schrillste Schülerevent des Jahres findet zum Start der WM an der Heinz-Brandt-Schule statt.

Schüler der achten Klassen der Heinz-Brandt-Schule in Weißensee präsentieren pünktlich zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft am Donnerstag, den 12. Juni 2014, eine Modekollektion unter dem Motto: NEON. Die Schüler veranstalten dazu ein einstündiges Festival und haben ein unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt: mit Gesang und Musik, Fotoausstellung, Filmbeiträgen und – als weiteres Highlight – Finger-Food-Catering.

Schwarzlicht und Neonfarben stehen im Mittelpunkt aller Arbeiten. Insgesamt arbeiten mehr als 100 Schüler am Gelingen des Events zum Abschluss der Projektwoche „I’LL WORK“ zur Berufsorientierung an der Schule. In den eigens für die Projektwoche gegründeten Agenturen für Mode, Film, Fotografie, Grafik, Marketing und Event organisieren sie eine schrille Veranstaltung für die Besucher und machen erste Erfahrungen in den verschiedenen Berufsfeldern.

Die Schule arbeitet mit dem Institut für Handlungskompetenz FIKO zusammen. Berufsprofis begleiten die Schüler und zeigen ihnen die Anforderungen und Abläufe in der realen Arbeitswelt auf. Ort: Aula der Schule, Einlass: 17.30 Uhr, Beginn: 18 Uhr, Dauer: ca. eine Stunde. Besuche unsere Facebook-Seite und schau dir Schülerarbeiten, u. a. mit Harlem Shake, an.


Quelle: fiko

Heinz-Brandt-Oberschule, Langhansstr. 120, 13086 Berlin

Telefon 030 9251208
Fax 030 9253132

Webseite öffnen

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Ausbildung + Karriere, Durch den Kiez

Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben

Plan B: Das Betahaus zieht um

Das Betahaus ist groß geworden, die Kinderschuhe zwicken – nächstes Jahr wird die Coworking-Location zehn […]
Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben

Notschlafplätze für Studierende

4.000 Studierende stehen derzeit auf der Warteliste der Studentenwohnheime. Gleichzeitig kennen die Mieten für WG-Zimmer […]