Vier Bibliotheken laden ein

Lesespaß in Lichtenberg

Lichtenberg - In den Sommerferien bieten die Bibliotheken im Bezirk viele Veranstaltungen und Projekte an. Kitakinder und Grundschüler können sich bei Spielen so richtig austoben und beim Geschichtenvorlesen in die Welt der Fantasie eintauchen.

Alle vier Bibliotheken in Lichtenberg bieten die Ferienveranstaltungen an. Von montags bis freitags können die Kinder ab 10 Uhr in den Einrichtungen besondere Angebote wahrnehmen. Was in welcher Bibliothek veranstaltet wird, erfahrt ihr hier.

Zu einer ganz besonderen Veranstaltung laden alle Bibliotheken gemeinsam ein: Beim „Lesen im Park“ werden Mitarbeiter an verschiedenen Tagen in Parks oder auf Wiesen in Bibliotheksnähe vorlesen. Am 30. Juli tragen beispielsweise Angestellte der Anton-Saefkow und der Bodo-Uhse-Bibliothek Texte vor und auf dem Park am Rathaus Lichtenberg laden am 31. Juli die Anna-Seghers und am 2. August die Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek zum Zuhören ein.

Anna-Seghers-Bibliothek

Im Linden-Center gibt es jeden Dienstag eine Stunde lang Chaos-Spiele, bei denen sich die Kleinen so richtig austoben können. Mittwochs werden die Kinder mit Wii-Spielen unterhalten und donnerstags gibt es ein ganztägiges, offenes Programm speziell für Kitagruppen.
Mehr Infos zur Anna-Seghers-Bibliothek

 

Bodo-Uhse-Bibliothek

Monstermäßige Ferien erwarten die Kleinen am Tierpark. Unter anderem gibt es dort Aktionen wie: „Willkommen auf der Dracheninsel“ und „Ralley durch den Zauberwald“. Dabei wird vor allem das gemeinsame Spielen mit Freunden gefördert.
Mehr zur Bodo-Uhse-Bibliothek

Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek

An der Frankfurter Allee dreht sich alles ums Thema „Tiere“.Hier stehen Geschichten im Mittelpunkt, die mit Katzen, Hunden und anderen Tieren in Verbindung stehen. Mit „Hühnerdieben“ und „Eulenentführern“ wird den Schülern und Kitakindern die Welt der Tiere auf spielerische Weise näher gebracht.
Mehr Infos zur Egon-Erwin-Bibliothek

 

Anton-Saefkow-Bibliothek

Auch am Anton-Saefkow-Platz stehen die vierbeinigen Freunde des Menschen im Mittelpunkt. Unter anderem sollen Geschichten von Pettersson und Findus die Kinder begeistern. darüber hinaus werden gemeinsame Wii-Spiele angeboten.
Mehr Infos zur Anton-Saefkow-Bobliothek

Bodo-Uhse-Bibliothek, Erich-Kurz-Str. 9, 10319 Berlin

Telefon 030 5122102

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 Uhr bis 19 Uhr
Mittwoch von 13 Uhr bis 19 Uhr
Samstag von 9 Uhr bis 15 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events | Durch den Kiez
Aktionstag „Mensch und Hund“
Perlenkiez - Im Rahmen des 3. Perlenkiezfestes in Moabit findet Ende August auch der "Aktionstag […]
Unterhaltung
Ein Bordell wird zur Buchhandlung
In einem ehemaligen Bordell an der Schönhauser Allee verkaufen der Schriftsteller Edgar Rai und die […]
Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben
Top 10: Besondere Berliner Bibliotheken
Hunderte Regalmeter mit noch unbekanntem Lesestoff. Gemütliche Sitzecken zum Stöbern. Und die nötige Ruhe, um […]
Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben
Finde Deinen Traumjob in Berlin
Berlin, mit seiner lebendigen Kultur und florierenden Branchen, gilt als ideale Stadt, um berufliche Träume […]