• Dienstag, 03. Dezember 2013
  • von Nikolaus Triantafillou

Für Kinder und Erwachsene

Weihnachten im Hochhaus

  • Weihnachtszeit Kulturhochhaus Marzahn
    Das Weihnachtsprogramm im Kulturhochhaus in Marzahn Nord hat schon Tradition. Foto: externe Quelle - ©Kinderring Berlin e.V.

Marzahn Nord - Seit fünf Jahren gestaltet das Kulturhochhaus in der Wittenberger Straße 85 ein Weihnachtsprogramm für Jung und Alt. Dabei wollen die Macher bewusst dem Konsumrausch entgegenwirken und gleichzeitig ein bisschen Werbung für Marzahn machen.

Das Kulturhochhaus unterstreicht durch seine Existenz einerseits, was man über Marzahn zu wissen glaubt, beweist aber auch, dass dort jede Menge Engagement und Kreativität am Werk sind. 1994 wurde im Gebäude Wittenberger Straße 85 zunächst der Kinderkeller eingerichtet, um Kinder und Jugendliche von der Straße zu holen und ihnen eine sinnvolle Beschäftigung zu bieten. Im neuen Jahrtausend entstanden sukzessive weitere Angebote: 2003 das Hochhauscafé für Anwohner und Besucher, 2004 und 2006 die sogenannten Kulturpensionen auf den Stockwerken zehn und elf. Dort können Gäste in Stadtrandnähe günstig übernachten, bei geführten Touren Marzahn entdecken oder sich zu einem Geschäftstreffen in ungewöhnlicher Lage verabreden. Die anderen Etagen des Gebäudes werden unterdessen weiterhin von normalen Mietern bewohnt.

Schuhputzen und russisch feiern

Tradition hat inzwischen auch schon das Weihnachtsprogramm, dass das Kulturhochhaus zusammen mit dem nahen Jugendzentrum Betonia sowie den Vereinen Vision und Kulturring in Berlin auf die Beine stellt. In diesem Jahr stehen die ersten beiden Dezemberwochen unter dem Motto "Weihnachten, wie es früher einmal war". Bei den nahezu täglichen Veranstaltungen werden daher klassische (Vor-)Weihnachtsrituale gepflegt. So findet am Donnerstag rechtzeitig vor dem Nikolaustag ein Schuhputztraining statt, am Sonntag, den 8. Dezember wird - etwas verfrüht - das russische Jolkafest begangen und am 9. Dezember entstehen im "Weihnachtsatelier" Baum- und Tischdekorationen. Einen buchstäblichen Höhepunkt stellt das Weihnachtssingen am 11. Dezember auf dem Balkon der Pension im elften Stock dar.

Die Veranstaltungsreihe, die derzeit noch aus dem Programm Soziale Stadt gefördert wird, umfasst viele Angebote zum Selbermachen und soll gerade Kindern und Jugendlichen als Gegenpol zum hemmungslosen Konsum der Weihnachtszeit dienen. Zu den Bastelstunden wurden ältere Damen eingeladen, um die jungen Teilnehmer anzuleiten. "Wir wollen auch das Miteinander der Generationen fördern", erklärt Marina Bikádi vom Kulturhochhaus. Freuen würden dessen Mitarbeiter sich darüber hinaus, wenn der ein oder andere Nicht-Marzahner das Weihnachtsprogramm zum Anlass nähme, die Gegend besser kennenzulernen. Ein Blick vom Hochhaus könnte dazu der erste Schritt sein.

Weitere Informationen zum Weihnachtsprogramm des Kulturhochhauses gibt es auf dessen Facebook-Seite.

Kulturhochhaus Marzahn

Wittenberger Straße 85
12689 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Familie

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Für die meisten ist es immer noch der Erdbeerhof vor den Toren der Stadt, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Treptow feiert gerade 450. Geburtstag. Grund genug, über unsere … mehr Treptow

Wohnen & Leben

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Die erste gute Nachricht ist, dass jeder Feiertag 2018 auf einen Werktag … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Oderberger Straße, Kastanienallee und Weinbergspark kennt doch eigentlich … mehr Mitte, Prenzlauer Berg

Grünes Berlin

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Die Pfaueninsel hat Besucher verloren. Viele Besucher. Wir konnten uns … mehr Zehlendorf

Wohnen & Leben

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen