Kreuzberg, Mitte, Moabit [...]
QIEZ-Lieblinge

Mit Sack und Pack ins neue Heim

Mit Sack und Pack ins neue Heim
Alles drin? Wer in Berlin umzieht, muss sich von der Entrümpelung, über den Transport hin zum Maler um vieles kümmern.
Bei einem Umzug in Berlin lauert das Grauen in Form von Packstress. Überfüllte Umzugskartons, der fehlender Fahrstuhl und allgemeines Chaos im trauten Heim verderben schnell die Freude über den anstehenden Tapetenwechsel. Doch Hilfe naht: Möbeltaxis, Entrümpelungsunternehmen und Umzugsfirmen packen mit an und beseitigen sämtliche Hindernisse auf dem Weg ins neue Zuhause. In dieser Liste finden sich zehn Betriebe, die beim Umziehen in Berlin mit Rat und vor allem Tat zur Seite stehen.

Kartonfritze

Umzugskartons schützen vor Feuchtigkeit, Schmutz und Kratzern. Ausgefaltet bieten sie viel Platz, können für den Transport in Berlin gestapelt und nach der Verwendung platzsparend verwahrt werden – bis zum nächsten Wohnungswechsel. Denn im Normalfall halten Umzugkartons drei bis vier Einsätze locker durch. Beschriftet man die sie im Vorfeld, lassen sich beim Auspacken sämtliche Schätze schnell wiederfinden. Beim Unternehmen Kartonfritze in Berlin dreht sich alles um die perfekte Verpackung. Möbelschutzhüllen, Packpapier und Füllmaterial, Kartons in allen Größen und Umzugskisten hat das Spandauer Unternehmen zu bieten. Für ein bis zwei Euro erhält man bei Kartonfritze klassische Kartons, etwa für Geschirr. Gebrauchte Kartons für Kleinkram sind bereits für knapp zwanzig Cent zu haben. Spezialkartons für Bücher, Kisten mit besonders sicherem Verschluss, in Überlänge oder mit einem Fassungsvermögen von bis zu 50 Kilogramm finden sich ebenfalls im Sortiment. Fahrradkartons oder Koffer aus Hartpappe bieten Stabilität für sperrige Gegenstände, Kleiderboxen mit Stange Schutz für schicke Hemden. Die Bestellung im Online-Shop kann bequem von Zuhause getätigt werden.

IBO-Umzüge

Die Bilder sind abgehängt, die Erinnerungsstücke in Kisten verpackt. Jetzt müssen noch letzte Spuren verwischt werden, ehe die Nachmieter einziehen. Flecken auf dem Boden werden von IBO Umzüge aus Berlin-Mitte entfernt, Maler streichen Wände wieder rein weiß oder lackieren Fenster und Türen. Zügig werden die Zimmer entrümpelt und entsprechender Abfall, alte Matratzen oder Teppiche umweltgerecht entsorgt. Nach der Besichtigung der Wohnung erstellt ein Mitarbeiter kostenlos einen Voranschlag für die Umzugskosten. Die Mitarbeiter des Umzugsunternehmens IBO bauen Möbel auf und ab, übernehmen die Montage der Küche oder von Waschbecken, be- und entladen den Möbelwagen. Für 125 Euro erhält man den Service von zwei Arbeitskräften plus LKW für zweieinhalb Stunden.

Robben & Wientjes

Bei einem Umzug stapeln sich die Kisten. Viel Patz für Möbel, Koffer und Kartons bieten Sprinter und Kleinbusse. Fast unschlagbar günstige Preise kennzeichnen die Autovermietung Robben & Wientjes. Das Unternerhmen ist mit vier Standorten in Berlin vertreten: in Reinickendorf, Krezberg, Neukölln und im Prenzlauer Berg. Je nach Bedarf stehen verschiedene Fahrzeugklassen zur Verfügung. Selbstfahrer leihen hier Kasten- oder Pritschenwagen, Busse oder einen PKW. Die Preise pro Stunde gehen bereits bei 2,50 Euro für einen Pritschenwagen los. 62 Euro schlagen zum Beispiel für die eintägige Miete eines Möbelkoffers zu Buche. Für den Umzug können Sackkarren, Rollwägen oder Arbeitshandschuhe im Umzugsshop gekauft, beziehungsweise geliehen werden.

Möbeltaxi

Ein Transport so einfach und problemlos wie die Fahrt mit dem Taxi, das ist die Idee hinter dem Möbel-Taxi. Nutzungsmöglichkeiten bieten sich da an, wo sie gebraucht werden: dementsprechend sind Möbel-Taxis in Berlin vor Möbelhäusern oder Baumärkten, etwa nahe den Ikea-Filialen, positioniert. Güter mit einem Gewicht von bis zu eineinhalb Tonnen können transportiert werden. Im Preis inbegriffen ist die Transportversicherung. Mitarbeiter des Möbeltaxis aus Reinickendorf lösen Wohnungen besenrein auf und räumen Keller, beseitigen Müll oder entsorgen alte Möbel. Pro Quadratmeter fallen dafür etwa 19 Euro an. Die Möbelpacker stellen Möbel jeglicher Art auf oder bringen Lampen an. Ein Umzug in das Betreute Wohnen oder ein Altenheim kostet Senioren zwischen 130 und 190 Euro. Für sie gibt es ebenso wie für Studenten einen Rabatt von 5 Prozent. Auch wer online bucht, zahlt 5 Prozent weniger. Soziale Einrichtungen erhalten eine Vergünstigung von 10 Prozent.

Phoenix-Umzugsservice

Hausratentsorgung, gewerbliche und private Umzüge innerhalb von Berlin, bundesweit und im Ausland übernimmt das Umzugsunternehmen Phoenix aus Kreuzberg. Sogar beim Umzug von Unternehmen sorgt Phoenix in Berlin für den reibungslosen Ablauf. Je nach Wunsch schnürt Phoenix ein Rundum-Paket. In dem sogenannte Relocation Service sind sämtliche Erledigungen eingeschlossen, die mit dem Umzug anfallen, sei es die Wohnungssuche, die Einrichtung und Reinigung der neuen Wohnung oder die Suche eines Kindergartenplatzes. Frühbucher, die sich bereits drei Monate vorher anmelden, erhalten hier einen Rabatt von zehn Prozent. Um die Umzugskosten kalkulieren zu können, wird nach einer kostenlosen Besichtigung ein Festpreis ausgehandelt und auch der Umzugskalkulator auf der Homepage bietet Aufschluss über anfallende Preise. Bei kurz- oder langfristiger Platznot besteht die Möglichkeit bei Phoenix Möbel einzulagern, etwa bei Auslandsaufenthalten. Nach einer telefonischen Anmeldung ist der Zugang zu den entsprechenden Gütern jederzeit möglich.

Umzugsservice Berlin

Bei einem Umzug in Berlin ist es häufig notwendig, für den entsprechenden Zeitraum eine Halteverbotszone vor dem Haus einzurichten. So kann der Möbelwagen in aller Ruhe bepackt werden. Viele Umzugsunternehmen in Berlin bieten diese Beantragung als Komponente eines Rundum-Services an. Auch beim Umzugsservice Berlin in Reinickendorf kann dieses Angebot in Anspruch genommen werden. Schilder dürfen nur mit behördlicher Genehmigung aufgestellt werden. Für 29 Euro kann das Halteverbot bestellt werden. Hinzu kommt eine Genehmigung der Behörde in Höhe von 11, 50 Euro. Die Mitarbeiter des Umzugsservices ver- und entpacken darüber hinaus die Möbel. Zudem gehören Malerarbeiten zu den Leistungen des Umzugsservice. Sonderwünsche, etwa Spezialtransporte von Klavieren oder ein Umzug mit dem Wasserbett, stellen kein Problem dar und wenn nötig kann ein Möbelaußenlift gemietet werden.

Umzugsspedition Haase

Verreisen und bei der Rückkehr gut erholt in das neue Zuhause einziehen: Diese stresslose Variante des Umzugs ermöglicht die Spedition Haase aus Berlin-Treptow. Vorab fertigen Kunden gemeinsam mit dem Team einen genauen Plan über den Standort der jeweiligen Möbel an. Der Inhalt der Schränke wird als Mustervorlage fotographisch festgehalten Dieser Komfortumzug ist auch für all jene nutzbar, die beruflich oder privat eingespannt sind und den Umzugsstress abladen wollen. Bereits im Vorfeld wird ein Festpreis ausgehandelt. Zum Service gehört das Weißeln der Wände, das Säubern der Böden, beziehungsweise die Reinigung der gesamten Wohnung. Die langfristige Lagerung von Inventar ist möglich. Haase organisiert Umzüge in Berlin und rund um den Globus. Spezielle Angebote gibt es für Firmen-Kunden sowie Komfort-Umzüge, Senioren-Umzüge und Low-Budget-Umzüge.

Haberling

Bei Umzügen mit sensiblen Gegenständen oder Gefahrengut sind verschäfte Sicherheitsvorkehrungen und Fingerspitzengefühl gefragt – damit sämtliche Heiligtümer die Entwurzelung schadlos überstehen. Hightech-Transporte,Geldautomaten und Tresore, medizinisches Gerät wie Röntgenanlagen oder die Umsiedlung ganzer Labore übernimmt das Berliner Unternehmen Haberling aus Charlottenburg-Nord. Beim Umzug von Büroräumen kümmern sie sich auch um die Aktenvernichtung oder Einlagerung wichtiger Dokumente. Der Betrieb kommt auch mit „schweren Geschützen“ zurecht und transportiert schwergewichtige Maschinen bis zu einem Gewicht von 100 Tonnen deutschlandweit. Das Traditionsunternehmen hat namhafte Kunden betreut, darunter etwa die Bundeswehr oder das Auswärtige Amt.

Umzugshelfer Berlin

Wer beim Umziehen in Berlin oder deutschlandweit Unterstützung braucht, aber nicht viel Geld auf den Tisch blättern möchte, könnte mit studentischen Umzugshelfern richtig liegen. Die jungen Umzugshelfer Berlin, mit Sitz in Pankow, decken eine breite Palette ab und stehen professionellen Unternehmen damit oft in nichts nach Dazu gehört etwa das Verlegen von Laminatböden, das Streichen von Wänden und Decken, die Entrümpelung der Wohnung oder auch Tischlerarbeiten. Die Umzugshelfer Berlin bestehen aus rund 20 wechselnden Studenten. Darunter sind auch einige mit Fachwissen, denn manche von ihnen haben bereits einen handwerklischen Beruf erlernt.

KK Sanierungsbau GmbH

KK Sanierungsbau ist ein Generalunternehemen, das sämtliche Handwerkeraufgaben übernimmt. Die Berliner Niederlassung befindet sich in Kreuzberg. Sowohl die Ex-Wohnung, als auch das neue traute Heim wird hier aufgeputzt. Komplette Renovierungen, vom Keller bis zum Dach, übernimmt der Sanierungsbetrieb. Die Handwerker tauschen Fenster aus, verlegen Fliesen oder modernisieren Altbauten. Schwerpunkte des Betriebs liegen bei energetischen Sanierungen, bei der Dämmung oder Heizungsoptimierung. Den Wänden in der alten oder neuen Wohnung verleihen die Maler in Berlin einen neuen Anstrich. Für das gewise Extra verpasst der Malerbetrieb in Berlin Wohnungen mit dekorativen Gestaltungen und Kreativtechniken den entsprechenden Putz und Pfiff.

Weitere Artikel zum Thema Service

Service

Sozial verpackt mit nbw

Die nbw ist einer der größten Werkstätten für Menschen mit Behinderung und bietet Tätigkeiten aus […]
Service

Kammerflimmern bei IHK-Wahl

Alle fünf Jahre werden bei der IHK-Wahl wichtige Interessenvertreter der Wirtschaft gewählt. So auch in […]