• Freitag, 28. März 2014
  • von Karoline Döhring

Singen, Tanzen, Lachen

Orientalische Kinderoper für Jung und Alt

  • Kinderoper Ali Baba
    Für die Schüler der Askanier-Grundschule war die Aufführung der Kinderoper eine musikalische Reise in den Orient. Foto: externe Quelle - ©Tina Merkau

Altstadt Spandau - Grundschüler der Askanier-Schule verwandelten sich im Rahmen der Kinderoper "Ali Baba und die 40 Räuber" in Figuren aus 1001 Nacht. Mit professioneller Unterstützung der Komischen Oper Berlin wurden nicht nur Kinder, sondern auch Senioren zu echten Schauspielern, Sängern und Tänzern. Noch gibt es die Chance, sich die liebevoll inszenierte Aufführung anzusehen!

Das von der Gewobag und der Komischen Oper ins Leben gerufene Kulturprojekt "Abenteuer Oper" begeistert seit 2009 Kinder und Jugendliche. Die diesjährige erstmalige Integration der Senioren macht das Konzept zu einem Erlebnis für Jung und Alt.

Kinder und Senioren verbinden Ideen

Polizeiausbildung in 80er Jahre Kulisse

Auf Schimanskis Spuren

Spandau
Fünf Tage lang versetzten sich die Viertklässler der Spandauer Askanier-Grundschule in die Rolle des Ali Baba und seiner 40 Räuber. Besonders lebhaft beteiligten sich Schüler mit türkischem oder arabischem Hintergrund an den Vorbereitungen. Den Kindern fiele es leicht, Melodien, die an Nahost erinnern, mit- oder nachzusingen, so Anne-Kathrin Ostrop, musikpädagogische Leiterin der Komischen Oper Berlin.

Doch nicht nur die Schüler brachten sich in diesem Jahr sprudelnd in das Projekt Abenteuer Oper ein. In der Probephase sollten sich in diesem Jahr auch Senioren des Spandauer Gewobag Seniorenhauses von der Euphorie und Dynamik der Kleinen anstecken lassen. Die generationenübergreifende Ausrichtung des Kulturereignisses fördert die Zusammenarbeit von Jung und Alt und ist eine erfrischende Art, die unterschiedlichen Altersgruppen zusammenzuführen.

Die zweite Schulaufführung von "Ali Baba und die 40 Räuber" findet am 1. April um 11 Uhr in der Schulaula der Askanier-Grundschule statt. Ein Abschlussgespräch mit gemeinsamem Besuch der Kinderoper ist für den 2. April um 11 Uhr in der Komischen Oper geplant.

Für weitere Infos und Anmeldungen könnt ihr euch telefonisch oder per Mail an Gabriele Mittag wenden: 030 47081525, g.mittag@gewobag.de

Komische Oper Berlin

Behrenstraße 55
10117 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Familie

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Für die meisten ist es immer noch der Erdbeerhof vor den Toren der Stadt, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Treptow feiert gerade 450. Geburtstag. Grund genug, über unsere … mehr Treptow

Wohnen & Leben

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Die erste gute Nachricht ist, dass jeder Feiertag 2018 auf einen Werktag … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Oderberger Straße, Kastanienallee und Weinbergspark kennt doch eigentlich … mehr Mitte, Prenzlauer Berg

Grünes Berlin

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Die Pfaueninsel hat Besucher verloren. Viele Besucher. Wir konnten uns … mehr Zehlendorf

Wohnen & Leben

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen