• Mittwoch, 04. Juni 2014
  • von N. Triantafillou, S. Prautsch

Top-Listen

Public Viewing in Mitte: Hier läuft die WM

  • FC Magnet Bar
    In der FC Magnet Bar wurde schon des Öfteren lauthals gejubelt. Foto: externe Quelle - ©FC Magnet Bar
1Kommentar
WM gucken in Mitte …
... in der Halbzeit oder wenn das Spiel lahm ist: … mehr

Ob in Wedding, Moabit oder Mitte – der vielfältige Bezirk hat während der Fußball-WM in Brasilien auch die verschiedensten Lokalitäten zu bieten, in denen das Turnier gezeigt wird – vom Kulturzentrum über ausgewiesene Fußballkneipen bis hin zum frisch sanierten Ballhaus. Hier sind unsere Empfehlungen fürs Public Viewing in Berlin-Mitte.

Schmittz Bar (Mitte)

Die Bar direkt an der Torstraße (Ecke Gormannstraße) ist schon seit Jahren ein fest etablierter und stimmungsvoller Ort zum gemeinsamen Fußballschauen. Hier wird von Bundesliga (Präferenz für den FC Schalke) über Champions League bis hin zu EM- und WM-Turnieren alles gezeigt. Zur Verfügung stehen zwei Leinwände und zwei Flachbildfernseher, so dass auch während des Turniers in Brasilien einige Fans Platz finden werden. Gerne wird vor der Tür mal der Grill aufgebaut, so dass man sich zwischendurch mit Steaks und Würsten stärken kann. Zwischen oder nach den Spielen können sich die Gäste am Kickertisch oder der Dartscheibe selber sportlich betätigen.
mehr Infos zu Schmittz Bar
 

FC Magnet Bar (Mitte)

Die Magnet Bar ist eine der bekanntesten Berliner Fußballkneipen. Hier wird nahezu jedes Spiel gezeigt, das live im deutschen Fernsehen übertragen wird. Selbstverständlich stellt eine Weltmeisterschaft da keine Ausnahme dar. In der Magnet Bar besteht die Möglichkeit, in den verschiedenen Räumen unterschiedliche Spiele zu zeigen. Im Vorderraum hängt die große Leinwand, auf der die Topspiele laufen. Da die FC Magnet Bar zu den bekannten Public Viewing-Plätzen gehört, gilt auch für die WM: Kommt früh, um Enttäuschung zu vermeiden!
mehr Infos zur FC Magnet Bar
 

Kulturfabrik Moabit

Die Kulturfabrik in der Lehrter Straße bietet ihren Besuchern in einem früheren Lagerhaus ein wirklich weitreichendes Angebot von Filmen über Theater und Konzerte bis hin zu ihrem Kinderprogramm. Zur Fußball-WM ist die Kneipe des Kulturzentrums eine ideale Anlaufstelle für Leute, die die Spiele aus Brasilien eher in kleinem Rahmen, aber doch nicht allein erleben wollen. Je nach den beteiligten Teams werden die Räumlichkeiten unterschiedlich bestuhlt, so dass zwischen 40 und 70 Besucher vor der Großbildleinwand zuschauen können. Gezeigt werden die meisten Spiele; bei den späten wird kurzfristig entschieden. Zieht man noch die moderaten Getränkepreise in Betracht, ist die Kulturfabrik ein schöner Geheimtipp für Fans.
mehr Infos zur Kulturfabrik Moabit


Ballhaus Berlin (Mitte)

Gerade hat das Ballhaus in der Chausseestraße nach längerer Sanierung wieder eröffnet, da steht auch schon die Fußball-WM vor der Tür und mit ihr die Gelegenheit, den Sommergarten vor der Lokalität ausgiebig zum Public Viewing zu nutzen. Zwischen 12. Juni und 13. Juli wird in die „Ballhaus Berlin Arena“ geladen, wo die Spiele in angenehmer Atmosphäre und mit kühlen Gertränken auf einer großen Leinwand genossen werden können. Über diesen interessanten Neuzugang unter den Public Viewing-Locations gibt es in den nächsten Tagen mehr Informationen auf der Facebook-Seite des Ballhauses.
mehr Infos zum Ballhaus Berlin


Schraders (Wedding)

Das Schraders goes Brazil: Das wegen seines gemütlichen Freisitzes und den kulinarischen Feinheiten bei Student und Politiker zugleich beliebte Weddinger Restaurant in der Malplaquetstraße hängt die Leinwand auf. Neben trendigem Essen wie Tapas, Fingerfood und internationalen Gerichten wird man also auch in diesem Jahr wohl nicht an den Liveübertragungen der WM-Spiele vorbei kommen, die sowohl drinnen als auch draußen stattfinden. Bei einem täglichen WM-Online-Gewinnspiel auf  der Facebook-Seite kann man verschiedene Preise absahnen. Darüber hinaus stehen Spezialitäten des WM-Gastgebers auf der Speisekarte. Und Achtung: Für jedes deutsche Tor wird ein brasilianischer Shot ausgeteilt. Na dann, Prost!
mehr Infos zum Schraders

Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
 
1 Beitrag zu diesem Artikel
PatrickBaumann PatrickBaumann 12.06.2014 17:58:57
WM gucken in Mitte und Billard spielen...
... in der Halbzeit oder wenn das Spiel lahm ist: www.batabar.com/public-viewing Direkt am Hauptbahnhof. Wir zeigen die WM auf der großen Leinwand in HD und mit super Sound.
Weitere Artikel zum Thema "TOP-LISTEN"

TOP-LISTEN

Top 10: Französische Restaurants in Berlin

Top 10: Französische Restaurants in Berlin

Wenn eine weiß, wie das echte Savoir-vivre in der Hauptstadt schmeckt, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Club-Restaurants in Berlin

Top 5: Club-Restaurants in Berlin

Gastro plus Party ergibt im Idealfall einen wirklich gelungenen … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Treptow feiert gerade 450. Geburtstag. Grund genug, über unsere … mehr Treptow

TOP-LISTEN

Top 10: Currywurstbuden in Berlin

Top 10: Currywurstbuden in Berlin

Zu Curry 36 und Konnopke’s kann sich jeder selbst eine Meinung bilden. … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Gärtnern in Berlin

Top 10: Gärtnern in Berlin

440.000 Bäume, knapp 40 Naturschutzgebiete und ein Grünflächenenteil von … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Tolle Berliner Plattenläden

Top 10: Tolle Berliner Plattenläden

Nicht nur zum Record Store Day oder zur Plattenladenwoche lässt es sich … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen