• Donnerstag, 26. Juli 2012

Osteria dell'Arte in Moabit

Ein Italiener zum Wohlfühlen

  • Osteria dell'Arte
    Die Ostria dell'Arte: italienisches Flair mitten in Berlin. Foto: externe Quelle - ©Osteria dell'Arte

Sie sind auf der Suche nach einem guten Italiener in Moabit? Bei einem Besuch in der Osteria Dell'Arte kommen nicht nur die Liebhaber vor südländischer Gastfreundschaft auf ihre Kosten. Das Restaurant serviert traditionelle italienische Küche in hervorragender Qualität.

Eine wohltuend unaufgeregte Atmosphäre geht von der Osteria dell'Arte aus: Das klassische Ambiente ist geprägt von rot-weiß gemusterten Tischdecken, Kerzenlicht und mit Bildern geschmückten Wänden aus rotem Backstein. Der Service ist kompetent und weiß mit dem für italienische Restaurants unverzichtbaren Charme zu überzeugen.

Die vorweg servierten gemischten Vorspeisen (7 Euro) sind rein vegetarisch und trotz einer etwas zu gut gemeinten Knoblauchbeilage lecker. Auch die zweite Vorspeise, marinierter Lachs (8,70 Euro), ist keine falsche Wahl: Er besticht mit einem frischen Aroma, Avocadostücken, Krabben in Zitronensauce - und einer wirklich üppigen Portionierung. Für Knoblauch-Verächter eine empfehlenswerte Alternative zu den Antipasti Misti.

Der zweite Gang besteht aus einem "Filetto di manzo all’Arte" (15,80 Euro). Das von Speck umhüllte Rinderfilet erweist sich als wunderbar zart und wird in Rotweinsauce und mit Buttergorgonzola, Kartoffeln und Gemüse serviert.

Butterweicher Lachs und begehrte Cassata

Das von der Bedienung angepriesene "Salmone alla Principessa" (13,70 Euro) kann alle Erwartungen erfüllen. Der gratinierte Lachs in Sauce Béarnaise ist perfekt gegart und der dazu gereichte Rucolasalat mit aromatischen Tomaten ergibt geschmacklich einen passenden Kontrapunkt. Schade ist lediglich, dass der Teller mit einigen Stangen Spargel aus dem Glas garniert wurde. In der Spargel-Saison hätte man durchaus auch auf frisches Gemüse zurückgreifen können. Die Qualität des Lachses kann das kleine Manko jedoch nicht mindern.

Die scheinbar sehr beliebte, original italienische Cassata ist leider schon gänzlich verzehrt. Doch die köstlichen Profiteroles, eine Art Windbeutel, trösten rasch über die verpasste Torte hinweg.

Die Speisen werden von einem 2010er Leverano Bianco aus Apulien (15,50 Euro) begleitet. Der "Wein des Monats" besticht mit einem fruchtigen Bouquet, das sich weder vom Knoblauch verderben, noch falsch kombinieren lässt. Sowohl zu Fisch als auch zu Fleisch ist der Wein gleichermaßen empfehlenswert.

Von den Gerüchten, bei diesem familiären Italiener würden Stammkunden weitaus herzlicher behandelt als neue Gäste, können wir uns an diesem Abend nicht überzeugen. Den Grappa gibt es für alle Kunden und zu Sonderwünschen wird gleichermaßen an jedem Tisch ermutigt.

Osteria dell'Arte

Bochumer Straße 26
10555 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: Der Tagesspiegel
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Essen und Trinken"

TOP-LISTEN

Top 10: Frühstück und Brunch in Schöneberg

Top 10: Frühstück und Brunch in Schöneberg

Frisch gepresster Orangensaft, warme Schrippen und hausgemachte … mehr Schöneberg

TOP-LISTEN

Top 10: Fischläden in Berlin

Top 10: Fischläden in Berlin

Fischkauf ist Vertrauenssache – zumindest für die Laien unter uns. Umso … mehr Berlin

Neueröffnungen

Neu in Prenzlberg: Stone Brewing Tap Room

Neu in Prenzlberg: Stone Brewing Tap Room

Hier wird Bierliebe zelebriert: Das Stone Brewing in Mariendorf eröffnet … mehr Prenzlauer Berg

TOP-LISTEN

Top 10: Frühstück und Kaffee trinken in Mitte

Top 10: Frühstück und Kaffee trinken in Mitte

Mitte ist ganz klar Berlins Café-Spitzenreiter. Um die Auswahl etwas zu … mehr Mitte

TOP-LISTEN

Top 10: Grillplätze in Berlin

Top 10: Grillplätze in Berlin

Ohne Grillen im Park ist der Sommer kein richtiger Sommer. Also schnell … mehr Berlin

Restaurants

Authentische Sichuan-Küche in Wilmersdorf

Authentische Sichuan-Küche in Wilmersdorf

Gerlinde Jänicke ist Moderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ … mehr Wilmersdorf

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen