• Mittwoch, 12. April 2017
  • von Tina Gerstung

Lunch im Kiez

Mittagessen #56: Bowls im Beets & Roots

  • Beets & Roots, Bowl
    Gesund und so lecker: Die Indian Bowl im Beets & Roots punktet mit jeder Menge Grün. Foto: QIEZ - ©Tina Gerstung

Was darf's zum Mittagessen sein? Italienisch oder Asiatisch? Salat oder Suppe? Fleisch oder vegan? Um dir die Wahl zu erleichtern, stellen wir dir jede Woche unsere Lunchlieblinge vor. Heute: das Beets & Roots in Mitte.

Die Atmosphäre

Darf's der moderne Betonschick sein? Dann auf ins Beets & Roots. Kühle Industrial-Elemente treffen auf Neonröhren, Holzbänke und Fliesen in Grau und Pastell in diesem Fast-Casual-Restaurant, wie es sich selbst bezeichnet. Ein bisschen fühlen wir uns wie im Westwing-Katalog in der Kategorie Industrial meets Scandi-Chic. Definitiv ein  Hipster-Hotspot,  der sich nicht nur aus seiner elitären Lage Ecke Sophienstraße/Große Hamburger Straße heraus ergibt. Da es drinnen zur Mittagszeit immer ganz schön voll ist, passt es prima, dass man bald endlich draußen sitzen kann.

Tina
 

Das Essen im Beets & Roots

Salate, Wraps, Suppen und die berühmt-berüchtigten Bowls stehen auf der Speisekarte. Wir entscheiden uns aus vier Varianten für die indische. Kostenpunkt: 8,90 Euro. Dafür gibt's mit Veggie-Tikka-Masala, Dal-Linsen, Spinatsalat & Co. Vitamine und Power satt. Knackig, gesund und: wir fühlen uns so, als würden wir Körper und Geist damit echt was Gutes tun . Wenn du Topping-Fan bist, lässt du dir auf deine Oriental, Japanese, Protein oder eben Indian Bowl einfach Hühnchen, Lachs oder eine halbe Avocado drauflegen – oder du kreierst alles selbst. Bei den Salaten macht uns der Tapas Salad mit Pimientos de Padron (spezielle Paprika), Datteln und Mandeln (für 7,90 Euro) an, mal was anderes. Weil wir den Meatball Wrap und den Falafel Salad auch noch ausprobieren wollen, speichern wir diesen Lunch-Liebling mal ganz schnell unter ganz bald und oft wiederkommen ab.

Gut zu wissen 

Wenn du immer mal wieder gern das Neueste in Sachen Food und Drinks  probierst, bist du hier gut aufgehoben. Denn Start-ups wie Dörrwerk, Limai oder Roo'bar finden im Beets & Roots den Weg in die Regale, zum Beispiel mit veganen Fruchtriegeln oder Açai-Limo, perfekt als Goodie für den Weg nach Hause. Deine Bowl kannst du dir aber natürlich auch mitnehmen.

Beets & Roots

Große Hamburger Straße 38
10115 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Essen und Trinken"

Neueröffnungen

Neu in Neukölln: Gutes im Glas bei Zip Berlin

Neu in Neukölln: Gutes im Glas bei Zip Berlin

Das Zip will ein Frühstückslokal für den ganzen Tag sein, das Essen … mehr Neukölln

Essen und Trinken

nomyblog zu Gast beim Berlin Food Radio

nomyblog zu Gast beim Berlin Food Radio

Auf dem "Technostrich" in Berlin-Friedrichshain unterhielten sich David … mehr Friedrichshain

Essen und Trinken

Mittagessen #82: Italienisch im Castellano

Mittagessen #82: Italienisch im Castellano

Was darf's zum Mittagessen sein? Italienisch oder Asiatisch? Salat oder … mehr Kreuzberg

Grünes Berlin

Pilze sammeln in Berlin

Pilze sammeln in Berlin

Wer in diesem Herbst in den Wald geht, kommt fast nicht um sie herum: … mehr Berlin

Essen und Trinken

Die besten Food-Ideen der Stadt

Die besten Food-Ideen der Stadt

Weil wir all die kreativen neuen Ansätze der Foodbranche lieben, wollen … mehr Berlin

Burger

Louis Alfons: Auf den Burger gekommen

Louis Alfons: Auf den Burger gekommen

In der Gerichtstraße 60 hat im August ein neuer Laden eröffnet, das Louis … mehr Wedding

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen