• Freitag, 20. Januar 2017
  • von Stefanie Hofeditz

Top-Liste

Top 10: Gute Restaurants in Mitte

  • Dae Mon Berlin Mitte Restaurant Koreaner
    Beim Premium-Koreaner Dae Mon in Mitte kocht neuerdings Raphael Schünemann, der zuvor bei 2-Sternekoch Daniel Achilles im Reinstoff war. Foto: externe Quelle - ©Dae Mon

London, New York – ja, und Berlin muss sich kulinarisch auch nicht mehr verstecken! Neben Sterne-Restaurants wie dem Rutz, einsunternull und Bandol sur Mer gibt's aber noch viele erschwingliche Läden rund um den Fernsehturm um richtig gut zu essen!

Pantry

Gemütliche Ledersessel und goldene Wände sorgen mitten im Touri-Kiez für ein wirklich schönes Ambiente und im Hof gibt’s eine hübsche Sommer-Terrasse. Auf der Speisekarte: Ibero-pazifische Spezialitäten. Ibero, hä? Konkret heißt das: von Beef Tataki mit wilden Kräutern, Gurke, Granatapfel, Teriyaki- und Ponzu-Sauce bis zu Two Hundred, einem 200 Gramm gegrillten Rinderfilet mit Kartoffel-Feigen-Gratin, Ziegenkäse, Tomaten und Thai-Spargel ist das Restaurant eine Empfehlung für Fleischliebhaber.
mehr Infos zum Pantry
 

Dae Mon

Modern-koreanische Küche mit viel fermentiertem Gemüse ist ein Riesentrend in Berlin! Im Dae Mon bekommen Gäste diesen tellerweise auf höchstem Niveau serviert. Gerichte wie Duroc-Schweinebauch, Süßkartoffeln und Kräuterseitlinge oder marinierter Oktopus, Staudensellerie, Tomate und Koriander lassen keine Langeweile aufkommen. Die schicke Einrichtung – mit dunklen Wänden und gradlinigem Holzmobiliar sorgt für London-Feeling – und die umfangreiche Getränkekarte lassen keinen Wunsch offen.
mehr Infos zum Dae Mon

 

Ein von Dae Mon (@daemonberlin) gepostetes Foto am


Schnitzelei

Manchmal muss es einfach Schnitzel sein! Gut versteckt im Hinterhof lädt die Schnitzelei mit vielen deftig-fleischigen Varianten ein. Vom klassischen Wiener Schnitzel bis zu der ausgefallenen Zander-Variante – hier wird man lecker und gut satt. Aber auch Vegetarier werden hier glücklich: vom Ziegen-Käseschnitzel bis hin zum edlen Austernpilz-Schnitzel wird auch kreativ fleischfrei gekocht. Und wie wäre es mit einem Dessert-Schnitzel? Voilá: Vanilleeis-Schnitzelchen mit Mandelpanade und Himbeersoße.
mehr Infos zur Schnitzelei

Monsieur Vuong

Alles ändert sich – nur die Schlange vor Monsieur Vuong ist immer noch genauso lang wie vor Jahren! Aber: das Warten lohnt sich. Eine der besten Indochine Küchen Berlins bereitet täglich für dich vom Curry bis zum Glasnudelsalat vietnamesische Gerichte unter zehn Euro zu. Wer nachkochen möchte: Gastgeber und Inhaber Dat Vuong hat gerade das Kochbuch Monsieur Vuong herausgebracht.
mehr Infos zum Monsieur Vuong

Dudu

Der Ton ist zackig, die Einrichtung modern und geradlinig und das Essen ist gut. Laut und voll ist es zumindest am Abend im Dudu in der Torstraße – und das hat einen Grund: die außergewöhnlichen Sushi-Kreationen, saisonalen Currys und dampfenden Nudelsuppen schmecken richtig lecker. Von 12 bis 15 Uhr gibt’s einen Zwei-Gänge-Lunch für unter zehn Euro. Wie wär’s zum Beispiel mit Wakame-Seetangsalat oder einem Hokkaido-Kürbis-Curry?
mehr Infos zum Dudu


Transit

Der perfekte Ort für Leute, die sich nicht entscheiden können! Zur Auswahl stehen verschiedene kleine asiatische Fusion-Schälchen – mindestens drei sollte man schon nehmen um satt zu werden. Gerichte wie Almost Nude, frische Sommerrolle mit Garnelen, Schweinefleisch und frischen Kräutern oder knusprige Garnelen mit Avocado-Dip gibt es aber auch als Hauptspeise. 
mehr Infos zum Transit

12 Apostel

Pizza, Basta! Das Restaurant im S-Bahnbogen mit hohen Stuckdecken ist auch eine super Location für große Gruppen. An langen Holztischen werden sechzehn Pizza-Varianten direkt aus dem holzbefeuerten Steinofen serviert. Zum Beispiel die Pizza Bartolomeo mit Feigen, Ziegenkäse, Rucola und Bresaola auf dem hausgemachten Pizzateig. Außerdem gibt’s Antipasti, Salate, Suppen und Pasta. Neben der regulären Speisekarte gibt es noch eine Mittags- und eine Saisonkarte.
mehr Infos zu 12 Apostel

Seaside Berlin

Nach dem Shoppen in der Friedrichstraße ist das Seaside Berlin eine tolle Adresse für alles aus dem Meer. Hier reist du geschmacklich um die Welt und bekommst eine Riesenauswahl an täglich gelieferten Fischen. In der großen Theke kannst du dir die frische Ware aussuchen – an den Tisch kommen hervorragende Fischgerichte mit internationalem Einschlag. Fish & Chips für Kids oder mit Spinat, Sauce Hollandaise und Gruyère gratinierte Austern machen Appetit auf Meer. Unsere Empfehlung: der hervorragende Hauswein Seaside White, ein Weißburgunder passend zum Fisch.


Roy & Pris

Moderne chinesische Küche wird an den Betontischen des Roy & Pris gegenüber vom Weinbergpark serviert. Außergewöhnliche Varianten wie Salat von schwarzen Morcheln mit marinierten Sardinen, Chili und Ingwer oder Shrimps vom Grill im sauren Essigsud mit Rettich und Szechuan-Pfeffer fordern den Gaumen heraus und sind alles andere als langweilig.
mehr Infos zu Roy & Pris

Dóttir

Eine große Auswahl gibt’s in dem stylishen Laden der isländischen Köchin Victoria Eliasdóttir nicht – das temporäre Restaurant (das Gebäude soll saniert werden) serviert genau ein Menü. Fisch und Meeresfrüchte muss man mögen, Fleisch spielt hier keine große Rolle. Fünf Gänge kosten 58 Euro, mit zusätzlichem Käse-Gang 69 Euro. Wirklich herausragend ist die Fischqualität. Perfekter Service, wunderschön angerichtete Teller mit Kreationen wie Kabeljau, Grünkohl, Zwiebel und Speck sorgen für eine Fine-Dining Erfahrung auf hohen Niveau – ohne steif und unnahbar zu sein.
mehr Infos zu Dóttir

Monsieur Vuong

Alte Schönhauser Straße 46
10119 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Essen und Trinken"

TOP-LISTEN

Top 5: Club-Restaurants in Berlin

Top 5: Club-Restaurants in Berlin

Gastro plus Party ergibt im Idealfall einen wirklich gelungenen … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Currywurstbuden in Berlin

Top 10: Currywurstbuden in Berlin

Zu Curry 36 und Konnopke’s kann sich jeder selbst eine Meinung bilden. … mehr Berlin

Neueröffnungen

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Nach seiner Vegan Snackbar in Charlottenburg hat der umstrittene Koch … mehr Kreuzberg

Neueröffnungen

Neu in Neukölln: W Pizza

Neu in Neukölln: W Pizza

Ein bisschen ab vom Schuss liegt sie ja, die neue Pizzeria in der … mehr Neukölln

Cafés

Neu in Friedrichshain: Vegane Leckereien im Kaffee Ingwer

Neu in Friedrichshain: Vegane Leckereien im Kaffee Ingwer

Latte Macchiato mit Hafermilch, Mandelfrischkäse und Gebäck ohne Ei: Im … mehr Friedrichshain

TOP-LISTEN

Top 10: Frühstück und Brunch in Berlin

Top 10: Frühstück und Brunch in Berlin

Wir lieben Frühstück: Ob klassisch oder hip, Hauptsache Qualität und … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen