• Freitag, 28. Februar 2014
  • von Tina Gerstung

Im Type Hype Shop

Zurück zu den Wurzeln - in der Milchbar

« »
  • Milchbar im Type Hype Store
    Die Milch macht's ... Foto: externe Quelle - ©Type Hype
  • Milchbar im Type Hype Store
    Hier steht alles im Zeichen der Typographie ... Foto: externe Quelle - ©Ailine Liefeld
  • Milchbar im Type Hype Store
    Perfekt für einen kurzen Snack. Foto: externe Quelle - ©Type Hype

Scheunenviertel - Wer auf Lebensmittel aus der Region steht und nach einem kleinen individuellen Café in Mitte sucht, das (noch) nicht von Touristen überrannt wird, der ist mit der Milchbar bestens beraten.

Über die Eröffnung des Type Hype-Design-Stores, in den die Milchbar integriert ist, haben wir ja schon im Dezember berichtet. Wir finden aber, dass das besondere Food-Konzept der Milchbar durchaus noch mal Erwähnung finden darf: Sämtliche Lebensmittel (vom Schnaps über den Mozzarella bis hin zu den Weinbar-Snacks) stammen aus kleinen landwirtschaftlichen Betrieben und Manufakturen, die meisten aus Berlin und Brandenburg, darunter etwa die Markthalle IX, die Feinkostmanufaktur Miriam Eva Kebe oder die SoLuna Bäckerei. Sie werden ganz ungezwungen auf Hockern rund um die Bar oder an der alten Korrex-Andruckpresse verspeist – schließlich steht die Welt der Typografie immer noch im Vordergrund.

Gerade wenn man auf Shopping-Tour am Hackeschen Markt ist, bietet sich ein kurzer Abstecher in diesen süßen Laden an, auf einen Croissant vom Biobäcker Zeit für Brot und ein Glas Milch vom Ökodorf Brodowin beispielsweise. Täglich kommt hier tatsächlich der "Milchmann" vorbei, um frische Bio-Vollmilch, Ziegenkäse und Butter zu liefern. Kaffee wird natürlich ebenfalls offeriert: aus der Andraschko Kaffee Manufaktur. Dafür kostet der Latte Macchiato auch stolze 3,40 Euro

Designerin und Typografin Kirsten Dietz, die den Laden zusammen mit Jochen Rädeker führt, erklärt: "Hier lebt eine alte Tradition auf: Denn Setzerlehrlinge mussten früher täglich literweise Milch bei der Arbeit trinken." Grund dafür: Die Milch sollte gegen die im Bleistaub enthaltenen Giftstoffe helfen.

Wir finden: Coole Idee!

Weitere Infos sowie einen Online-Shop findest du hier.

"Die Milchbar ist ein echter Laden für Genießer - die sich perfekte Lebensmittel auch durchaus etwas kosten lassen. Ich habe aber wirklich selten ein so perfekt stimmiges Gesamtkonzept erlebt. Respekt!"Tina Gerstung

Type Hype Store & Milchbar

Rosa-Luxemburg-Straße 9
10178 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Essen und Trinken"

TOP-LISTEN

Top 10: Französische Restaurants in Berlin

Top 10: Französische Restaurants in Berlin

Wenn eine weiß, wie das echte Savoir-vivre in der Hauptstadt schmeckt, … mehr Berlin

Neueröffnungen

Neu in Mitte: Grünes im The Greens

Neu in Mitte: Grünes im The Greens

Kräuter aus dem Urban-Garden, Bio-Kaffee und Lunch zu freundlichen … mehr Mitte

TOP-LISTEN

Top 5: Club-Restaurants in Berlin

Top 5: Club-Restaurants in Berlin

Gastro plus Party ergibt im Idealfall einen wirklich gelungenen … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Currywurstbuden in Berlin

Top 10: Currywurstbuden in Berlin

Zu Curry 36 und Konnopke’s kann sich jeder selbst eine Meinung bilden. … mehr Berlin

Neueröffnungen

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Nach seiner Vegan Snackbar in Charlottenburg hat der umstrittene Koch … mehr Kreuzberg

Neueröffnungen

Neu in Neukölln: W Pizza

Neu in Neukölln: W Pizza

Ein bisschen ab vom Schuss liegt sie ja, die neue Pizzeria in der … mehr Neukölln

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen