• Montag, 17. September 2012

Interview

Monika Zich – mit Herz und Erfahrung

  • Dr. med. Monika Zich
    Die Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe Dr. med. Monika Zich. Foto: externe Quelle - ©privat

Wir haben mit Monika Zich, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, über ihre modern eingerichteten Praxisräume in Berlin-Mitte und die Besonderheiten ihres Berufs gesprochen.

Frau Zich, nach Studium und Facharztausbildung haben Sie sich 1990 mit ihrer eigenen Praxis für Gynäkologie und Geburtshilfe niedergelassen. Haben Sie den Eindruck, dass sich Ihr Beruf im Laufe der Zeit verändert hat?

M.Z.: "Der Kern meiner Arbeit ist das Verhältnis zu den Patientinnen. Und das war und ist seit jeher zugewandt und herzlich, geprägt von Vertrauen. Das ändert sich nicht über die Jahre. Mädchen auf dem Weg zur Frau, Frauen in der Schwangerschaft und später in den Wechseljahren – so individuell jeder Mensch ist, ähneln sich doch die Fragen und Sorgen von damals und heute."

Wird Routine dann auch mal zu Langeweile?

M.Z.: "Nein! Das ist in diesem Beruf gar nicht möglich. Das Leben in seinem Kreislauf und seiner ganzen Schönheit kommt täglich in meine Praxis. Und außerdem gibt es stets Entwicklungen bei Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten. Fachwissen und Erfahrung sind eine Sache, aber ich bin auch mir selbst und meinen Patientinnen verpflichtet, immer am Puls der Zeit, der Forschung und Entwicklung zu sein. Ich biete heute beispielsweise 4-D-Ultraschall an, daran war früher natürlich nicht zu denken."

Daneben gibt es auch noch zahlreiche weitere spezielle Sprechstunden bei Ihnen.

M.Z.: "Das stimmt. Vieles ist im Rahmen der Krankenkassen-Vorgaben überhaupt nicht zu leisten, aber deshalb nicht weniger wichtig. Nach Vereinbarung gibt es entsprechend beispielsweise Beratungen zu Anti-Aging- Medizin oder auch Wechseljahr-Sprechstunde oder - paarweise - Sexualtherapie."

Ihre freundlichen und großzügigen Praxisräume findet man direkt neben dem alten Postfuhramt in Mitte. Kommen Ihre Patientinnen aus der Nachbarschaft?

M.Z.: "Viele wohnen, andere arbeiten in der Gegend. Es gibt hier zahlreiche junge Familien, und entsprechend betreue ich sehr viele Schwangere, ungefähr 120 im Quartal. Überhaupt sind etwa 80 Prozent meiner Patientinnen junge Frauen."

Das bedeutet, dass sich die Beratung vor allem um Verhütung oder Schwangerschaft dreht?

M.Z.: "Ja, aber auch um die HPV-Impfungen gegen Gebärmutterhalskrebs, die ja nur für ganz junge Frauen von der Kasse gezahlt werden. Ein großes Thema unter den ganz jungen Leuten sind Chlamydien, die sich wie eine Seuche schon unter etwa einem Viertel
der Jugendlichen verbreitet haben."

Was macht Ihnen am meisten Freude bei der Arbeit?

M.Z.: "Glauben Sie’s oder nicht - am schönsten ist einfach das ganz "Normale", die Routineuntersuchungen. Ich darf die Frauen in ihrem Leben begleiten und sie unterstützen. Von manchen "Stammpatientinnen" behandele ich nun auch schon die Töchter. Das ist einfach wunderbar."

Zich Monika Dr.med.

Oranienburger Str. 37
10117 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: kompakt
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Gesundheit und Wellness"

Neueröffnungen

Neu in Charlottenburg: Kreative Nagelkunst

Neu in Charlottenburg: Kreative Nagelkunst

"You may have 99 problems, but nails shouldn’t be one" – im neuen … mehr Charlottenburg

Yoga

Den Geist entspannen beim Ghost Yoga im Wedding

Den Geist entspannen beim Ghost Yoga im Wedding

Gerlinde Jänicke ist Moderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf … mehr Wedding

Schönheit

Anknabbern ausdrücklich erwünscht!

Anknabbern ausdrücklich erwünscht!

Was haben Fische mit Füßen zu tun? Ganz klar: Wellness! Beim Fisch-Spa … mehr Berlin

Gesundheit und Wellness

Neuer Trend: Downward Dog im Wärmezelt

Neuer Trend: Downward Dog im Wärmezelt

Für Frostbeulen, Experimentierfreudige oder einfach nur begeisterte … mehr Neukölln

Saunabäder

Wie in Saunas und Spas ganz offen gefilmt wird

Wie in Saunas und Spas ganz offen gefilmt wird

Nicht jeder, der andere Menschen in Umkleideräumen aufnimmt, handelt aus … mehr Berlin

Gesundheit und Wellness

Die App gegen Magersucht

Die App gegen Magersucht

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen