• Donnerstag, 16. Februar 2017
  • von ​Mareile Morawietz

Youtube Videos

Von Currywurst bis CSD: Berlins Soundtrack

  • Konzerthausmusiker erschaffen den Soundtrack Berlins
    Wie klingt die Hauptstadt? Das haben sich die Konzerthausmusiker gefragt. Mit dabei: der CSD. Foto: externe Quelle - ©Konzerthaus

Natürlich nervt es manchmal, dass Berlin nie zur Ruhe kommt, aber bitte was wäre unsere Stadt ohne Geräusche? Ja, und wie einzigartig die sind, muss man sich echt mal bewusst machen. Die Konzerthausmusiker helfen uns dabei: Hör mal den #klangberlins.

Es geht um die Wurst, wenn Konzerthausmusiker zu ihren Instrumenten greifen. Oder um den Spielplatz nebenan. Oder um die gute, alte quietschende S-Bahn.... zumindest bei dem Sound-Projekt Ihr seid Berlin. Wir sind der Klang. Insgesamt dreizehn Stücke haben Michael Edwards und Christian Tschuggnall anlässlich des 65. Jubiläums des Orchesters als Hommage an die Hauptstadt komponiert. Das Ergebnis ist absurd feinsinnig oder unsinnig begeisternd – aus Klassikexperten werden Youtube-Stars.
 

 

Das Geheimnis für diesen Erfolg ist wohl die Ernsthaftigkeit, mit der sich die Musiker auf das Projekt eingelassen haben. In Workshops haben sie sich detailverliebt auf die Suche nach dem perfekten Ton gemacht, den selbst die beiden Komponisten sich treffender nicht hätten erträumen können. Typische Berliner Geräusche finden endlich die Beachtung, die ihnen gebührt. Und Jahrhunderte alte Instrumente zeigen, wie up to date sie in jedem Ton sind. Die kleinen Clips sind so verblüffend wie liebenswert und in ihrer Einfachheit absolut genial – sie "öffnen eine neue Wahrnehmungswelt“, wie Tonmeister Philipp Nedel es im Making-of auf den Punkt bringt.

 

 

Neben dem Spaß erhofft sich Intendant Sebastian Nordmann auch, dem Publikum die Angst zu nehmen vor zeitgenössischer Musik und vor "Komponisten, die ihre Umwelt und die Ideen der heutigen Zeit in ihre Werke einfließen lassen". Es müssen nicht immer die guten alten Harmonien sein, um sich berühren zu lassen. Aber genug der Worte, hör selbst. Alle Clips findest du auf dem Konzerthaus-Channel bei Youtube. Mehrfach hinhören lohnt sich, denn man entdeckt immer wieder etwas Neues.

Konzerthaus Berlin

Gendarmenmarkt 2
10117 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Kultur & Events"

Kinos

Tigermilch: Die zwei Mädels vom West-Block

Tigermilch: Die zwei Mädels vom West-Block

Erste Liebe und lange, freie Nachmittage im Berliner Freibad: Was wie die … mehr Wilmersdorf

TOP-LISTEN

Top 10: Die größten Touri-Mythen in Berlin – Teil II

Top 10: Die größten Touri-Mythen in Berlin – Teil II

Wie komme ich zum Wasserklops und seit wann steht die Suppenschüssel vor … mehr Berlin

TOP-LISTEN

 Top 5: Escape Games in Berlin

Top 5: Escape Games in Berlin

Dein Alltag ist dir nicht spannend genug oder du wolltest schon immer mal … mehr Berlin

Literatur

Hörbuch-Tipp der Woche: Das Ministerium des äußersten Glücks

Hörbuch-Tipp der Woche: Das Ministerium des äußersten Glücks

Du hast Lust auf ein spannendes, romantisches oder anspruchsvolles … mehr Berlin

Kultur & Events

Badetuch statt VIP-Sitz, Shots statt Schampus

Badetuch statt VIP-Sitz, Shots statt Schampus

Warum erste Klasse, wenn man erste Reihe haben kann? Eine lange Kette … mehr Brandenburg

Kultur & Events

Die Berliner Promi-Woche

Die Berliner Promi-Woche

Wer will noch mal, wer hat noch nicht: Während Stars wie Jessica Alba, … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen