• Freitag, 02. Mai 2014
  • von Lea Albring

Victor Man's Zephir-Ausstellung

Eindringlich undurchdringlich

« »
  • Victor Man 2
    Rauch, Schleier, Semitransparenz: Drei Schlagworte, die in der Ausstellung immer wieder begegnen. Foto: externe Quelle - ©Courtesy of the artist and ZERO / Elena Datrino
  • Victor Man
    Eindringlich und doch undurchdringlich: Die Bilder von Victor Man. Foto: externe Quelle - ©Courtesy of the artist / Deutsche Bank /Mathias Schormann
  • Victor Man 3
    Kleine Bilder, maximale Wirkung. Links ist eine martialische Bild-Fell-Collage zu sehen. Foto: externe Quelle - ©Courtesy the artist/ Deutsche Bank / Mathias Schormann

Unter den Linden - Wie aus der Zeit gefallen und trotzdem hochmodern: Die Zephir-Ausstellung von Victor Man ist ein düsterer Ritt durch verschiedene Kunstepochen und diverse Stile - und trotzdem sehr einheitlich. Der Grund? Die Bilder hüllen den Betrachter in einen dunklen Schleier aus Finsternis, Begierde und morbider Phantasie.

Die Wände sind in einem mittelbraunen Stoff eingekleidet, Bilder verschiedenster Größen hängen an ihnen, allesamt dunkel gehalten. Die Farben Grau, Schwarz und Dunkelblau dominieren, die Bildränder flackern eigenartig. Es ist ein warmes, orangefarbenes Glimmen – kein Industrielicht. Kerzenschein vielleicht. Das Flackerlicht beleuchtet nicht das Bild, sondern dessen Konturen. Unüblich. Was soll das und wo ist die Lichtquelle?

Die Bilder des rumänischen Künstlers Victor Man sind für sich genommen schon einnehmend genug, in Zusammenspiel mit der extravaganten Präsentation allerdings verstärken sie die Fiktion einer düsteren Welt nachhaltig. Man läuft durch die KunstHalle der Deutschen Bank und denkt an dunkle Gemäuer, an Kellerkatakomben, an schwarze Höhlen. Handwerklich sind die Arbeiten unbestritten hervorragend und auch konzeptionell – und das gilt für jedes einzelne Bild als auch für ihr Zusammenspiel – ist die Ausstellung stark.

Schwarze Romantik und Sado-Maso-Bilder

Da sind Bilder, die an Höhlenmalerei erinnern, andere wiederum zitieren die Kirchenmalerei. Gleich mehrfach hat der Künstler ein surreales Motiv verarbeitet, das auch ein bisschen an die schwarze Romantik erinnert: Personen, vom Hals abwärts ab gezeichnet, sitzen auf Stühlen, einen Kopf – und nur den Kopf, ohne Körper –  in den Schoß gebettet. Ist es der eigene? Und was hat es mit den Schlieren über den schwarzäugigen Schädeln auf sich? Ist es die Seele, die entgleitet?

Und dann sind da die aktuellen Bilder, die mit einem postmodernen Bezug. Sado-Maso-Posen und Fesselspiele werden in der Dunkelheit des Bildes angedeutet. Oder sind es doch mittelalterliche Foltermethoden? Häufig muss man nah an die Exponate herantreten, um die schemenhaften Konturen vom dunklen Hintergrund unterscheiden zu können. Besondere Aufmerksamkeit zieht die Darstellung eines Science-Fiction-Wesens beziehungsweise einer  Maskenfrau, im engen Latexkleid knieend, auf sich. Die Besucher scharen sich wie Fragezeichen ums Bild.

Am Ende der Ausstellung bleiben Befremden, Faszination und ein wohliger Schauer zurück. Alles irgendwie auf einmal. Vielleicht, so könnte man vermuten, ist es kein Zufall, dass sich "Zephir" auf Vampir reimt. Dass der Künstler Victor Man aus Transsilvanien kommt, dass er möglicherweise alle Bilder in der Nacht gemalt hat und dass er vielleicht auch die anzitierten Kunstepochen eben nicht nur anzitiert, sondern miterlebt hat, befeuern den Gedanke noch. Jetzt wird es doch zu unheimlich. Schnell raus aus dem Zwielicht und dem Wind der Dunkelheit. 

Weitere Infos zur Ausstellung und begleitenden Veranstaltungen gibt's hier: www.deutsche-bank-kunsthalle.de

Deutsche Bank KunstHalle

Unter den Linden 13-15
10117 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Kultur & Events"

Kultur

Kunstwerke anfassen erwünscht!

Kunstwerke anfassen erwünscht!

Edward Munchs "Der Schrei" und Mona Lisas Lächeln sind ohne Frage … mehr Neukölln

Events

Unsere Event-Highlights diese Woche – nur für dich

Unsere Event-Highlights diese Woche – nur für dich

Kurz und knackig geht's rein in diese Arbeitswoche. Mit wenig Arbeit und … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Festivals in Berlin und Brandenburg

Top 10: Festivals in Berlin und Brandenburg

Für ein Wochenende nur deine liebste Musik live, gute Laune und tolle … mehr Brandenburg, Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Berliner Nörgelthemen

Top 10: Berliner Nörgelthemen

Berliner jammern gern. Und weil das Wetter und die lieben Nachbarn … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Open-Air-Tanzflächen in Berlin

Top 10: Open-Air-Tanzflächen in Berlin

Wo lässt sich das gute Wetter besser genießen als auf den Tanzflächen der … mehr Berlin

Theater und Varieté

Gerlinde bei den Wühlmäusen

Gerlinde bei den Wühlmäusen

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf … mehr Charlottenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen