• Mittwoch, 20. April 2016
  • von Friederike Hintze

Label-Liebling

Penelope’s Sphere: Mode mit Tiefgang

  • Penelope’s Sphere
    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Mit der Mode von Penelope’s Sphere sind Hingucker garantiert. Foto: externe Quelle - ©Penelope’s Sphere

"Ich finde es gut, zu polarisieren", verrät Tamari Nikoleishvili. Kaum verwunderlich, dass die Berliner Designerin unter ihrem Label Penelope’s Sphere Mode für mutige Individualistinnen kreiert – und sich damit mittlerweile einen Namen in der Branche gemacht hat. 

Dabei ging die Designerin erst einen langen beruflichen Umweg, bevor sie sich der Mode zuwandte. In Georgien absolvierte Tamari Nikoleishvili ihr Studium in der Medizin. "Das war eher Familienpolitik", erzählt die Berliner Modemacherin. "Meine Eltern und Großeltern sind alle Ärzte und irgendwie kam ich nicht drum herum." Doch nach dem Examen entschied sie sich, einen anderen Weg einzuschlagen, verließ ihr Heimatland, ging zunächst nach Bremen und machte hier ihr Diplom an der Hochschule der Künste. Praktika in London, unter anderem bei niemand Geringerem als Vivienne Westwood, folgten.
 
Schließlich landete sie 2004 in Berlin und gründete ihr Label Penelope’s Sphere. Ihr Medizinstudium bereut Tamari Nikoleishvili jedoch keineswegs: "Ich kann jedes beliebige Körperteil im Schnitt anatomisch auseinander nehmen und wieder anders zusammensetzen, wenn auch nur subtil. Man kann damit unglaubliche optische Täuschungen erreichen."
 
Friederike Hintze

Mode für starke Persönlichkeiten mit eigenem Köpfchen

 
Der gekonnte Umgang mit teils eigenhändig eingefärbten Stoffen, geschwungene Linien und scharfe Silhouetten, die alles andere, als dem Standard entsprechen: Dafür steht das Label Penelope’s Sphere. "Ich mache Mode für Individualisten die hinter dem Inhalt her sind und nicht der Marke", erklärt die Designerin. Meistens seien ihre Kundinnen und Kunden starke Persönlichkeiten "mit eigenem Köpfchen". Wenn man so will, dann kreiert Tamari Nikoleishvili Mode mit Tiefgang. 
 

Lieblingsstücke von Penelope’s Sphere

 

Berliner Persönlichkeiten zeigen ihren Kiez

Kate Hall: "In Berlin ist für alle Platz"

Mitte
Die Interpretation ihrer Kollektionen möchte die Berliner Modemacherin jedem selbst überlassen: "Zehn Frauen könnten ein Kleidungsstück alle unterschiedlich interpretieren und ein Kleidungsstück kann bei allen zehn etwas anderes unterstreichen. Für mich ist es wichtig, meine persönliche Ästhetik in jedem Einzelnen Kleidungsstück zu stecken." Trotz dieser Eigensinnigkeit, sind die Kreationen von Penelope’s Sphere durchaus tragbar. Die aktuelle Kollektion, die in dem neu eröffneten Laden in Berlin-Mitte erhältlich ist, ist vielfältig und enthält Entwürfe, die Männern und Frauen gleichermaßen stehen. Ebenfalls eine Besonderheit: Die von Tamari Nikoleishvili verwendete Stoffe stammen oft aus so kleinen Manufakturen, dass es oft nur wenige Meter davon gibt. Aus diesen entstehen dann die Einzelstücke von Penelope’s Sphere – oder viel eher: Lieblingsstücke.

Penelope’s Sphere

Fehrbelliner Straße 56
10119 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Shopping & Mode"

Neueröffnungen

Neu in Mitte: Recycelte Mode bei Ecoalf

Neu in Mitte: Recycelte Mode bei Ecoalf

"Weil es keinen Planeten B. gibt" – mit diesem Motto geht der spanische … mehr Mitte

Bücher und Presse

Vorhang auf für die 100 spannendsten Start-ups der Stadt!

Vorhang auf für die 100 spannendsten Start-ups der Stadt!

Eine 40-köpfige Experten-Jury hat sie aus knapp 860 Nominierungen gekürt: … mehr Berlin

Neueröffnungen

Neu in Charlottenburg: Marzipan aus Neukölln

Neu in Charlottenburg: Marzipan aus Neukölln

Die neue Hauptstadt des Marzipans heißt Neukölln. Das zumindest ist die … mehr Charlottenburg

TOP-LISTEN

Top 10: Nachhaltige Mode in Berlin

Top 10: Nachhaltige Mode in Berlin

Immer mehr Berliner Labels setzen auf Nachhaltigkeit – natürlich mit … mehr Berlin

Bücher und Presse

"Erlesen" geht an die Grenzen von Print

"Erlesen" geht an die Grenzen von Print

Die Event- und Brandagentur muxmäuschenwild präsentiert dir hier … mehr Friedrichshain

Essen, Trinken und Genuss

Feine Weine aus dem Genußländle

Feine Weine aus dem Genußländle

Die Federweißer-Saison neigt sich dem Ende zu, aber auch im Winter … mehr Charlottenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen