• Samstag, 21. April 2012
  • von Tina Haderlein

Bundesweiter Wettbewerb

Wird diese Berlinerin Deutschlands beste Sekretärin?

  • Linda Gröhl
    Die Berlinerin gehört zur Top Ten der besten Sekretärinnen Deutschlands. Foto: externe Quelle - ©privat

„Ich möchte die Nummer Eins werden“, erklärt Linda Gröhl aus Tempelhof selbstbewusst. Am Mittwoch, den 25. April muss sie sich im Humboldt Carré in Mitte gegen neun Konkurrentinnen in verschiedenen Disziplinen durchsetzen.

Kaum haben wir es uns im Café gemütlich gemacht, schon klingelt das Handy von Linda Gröhl. „Entschuldigen Sie mich, bitte – das ist das Büro“, erklärt sie. Und fügt schmunzelnd hinzu: „Das ist eben auch der Alltag einer Sekretärin. Ich bin schon immer erreichbar für meine Chefin.“ Obwohl Linda Gröhl eigentlich schon Wochenende hat. Die 49-Jährige arbeitet seit rund zwanzig Jahren als Sekretärin bei der Landesbank Berlin AG im Wedding – und die Single-Frau lebt für ihren Job. Sonst wäre die „waschechte Berlinerin“, wie sie sich selbst bezeichnet, wohl auch nicht auf die Idee gekommen, sich um den Titel der Besten Sekretärin Deutschlands zu bewerben. Dieser wird nun schon zum siebten Mal vom Büroartikelhersteller Leitz vergeben. Moderiert wird der Wettbewerb von Sonya Kraus.

Beste Voraussetzungen für den Titel

„Ich habe bei einer Infoveranstaltung des bSb Bundesverband Sekretariat und Büromanagement e.V. davon gehört und mir gedacht: Da schaue ich mal, ob ich Chancen habe“, erzählt Gröhl. Schließlich bringt sie definitiv die wichtigsten Kriterien mit: Sie kann selbst in Stresssituationen einen klaren Kopf behalten, ist gut im Organisieren, hat eine schnelle Auffassungsgabe, hohe Einsatzfreude, gute Menschenkenntnis und auch schon ordentlich Erfahrung in ihrem Beruf.  Nach ihrer Sekretärinnenausbildung, bildete sie sich u.a. weiter zur Chefassistenz und zur fremdsprachenkundigen Korrespondentin in Englisch. Weiterbildung statt Feierabend vor dem Fernseher, das war Gröhl immer wichtig. „Es gibt für mich nichts Schlimmeres als Stillstand. Leute, die nicht nach links oder rechts gucken, kann ich nicht ab“, meint sie. „Wenn man sich von der Masse abhebt, kommt einem schon auch mal Wind entgegen, Neid, Missgunst oder Machtgier. Doch das nehme ich eher als Kompliment.“

Vor drei Wochen kam dann per Post die frohe Botschaft hereingeflattert: Gröhl gehört zu den zehn Finalistinnen, die am 25. April im Humboldt Carré ihr Können unter Beweis stellen müssen. Und das Ganze lohnt sich: Der Siegerin winkt ein Preisgeld von 3000 Euro. „Davon würde ich mir ein schönes Hotel an der Ostsee leisten und den Stress an mir vorbeiziehen lassen“, erklärt die Assistentin der Bereichsleitung

Deutschlands beste Sekretärin 2012

Vorher muss sie sich allerdings vor der fünfköpfigen Fachjury durchsetzen. Und was verlangt wird, ist nicht ohne: Die Sekretärinnen müssen sich einem Wissenstest unterziehen, ihre Fähigkeit zu schreiben und zu organisieren unter Beweis stellen sowie zeigen, dass sie diplomatisch handeln können und auch Multitasking kein Problem für sie ist.

Was Mut zur Hoffnung auf den Sieg macht: Hauptstädterinnen haben offenbar das Sekretärinnen-Gen. Im letzten Jahr holte die Berlinerin Alexandra Friedhoff den Sieg an die Spree, 2009 Doreen Grötchen, 2006 war es Tanja Bögner, die hinterher sogar das Buch „Traumberuf Sekretärin“ veröffentlichte. Mal sehen, womit uns Linda Gröhl überrascht.

Humboldt Carré

Behrenstraße 42
10117 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Mobil

Fünf Dinge, die du über das Mobilitätsgesetz wissen solltest

Fünf Dinge, die du über das Mobilitätsgesetz wissen solltest

Vorfahrt für Radler – auf diese einfache Formel wird das gestern vom … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Die Robbe verlässt Kreuzberg und Prenzlberg

Die Robbe verlässt Kreuzberg und Prenzlberg

Nachdem Berlins bekanntester Autoverleih Robben & Wientjes im vergangenen … mehr Prenzlauer Berg, Kreuzberg

Wohnen & Leben

#GirlCrush: Mascha ist verknallt – in eine Freundin! Unsere Singlekolumne #45

#GirlCrush: Mascha ist verknallt – in eine Freundin! Unsere Singlekolumne #45

Mascha verknallt sich ja gerne hin und wieder mal. Diesmal hat sie aber … mehr Berlin

Durch den Kiez

Franziska Giffey und die vielen Gesichter von Neukölln

Franziska Giffey und die vielen Gesichter von Neukölln

Schon längst ist sie nicht mehr nur das Gesicht von Neukölln: In diesen … mehr Neukölln

Bildung

Die Schule des Lebens in Prenzlberg

Die Schule des Lebens in Prenzlberg

Die Event- und Brandagentur muxmäuschenwild präsentiert dir hier … mehr Prenzlauer Berg

Wohnen & Leben

GreenAdapt sagt dem Klimawandel den Kampf an

GreenAdapt sagt dem Klimawandel den Kampf an

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen