• Freitag, 23. Dezember 2016
  • von Nikolaus Triantafillou

Berliner Persönlichkeiten

Durch den Kiez mit Nik "Winnetou" Xhelilaj

  • Nik Xhelilaj Rosenthaler Straße
    Nik Xhelilaj im berühmten unsanierten Hof der Rosenthaler Straße 39, wo auch das Kino Central liegt. Foto: QIEZ - ©Nikolaus Triantafillou

Alexanderplatz – Nik Xhelilaj ist der neue Winnetou – und reitet an Weihnachten auf RTL neben Wotan Wilke Möhring durch die kroatische Prärie. Aber auch mit den Annehmlichkeiten von Berlin-Mitte arrangiert sich der Großstadtindianer prima.

Noch erkennt niemand Winnetou vor dem Café in der Münzstraße. Einen Milchkaffee hat er noch nicht bestellt, als wir uns zum QIEZ-Interview treffen. Dafür ist er überpünktlich – für einen sonnenbebrillten Schauspieler. Nik Xhelilaj hat keine Probleme, sich an hiesige Gepflogenheiten anzupassen. Das war beim Dreh zum neuen Winnetou nicht anders, in dessen Rolle der albanische Schauspieler für RTL geschlüpft ist: "Wenn ich mit Deutschen arbeite, engagiere ich mich irgendwie immer zu 100 Prozent", hat er bemerkt.

Ein Tatort-Kommissar (Wotan Wilke Möhring) als Old Shatterhand, ein hierzulande allenfalls durch den Film Der Albaner von Johannes Naber aufgefallener Schauspieler als Winnetou. Ist das nicht ein Ungleichgewicht bei der Neuverfilmung der Geschichte des fiktiven Indianerhäuptlings? RTL zeigt den Film Ende Dezember in drei Teilen und hat noch weitere bekannte Namen, darunter Mario Adorf und Jürgen Vogel, für das Projekt gewinnen können. Doch Winnetou war schon immer der geheimnisvollste Charakter der Story und so könnte sich das neue Gesicht als gute Wahl herausstellen.

Die Fußstapfen des Häuptlings

Xhelilaj wurde die enorme Bedeutung des Charakters erst nach und nach bewusst. "Ich wusste vorher nichts über Winnetou", sagt er. Die Ahnungslosigkeit empfand er nicht als Nachteil. Dennoch gibt er zu: "Ich mochte die Rolle, aber ich hatte Angst." Gedreht wurde unter der Regie von Philipp Stölzl vor allem in Kroatien – ganz wie in den alten Filmen der 1960er. Doch es handelt sich um eine Neuinterpretation der Story, was bereits einen Rechtsstreit mit dem Karl May Verlag Bamberg über die Namensgebung zur Folge hatte.

Diese Frage tangiert Nik Xhelilaj jedoch nicht. Er ist auch im Nachhinein noch begeistert vom Regisseur, der Crew und den Kollegen. Besonders Wotan Wilke Möhring hat es ihm angetan: "Wir sind gute Freunde geworden. Blutsbrüder sozusagen." Natürlich musste er hart arbeiten für das Projekt, Reiten lernen und seinen Körper stählen. Denn schließlich ist der gut aussehende Schauspieler in den Filmen nicht ganz originalgetreu mit nacktem Oberkörper unterwegs. "Ich habe mir immer wieder wehgetan, aber nichts Ernstes", erzählt Xhelilaj von den Dreharbeiten. "Erst anschließend habe ich mir im Urlaub in Rom den Daumen gebrochen."

Wie kommt es nun, dass ein weitgehend unbekannter albanischer Schauspieler bei RTL und in Berlin gelandet ist? Dreh- und Angelpunkt ist der bereits erwähnte Film Der Albaner, der auch bei der Berlinale 2011 lief. Xhelilaj spielte die Hauptrolle bei dem in Albanien und Berlin gedrehten Projekt. Es geht unter anderem um die archaische Lebensweise in einem nordalbanischen Dorf. "Es war auch für mich etwas Neues, nach diesen Regeln zu leben", sagt der verhinderte Jurastudent mit Schauspielausbildung in Tirana. Durch den Film öffneten sich für ihn Türen, die er sonst nicht durchschritten hätte. Im Anschluss hatte Xhelilaj vermehrt internationale Auftritte, etwa in türkischen Fernsehserien. Auch dass er im Juni 2015 für Winnetou gecastet wurde, kam durch Kontakte aus Albaner-Tagen zustande. Zu jener Zeit lief seine Karriere nicht optimal – "Winnetou kam genau zur rechten Zeit", so der Schauspieler.

Frei in Berlin

Bis auf Weiteres hat Winnetou sich in Berlin niedergelassen. Wiederum waren es Filmkontakte, die Nik Xhelilaj zu einer Wohnung am Alexanderplatz verhalfen. "Ich war offen für andere Stadtteile", sagt er. Doch seine schöne Unterkunft, die Gegend und die zentrale Lage sagen ihm für den Anfang zu. "Die Stadt hat einen guten Vibe", findet Xhelilaj. Sie kommt ihm ähnlich wie New York frei vor: "Du wirst hier nicht vorverurteilt. Du musst nur offen sein." Noch ist er mit der U-Bahn oder gerne auch zu Fuß in Berlin unterwegs – bald will er sich ein Fahrrad kaufen.

So hält es auch Winnetou in Berlin-Mitte aus: Nik Xhelilaj vor dem Café Oliv. (c) Triantafillou So hält es auch Winnetou in Berlin-Mitte aus: Nik Xhelilaj vor dem Café Oliv. (c) Triantafillou


In seinem Mitte-Kiez mag Xhelilaj – natürlich – das Café Cinema in der Rosenthaler Straße sowie die "schönen Hinterhöfe" am nahen Hackeschen Markt. Zum Einkaufen geht er schon mal in die Galeria Kaufhof oder das Alexa. "Nur einen Fischmarkt vermisse ich hier." Ansonsten ist Xhelilaj auch gerne in anderen Stadtteilen unterwegs und lernt Berlin kennen. Er war bereits auf dem türkischen Markt am Maybachufer, im Babylon-Kino in Kreuzberg oder bei einem tollen Konzert im Berghain. Das Nachtleben der Hauptstadt weiß er schon zu schätzen.

Und was kommt nach dem Häuptling der Apachen? Xhelilaj kennt das in seiner Branche nicht gerade seltene Los: "Als Schauspieler macht man viele DVDs von sich selbst und wartet." In der Zwischenzeit möchte er so schnell wie möglich richtig Deutsch lernen (das Interview führen wir auf Englisch). Denn wenn ihm etwas in Berlin noch nicht so ganz geheuer ist, dann die Bürokratie, unverständliche Post und Rechnungen. Wie Winnetou im Film zu Old Shatterhand sagt: "Bleichgesicht, zu kompliziert!"

Oliv Café

Münzstraße 8
10178 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Wohnen & Leben

Wedding, du alte Drecksau!

Wedding, du alte Drecksau!

Wedding, Gesundbrunnen und Moabit sind die dreckigsten Ecken in Berlin. … mehr Wedding

Haus und Wohnung

Neukölln blüht auf!

Neukölln blüht auf!

Neuköllner Blumenliebhaber und Urban-Gardeners aufgepasst: In eurem Kiez … mehr Neukölln

TOP-LISTEN

Top 5: Freibäder in Berlin

Top 5: Freibäder in Berlin

Der Sommer kommt so langsam in Schwung. Und damit auch der Wunsch nach … mehr Berlin

Radio ENERGY

Das QIEZ-Poesiealbum #20: Sarah Maria Breuer

Das QIEZ-Poesiealbum #20: Sarah Maria Breuer

QIEZ hat ein eigenes Poesiealbum. Mit vielen freien Seiten für unsere … mehr Charlottenburg

Wohnen & Leben

Junges Paar zum Mitvögeln gesucht - unsere Singlekolumne #27

Junges Paar zum Mitvögeln gesucht - unsere Singlekolumne #27

Mascha hat eine neue App entdeckt: Feeld bringt Paare und … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Naturbadestellen in Berlin

Top 10: Naturbadestellen in Berlin

Große und kleine Wasserratten müssen für den Badespaß in Berlin nicht … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen