• Donnerstag, 18. Juli 2013
  • von Nikolaus Triantafillou

Planungen für Monbijoupark

Atelierhaus wird abgerissen, Grillverbot möglich

« »
  • Atelierhaus Monbijoupark
    Der Abriss des Atelierhauses im Monbijoupark scheint nun unvermeidlich. Foto: dpa - ©picture alliance / dpa
  • Grillen in Berlin
    Grillen in Parks ist zunehmend umstritten - Grund sind häufig die Hinterlassenschaften und das unsachgemäße bis gefährliche Verhalten einiger Grillmeister. Foto: dpa - ©picture alliance / dpa

Monbijoupark - Der Bezirk Mitte plant, mit dem Abriss des Atelierhauses im Monbijoupark im August zu beginnen. Eine Zwischennutzung des Gebäudes, das zwischenzeitlich als neue Heimat für die Galerie c/o Berlin im Gespräch war, kommt demnach nicht in Frage. Über ein Grillverbot im Park wird weiter diskutiert - eine Entscheidung soll erst im Herbst fallen.

Der Abriss des Atelierhauses im Monbijoupark steht kurz bevor. Stadtrat Carsten Spallek (CDU), im Bezirk Mitte unter anderem für Bauen und Stadtentwicklung zuständig, rechnet mit dem Beginn der Arbeiten Mitte August. Im Bebauungsplan ist der Abriss seit Längerem vorgesehen, doch hatte es wiederholt Diskussionen über eine alternative Verwendung gegeben. Nachdem die Galerie c/o Berlin sich für das Amerika Haus in der City West als neues Domizil entschieden hat, gab es Vorschläge für eine Zwischennutzung des Atelierhauses. Doch die bezeichnete Spallek nun als "nicht zielführend" - die Entscheidung über einen Abriss ist gefallen. Die Arbeiten sollen zudem aufgrund der eingegangenen Angebote deutlich günstiger werden als zuvor vom Bezirksamt kalkuliert.

Zwei benachbarte Örtlichkeiten, die sich großer Beliebtheit erfreuen, können auf ein längeres Bestehen hoffen. Die Duldungen für das Hoftheater Hexenkessel und die Strandbar Mitte wurden verlängert, über deren längerfristige Zukunft wird sich die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Gedanken machen. Bleiben Strandbar und Theater, könnten auch die Bunker im Park erhalten bleiben und als Toiletten oder Lagerräume genutzt werden. Baustadtrat Spallek betonte, dass es kaum Beschwerden über die beiden Lokalitäten gebe und ließ auf Nachfrage Sympathien für die jetzige Nutzung erkennen.

Grillmeister benehmen sich daneben

Weniger zufrieden ist man beim Bezirksamt mit dem Verhalten der Grillmeister im Monbijoupark. Noch gibt es dort eine ausgewiesene Fläche zum Brutzeln von Fleisch, Würsten und anderem Grillgut, doch die Beschwerden häufen sich. Neben Lärm und Rauchentwicklung monieren Anwohner auch das vermehrte Urinieren an Hauswände. Der Bezirk musste außerdem zuletzt deutlich mehr Geld für die Müllbeseitigung ausgeben. Mitarbeitern des Ordnungsamtes, die auf Fehlverhalten aufmerksam machen, werde zunehmend aggressiv entgegengetreten, so Stadtrat Spallek. Sein Fazit: "Die Situation hat sich in diesem Jahr drastisch verschlechtert."

Die kurzfristige Konsequenz des Bezirksamts: Streifen durch den Park sollen künftig auch unter der Woche gemeinsam mit der Polizei durchgeführt werden. Am Ende der Grillsaison wird das Amt Bilanz ziehen und die Angelegenheit der BVV vortragen. Die Möglichkeit eines kompletten Grillverbots im Monbijoupark ist real. Spallek wies darauf hin, dass ein Teil der Nutzer die Regeln nicht akzeptiere und es keine 24-Stunden-Kontrollen geben könne. In diesem Sommer wird allerdings keine Entscheidung mehr fallen – ein Grillverbot würde erst 2014 in Kraft treten. Sollte es dazu kommen, wären die öffentlichen Anlagen des Bezirks Mitte komplett grillfrei – laut dem Stadtrat ist eine Ausweisung neuer Flächen nicht geplant.

Adresse

Monbijouplatz 5
10178 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Familie

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Für die meisten ist es immer noch der Erdbeerhof vor den Toren der Stadt, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Treptow feiert gerade 450. Geburtstag. Grund genug, über unsere … mehr Treptow

Wohnen & Leben

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Die erste gute Nachricht ist, dass jeder Feiertag 2018 auf einen Werktag … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Oderberger Straße, Kastanienallee und Weinbergspark kennt doch eigentlich … mehr Mitte, Prenzlauer Berg

Grünes Berlin

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Die Pfaueninsel hat Besucher verloren. Viele Besucher. Wir konnten uns … mehr Zehlendorf

Wohnen & Leben

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen