• Mittwoch, 27. November 2013

Foto-Blog Berlin in den 90ern

Die 90er am Hackeschen Markt

« »
  • Hackesche Höfe, 1992
    Hackesche Höfe, 1992. Das Gebäude an der Rosenthaler Straße gewährt Zugang zu einem Ensemble aus acht miteinander verbundenen Höfen. Blick vom Hackeschen Markt auf den noch unsanierten Komplex. / The building next to the Rosenthaler Straße leads to an ensemble of eight interconnected courts. View from Hackescher Markt to the unreconstructed complex.     Foto: Berlin in den 90ern - ©Michael Lange
  • Hackescher Markt in Mitte, 1996, Straßenschild
        Hackescher Markt in Mitte, 1996. Blick Richtung Alexanderplatz. Wo die Bäume stehen, wurde später der Gebäudekomplex “Neuer Hackescher Markt” im historisierenden Stil errichtet. / Looking towards Alexanderplatz. Where the trees are the “Neuer Hackescher Markt” building complex was erected later.   Foto: Berlin in den 90ern - ©Michael Lange
  • Dircksenstraße in Mitte, 1996
    Dircksenstraße in Mitte, 1996. Der Blick geht in Richtung Alexanderplatz. In der Baulücke steht heute ein rot geklinkertes Wohn- und Geschäftshaus, durch dessen Hof ein Fußweg zur Neuen Schönhauser Straße führt. / One looks towards Alexanderplatz. The vacant lot is filled nowadays. Through the courtyard of the new building an alleyway leads to Neue Schönhauser Straße.         Foto: Berlin in den 90ern - ©Michael Lange
  • Hackescher Markt in Mitte, 1996
    Hackescher Markt in Mitte, 1996. Sanierung der Hackeschen Höfe (rechts). Die Baulücke wurde 1998 durch ein Gebäude mit Glasfassade geschlossen. / Rehabilitation of the Hackesche Höfe (right). The vacant lot was replaced in 1998 by a building with glass facade. Foto: Berlin in den 90ern - ©Michael Lange
  • Oranienburger Straße in Mitte, 1996
    Oranienburger Straße in Mitte, 1996. Der schmale Teil der Oranienburger Straße vom Hackenschen Markt kommend. Die Baulücke vorne rechts liegt direkt an der Abzweigung zur Großen Hamburger Straße. / The narrow part of Oranienburger Straße seen from Hackescher Markt. Foto: Berlin in den 90ern - ©Michael Lange

Der Blogger Michael Lange wohnt seit 1994 in Berlin, davor waren seine Kamera und er als Touristen in der Stadt. Seine Schnappschüsse von damals sind heute eine kleine Zeitreise für sich.

Diesmal präsentieren uns Langes Fotos den Hackeschen Markt und die Hackeschen Höfe. Statt edlen Restaurants dominieren im Jahr 1996 Baukräne und Schutt das Bild. Klick dich durch die Bilder, um dich zwanzig Jahre in die Vergangenheit versetzen zu lassen. Mehr Impressionen gibt es natürlich direkt im Blog Berlin in den 90ern.


Das könnte dich auch interessieren:

Foto-Blog Berlin in den 90ern

1994, wo bist du hin?

Berlin

Adresse

Hackescher Markt
10178 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: Berlin in den 90ern
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Familie

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Für die meisten ist es immer noch der Erdbeerhof vor den Toren der Stadt, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Treptow feiert gerade 450. Geburtstag. Grund genug, über unsere … mehr Treptow

Wohnen & Leben

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Die erste gute Nachricht ist, dass jeder Feiertag 2018 auf einen Werktag … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Oderberger Straße, Kastanienallee und Weinbergspark kennt doch eigentlich … mehr Mitte, Prenzlauer Berg

Grünes Berlin

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Die Pfaueninsel hat Besucher verloren. Viele Besucher. Wir konnten uns … mehr Zehlendorf

Wohnen & Leben

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen