Berliner Persönlichkeiten zeigen ihren Kiez

"Hier trifft sich das Partyvolk"

Die aus "Germany's Next Topmodel" bekannte Fiona Erdmann ist Wahl-Friedrichshainerin.
Die aus "Germany's Next Topmodel" bekannte Fiona Erdmann ist Wahl-Friedrichshainerin.
"Dschungelcamp" hin oder her - uns hat Fiona Erdmann erzählt, wo sie seit zwei Jahren zu Hause ist, nämlich in einer 120 Quadratmeter großen Altbauwohnung im Simon-Dach-Kiez in Friedrichshain.

QIEZ: Was macht deinen Kiez aus?

F.E.: „Der Simon-Dach-Kiez ist natürlich sehr vielfältig und bietet sowohl günstige Pizzen, als auch sehr süße Läden mit selbstgemachten Kuchen. Hier ist für jeden Geschmack etwas zu finden. Außerdem trifft sich hier das Partyvolk und es gibt viele Bars und Clubs – Friedrichshain schläft nie. Mitte, Kreuzberg, Treptower Park, Stralauer Allee, alles nur ein Katzensprung von meinem Kiez entfernt, das macht Friedrichshain für mich aus.“

Was gefällt dir denn als geborener Dudweilerin an deiner Wahlheimt besonders gut?

„Hier leben die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Du gehst vor die Tür und kannst sowohl Deutsch als auch Italienisch, Spanisch, Türkisch, Holländisch und viele weitere Sprachen hören. Ich finde dieses multikulturelle Leben sehr angenehm.“

Wo sollte man deiner Ansicht nach bei einem Besuch in Friedrichshain unbedingt gewesen sein?

„Da gibt es einiges. Also auf jeden Fall sollte man einmal den Sonnenuntergang im Sommer auf der Modersohnbrücke miterleben. Hier treffen sich ziemlich viele Leute und feiern in den Sonnenuntergang. Eine sehr schöne Stimmung!!! Außerdem sollte man sich einmal das RAW Gelände anschauen. Hier verewigen sich viele Grafittisprayer und Künstler. Dieser Ort ist so richtig Berlin-urban, ein bischen dreckig, mit vielen Touristen, Skatern und Musikern.“

Und wo isst man am leckersten?

„Die beste Pizza weit und breit gibt es bei meinem Lieblingsitaliener Il Ritrovo-Cucina Casalinga Popolare in der Gabriel-Max-Str. 2. Diese Pizzen sind die besten und größten, die es in Berlin gibt. Hier arbeiten nur Italiener, und die verstehen ihr Handwerk.“

Muss sich dein Bezirk, dein Kiez deiner Meinung nach verändern?

„Ich finde Friedrichshain ziemlich perfekt! Man muss nur aufpassen, dass es nicht zu verfeiert wird. An der Warschauer Brücke ist wirklich immer Stress und man hört am Wochenende alle 10 Minuten die Polizei. Das ist echt nervig.“

Und wo entspannst du dich, wenn es dir dann doch mal zu laut wird?

„Das ist zwar ein klein wenig weiter und nicht mehr ganz mein Kiez, aber der Treptower Park ist einfach genial. Am liebsten miete ich mir dort ein Tretboot und fahre über den See. Hier kann man super entspannen und sowohl in Richtung Spreepark als auch in Richtung Oberbaumbrücke fahren. Als norddeutsche Dern liebe ich das Wasser.“

Band DRYCE


Fiona Erdmann wurde 2007 als Viertplatzierte der 2. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ bekannt. Im Anschluss modelte, moderierte und schauspielerte (letztes Projekt: RTL-Krimikomödie „Turbo & Tacho“) sie. Seit zwei Jahren steht die Wahl-Friedrichshainerin zudem im Studio und arbeitet am ersten Album ihrer Band DRYCE.

 

Lesen Sie nächste Woche in unserer Reihe „Berliner Persönlichkeiten zeigen ihren Kiez“: Galerist Johann König

"Hier trifft sich das Partyvolk", Simon-Dach-Straße, 10245 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben
Top 10: Besondere Berliner Bibliotheken
Hunderte Regalmeter mit noch unbekanntem Lesestoff. Gemütliche Sitzecken zum Stöbern. Und die nötige Ruhe, um […]
Wohnen + Leben | Ausbildung + Karriere
Top 10: Tipps für Erstis in Berlin
Groß, anonym und manchmal ganz schön anstrengend! Berlin ist zwar keine klassische Studentenstadt, dennoch sind […]
Wohnen + Leben
Schön ist nur, wer sich gut fühlt
Augenringe, Stressfalten, schlechte Haut: Unser psychisches und physisches Wohlbefinden zeichnet sich häufig auf unseren Gesichtern […]