Lankwitz, Steglitz
Moderatorin Verena Wriedt

Babyglück in Lankwitz

Babyglück in Lankwitz
Ihr Kind hat derzeit oberste Priorität: Verena Wriedt. Zur Foto-Galerie
Verena Wriedt ist vor knapp drei Monaten zum ersten Mal Mama geworden. Uns hat die Moderatorin verraten, wo es in ihrer Gegend die kinderfreundlichsten Cafés gibt, wen sie für Rückbildungsgymnastik empfehlen kann und auf welches Abnehmprogramm sie schwört.

Ihr Söhnchen wurde am 27. August geboren – und Verena Wriedt (u.a. n-tv- und DTM-Moderatorin) strahlt, wenn sie ihren mittlerweile drei Monate alten kleinen Mann im Maxi-Cosi anguckt. „Er ist ein echtes Wunschkind und ganz problemlos“, erzählt sie. Bereits im Mai hatten wir uns mit der damals noch Schwangeren zu einem Kiezspaziergang in Lankwitz getroffen, wo sie zusammen mit ihrem Freund Thomas Schubert und Baby auch heute noch wohnt.

Verena Wriedt und ihr Freund Thomas Schubert. (c)privat

Jetzt wollten wir von der frisch gebackenen Mama wissen: Ist Lankwitz denn familienfreundlich? „Ehrlich gesagt kann man hier nicht so viel machen“, sagt Wriedt lachend. „Aber wir spazieren natürlich oft am Teltowkanal entlang! Nebenan in Lichterfelde ist beispielsweise eine tolle Physiotherapie-Praxis für Schwangere, die auch prima Rückbildungsgymnastik anbietet, Frau Glück heißt die, die kann ich nur empfehlen.“ Zum Kaffeetrinken oder Frühstücken zieht es Wriedt derzeit eher nach Zehlendorf, ins Café Englers beispielsweise. „Dort ist der Service top“, erklärt die 38-Jährige. „Es ist aber auch viel Platz für den Kinderwagen. Bevor ich irgendwo hingehe, schaue ich mittlerweile auch, ob ich mein Kind vor Ort gut wickeln kann. Im Café Cappuccino in Charlottenburg gibt es sogar einen Wickelraum mit Pampers – das finde ich natürlich toll!“

Eine Sache, die Mütter nicht selten länger beschäftigt, ist das Gewicht – auch da gibt Wriedt, die in ihrer Schwangerschaft 27 Kilo zugenommen hat, gerne Tipps. „Ich finde es ja schrecklich, wenn Frauen direkt nach der Geburt schon wieder superschlank sein wollen“, meint sie. „Aber ich will auch nicht dauerhaft Größe 42 tragen!“ Deshalb hat sie vor vier Wochen mit einem neuen Fitnessprogramm namens „Month 11“ angefangen, das ihre Freundin Charlotte Würdig, Frau von Rapper Sido (bürgerlich: Paul Würdig), zusammen mit Personal Trainer Julian Zietlow entworfen hat. Dabei wird fünf Mal die Woche Sport gemacht, für den es lediglich Hanteln und eine Yogamatte braucht. „Das ist ganz easy“, meint die Moderatorin. „Man muss nicht ins Fitnessstudio dafür, so dass ich es auch gut daheim mit meinem Kleinen machen kann.“ Und: Aktuell müssen laut Wriedt nur noch sieben Kilo purzeln.

Soziales Engagement

Neben ihrem Baby liegt der Moderatorin gerade noch ein besonderes Thema am Herzen: Hilfe für die Taifun-Opfer auf den Philippinen. Sie setzt sich gerade jetzt in der Notsituation verstärkt für den Verein Clean Water e.V. sowie für REDO Water Systems, einer Firma für Wasseraufbereitungsanlagen, ein. Deren Ziel ist es, so schnell wie möglich eine Wasseraufbereitungsanlage auf den Philippinen zu errichten. „Eine solche Anlage kostet 45.000 Euro und kann Hunderte von Menschen retten“, erklärt sie. „Schließlich ist Wasser dort gerade überlebenswichtig!“

Wer spenden möchte, der kann sich hier informieren.

Foto Galerie

Englers Restaurant, Englerallee 42, 14195 Berlin

Telefon 03030364236

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag, ab 09:00 bis 00:00 Uhr
Dienstag, ab 09:00 bis 00:00 Uhr
Mittwoch, ab 09:00 bis 00:00 Uhr
Donnerstag, ab 09:00 bis 00:00 Uhr
Freitag, ab 09:00 bis 00:00 Uhr
Samstag, ab 09:00 bis 00:00 Uhr
Sonntag, ab 09:00 bis 00:00 Uhr
OFTKüche bis 22:30 Uhr

Englers Restaurant

Screenshot der Website www.restaurant-englers.de

Weitere Artikel zum Thema Familie