Müllalarm in Neukölln

Dreckiges Kerlchen: die Thomasstraße

Dreckiges Kerlchen: die Thomasstraße
Warum auch den Müll in den Eimer werfen, wenn außenrum genug Platz ist? 
Ein Friedhof zur linken, Altbauten zur rechten und der Körnerpark in unmittelbarer Nähe: Das ist die Thomasstraße zwischen Neuköllns Hauptschlagadern Karl-Marx- und Hermannstraße. Doch wer hier abbiegt und ein Seitenstraßen-Idyll sucht, geht fehl: Statt eines Schlender-Spaziergangs absolviert man hier einen Müll-Parkour - und das an 365 Tagen im Jahr.

Und hier der Beweis: Wir haben  für euch die kleinen und großen Schandflecken der Thomasstraße in einer Bilder- bzw. Müllgalerie aufbereitet:

 


Das könnte dich auch interessieren:

Dreckiges Kerlchen: die Thomasstraße, Thomasstraße, 12053 Berlin

Weitere Artikel zum Thema Wohnen + Leben

Wohnen + Leben

Kiezmenschen: Friedel aus Mitte

Florian Reischauer fotografiert für seinen Blog "Pieces of Berlin" seit zehn Jahren Berliner in all […]
Ausflüge + Touren | Wohnen + Leben

Darum ist es in Wilhelmstadt am schönsten

Der Wilhelmstadtkiez liegt mitten im Herzen des allseits belächelten Spandau. Dass Randbezirke und ihre Kieze […]