Wiedereröffnung

Über den Dächern Berlins: Das House of Weekend

Über den Dächern Berlins: Das House of Weekend
Im ehemaligen Haus des Reisens findet man heute den (House of) Weekend-Club.
Alexanderplatz -  Das House of Weekend - ehemals einfach nur Weekend - ist ein wahrer Höhepunkt für Clubbesucher, denn im 12. Stock des ehemaligen "Haus des Reisens" genießt man neben elektronischen Beats eine grandiose Aussicht über die Stadt. Nun eröffnen nach einer kompletten Umgestaltung der "Roof Garden" und der "Studio Floor" im Juni neu.

Hoch über den Dächern der Hauptstadt lässt es sich im Weekend seit mittlerweile zehn Jahren prächtig feiern. Das liegt sicherlich auch an den inneren Werten des Clubs, die sich sehen lassen können: Eine 360-Grad-Bar mitten im Raum und eine mobile Lounge-Landschaft, die sogar mit dem Architekturpreis Berlin 2006 ausgezeichnet wurde, hinterlassen beim Besucher einen bleibenden Eindruck.

Seit der Eröffnung im November 2004 ist der international bekannte Club eine der bekanntesten Party-Adressen der Hauptstadt. Obendrauf gibt’s einen einzigartigen Panoramablick von der Dachterrasse des Hauses, die jetzt zum „Roof Garden“ umgebaut wurde.

Um eine umfassende Sanierung der Räumlichkeiten und eine Neuorientierung vorzunehmen, musste der Club vorübergehend geschlossen werden. „Das Berliner Nachtleben ist unglaublich schnelllebig und zehn Jahre vergehen wie im Flug“, begründet Club-Chef Marcus Trojan die Entscheidung.

Nun auch mit Sternekoch

Ab dem 6. Juni wird das House of Weekend seine Gäste wieder auf dem neu gestalteten „Roof Garden“ im 17. Stock begrüßen – dort wird Sternekoch Stefan Hartmann nun täglich ab 19 Uhr grillen. Ein weiteres Highlight: Bei kühleren Temperaturen muss kein Gast frieren, denn beheizbare Bänke sorgen für heiße Nächte.

Zudem gibt es Lounges mit persönlichem Tischservice, in denen es sich entspannt bei Cocktails und Snacks in den Abend starten lässt, bevor sich um 23 Uhr die Türen des „Studio Floor“ im 15. Stock öffnen und vielfältige elektronische Klänge in Form von House, Deephouse, Techno und Electro, aufgelegt von DJ-Größen wie Sven Väth, Carl Cox, 2 Many DJs und Justice, für Feierstimmung sorgen – hier stehen echte Hochkaräter an den Plattentellern.

Da ist es natürlich kein Wunder, dass der Club auch viele prominente Fans hat: So lud hier schon Karl Lagerfeld zur Vernissage, Lenny Kravitz und Beth Ditto zelebrierten ihren Geburtstag hoch über der Hauptstadt, Joop und Michalsky wählten den Club für ihre Fashion Week Parties. Auch George Clooney genoss bereits den spektakulären Blick auf das Lichtermeer der Stadt unter sich.

Übrigens: Die „ZEIT“ kürte das WEEKEND unlängst zum besten Club Berlins. Die offizielle Eröffnung findet am 6. Juni, ab 19 Uhr, statt. Der Club öffnet um 23 Uhr. Mehr Informationen erhältst du hier.

House of Weekend, Alexanderstraße 7, 10178 Berlin
XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Party