Prenzlauer Berg
Carsharing im Prenzlauer Berg

Autoverleih im heimischen Kiez

Autoverleih im heimischen Kiez
Fremde Autos problemlos leihen, das ist die Idee von dem Online-Service Nachbarschaftsauto mit Sitz im Prenzlauer Berg.
Nachbarschaftauto ist ein Online-Service, um Autos in der Nähe privat zu leihen oder den eigenen Wagen zu verleihen. Interessenten und Verleiher verhandeln die Konditionen und den Preis aus.

Nachbarschaftauto ist ein Online-Service für die gemeinsame Nutzung von privaten Autos. Er wendet sich an Leute, die ein Auto privat leihen oder verleihen wollen. Die Mitgliedschaft bei Nachbarschaftsauto ist kostenlos. Nach Abschluss der Testphase ist eine Vermittlungsgebühr geplant. Den Preis für die Auto-Ausleihe verhandeln Nutzer und Verleiher. Je nach Vereinbarung bezahlt der Nutzer des Autos bar, per Überweisung oder mit Paypal. Die Konditionen vereinbaren bei Nachbarschaftsauto Nutzer und Autoverleiher gemeinsam. Wenn sie  sich einig werden, bestätigt der Nutzer das Buchungsangebot uns sie sprechen Zeitpunkt und Ort der Übergabe ab. Spätestens bei der Autoübergabe unterzeichnet der Nutzer den Überlassungsvertrag. Er muss ein Übergabeprotokoll ausfüllen. Autoschlüssel und Fahrzeugpapiere werden übergeben.

Auf der Homepage von Nachbarschaftsauto gibt der Nutzer seinen Wohnort ein und startet eine Umkreissuche. Er bekommt Autos in der Nähe angezeigt. Hat er ein Auto ausgesucht, kann er den Verleiher kontaktieren und eine unverbindliche Buchungsanfrage stellen. Der Verleiher muss innerhalb von 48 Stunden antworten. Wenn nicht gilt die Anfrage als abgelehnt.

Privates Carsharing leicht gemacht

Wer sein Privatauto verleihen will, registriert sich bei Nachbarschaftsauto. Der Verleiher braucht Führerschein, Fahrzeugschein und Versicherungskarte. Wenn der Verleiher registriert ist, darf er sein Auto online zum Verleih anbieten. Anfragen erhält er über einen persönlichen Account. Er sollte innerhalb von 48 Stunden antworten.  Er bekommt E-Mail und Telefonnummer des Interessenten übermittelt und macht ein verbindliches Buchungsangebot. Solange der Verleiher keinen Kontakt aufnimmt mit dem Interessenten, bleibt er anonym.

Nachbarschaftsauto bietet eine Zusatzversicherung für privates Carsharing an. Sie gilt für die Dauer des privaten Verleihs. Die Tagesprämie beträgt 8,90 Euro und muss vom Nutzer an Nachbarschaftsauto bezahlt werden. Pro Kalendertag darf der Ausleiher bis zu 500 Km fahren. Die Zusatzversicherung garantiert, dass die Autoversicherung des Verleihers im Schadensfall unberührt bleibt.  Nur Autos bis zu 15 Jahre alt werden haftpflichtversichert. Autos bis zu 10 Jahre bekommen eine Haftpflicht-  und Vollkaskoversicherung, inklusive Teilkasko.

Nachbarschaftsauto PCS GmbH, Belforter Str. 2, 10405 Berlin Berlin

Telefon 030-609868260

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


|

Weitere Artikel zum Thema Wohnen + Leben

Kultur + Events | Wohnen + Leben

Top 10: Berliner Nörgelthemen

Berliner jammern gern. Und weil das Wetter und die lieben Nachbarn einfach zu wenig hergeben, […]