Berliner Persönlichkeiten zeigen Ihren Kiez

Selina Hocke findet ihre Wohngegend sehr ruhig

Stolz auf ihre Goldmedaille: Selina Hocke hier bei den Deutschen Schwimm-Meisterschaften in Berlin nach dem Sieg im Finale über 200 Meter Rücken.
Stolz auf ihre Goldmedaille: Selina Hocke hier bei den Deutschen Schwimm-Meisterschaften in Berlin nach dem Sieg im Finale über 200 Meter Rücken.
Weißensee - Der Nachwuchs-Schwimmstar, gern auch als neue Franzi bezeichnet, ist in einem der ruhigeren Stadtbezirke groß geworden. Uns von QIEZ.de hat die kleine Badenixe verraten, in welchem See sie am liebsten baden geht, wo sie gern hinziehen würde und an welchem Ort man sie an schönen Sommerabenden antreffen kann.

QIEZ: Was gefällt dir in deinem Kiez besonders gut?

Selina Hocke: „Von hier ist man schnell in der Stadtmitte oder schnell aus der Stadt heraus auf dem Land, je nachdem ob man Lust auf Trubel oder Ruhe hat.“

Was meinst du, was macht deinen Kiez aus?

S.H.: „Es ist grün und ruhig, obwohl man in der Hauptstadt wohnt. Und noch ist der Altersdurchschnitt sehr hoch, aber immer mehr Familien mit Kindern suchen sich mittlerweile hier ein neues Zuhause.“

Wo sollte man deiner Meinung nach in deiner Gegend unbedingt gewesen sein?

S.H.: „An den vielen Seen hier – dem Oranke-, dem Obersee und ganz besonders dem Weißen See, der zu jeder Jahreszeit etwas Besonders zu bieten hat. Besonders schön ist es, im Sommer am Abend im Strandbad den Sonnenuntergang bei einem kühlen Getränk zu genießen. Und wenn der See im Winter zugefroren ist, ist halb Weißensee auf dem Eis unterwegs.“

Was magst du an deinem Kiez nicht so gern?

S.H.: „Manchmal ist es mir zu ruhig. Außerdem könnte der Bus schon mal öfter fahren, besonders am Abend und am Wochenende.“

Hast du auch Lieblings-Schwimmhallen oder -Schwimmbäder in Berlin oder in der Umgebung?

S.H.: „Mir gefällt die Schwimmhalle im Sportforum besonders gut. Durch die Panoramafenster ist sie schön hell und das Training macht mehr Spaß.“

Wo gehst du im Sommer gerne baden und warum?

S.H.: „Im Werbellinsee (Anmerkung der Redaktion: im Norden des brandenburgischen Landkreises Barnim) – der große See hat schönes klares Wasser, einen großen Strand und ein Volleyballfeld.“

Welchen Ort würdest du dir aussuchen, wenn du irgendwo anders hinziehen könntest?

S.H: „Innerhalb von Berlin wäre das Prenzlauer Berg. Und ich glaube, es wäre auch toll in London zu wohnen.“


Wir danken für das Gespräch.

Weitere Artikel zum Thema

Durch den Kiez | Wohnen + Leben
Oliver Wnuk über das grüne Köpenick
Köpenick - In wenigen Tagen starten die Dreharbeiten zum großen "Stromberg"-Film, in dem er wieder […]
Shopping + Mode | Wohnen + Leben
Support your local: Masken aus dem Kiez
Vielleicht werden Schutzmasken bald zur Bedingung für eine Rückkehr ins öffentliche Leben. Der Weddingweiser stellt […]