Neapolitanische Pizza im Westen

Neu in Charlottenburg: Neapolitanische Pizza bei Standard Pizza West

Neapolitanische Pizza mit saftigem Teig und Büffelmozarella und eine Calzone auf einem weißen Marmortisch.
Neapolitanische Pizza: Dicker, saftiger Teig und fruchtiger Tomatensugo mit cremigen Buffalina-Mozzarella und Basilikum.
Pizza, Pizza, Pizza... Wir könnten täglich eine verdrücken. Wie gut, dass jetzt im Berliner Westen eine weitere Pizzeria neapolitanischer Art eröffnet hat. Und die ist keine Unbekannte ...

Wenn wir an Pizza denken, dann vor allem an die neapolitanische Version. Dünner Boden, wenige, aber gut aufeinander abgestimmte Zutaten für den Belag, bestenfalls direkt aus Napoli. Neapolitanisch ist bei uns also Standard. Wie passend, dass die bekannte Pizzeria für genau diese italienische Köstlichkeit eben diesen Namen trägt. Wohntest du aber im Westen, musstest du immer quer durch die Stadt bis in den Prenzlauer Berg zum Teute, um die Pizza genießen zu können. Damit ist jetzt Schluss, denn das Standard hat vor vier Tagen eine zweite Filiale im Westen auf der Schlüterstraße 63 namens Standard Pizza West eröffnet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @thestandardwindow geteilter Beitrag

Wer in Mitte wohnt, darf sich aber auch freuen: Das Standard eröffnet gleich zwei Läden innerhalb kürzester Zeit. Die dritte Filiale findest du seit ungefähr fünf Wochen auf der beliebten Restaurant- und Barstraße mitten in Mitte – der Torstraße. Hier aber mit etwas anderem Konzept: Eher als Pizzabar für den leckeren Schmaus auf die Hand gedacht.

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken | Restaurants
Top 5: Neapolitanische Pizza in Berlin
In Neapel wurde nicht nur die Espressomaschine, sondern auch die Pizza erfunden. Die neapolitanische Pizza […]
Essen + Trinken
Top 5: Zimtschnecken in Berlin
Sie sind in Berlin DAS Teilchen der letzten Jahre: Zimtschnecken. Hier und da gibt es […]
Essen + Trinken
So geht Ostern ohne Ei
Wir haben mit gefärbten, gebratenen und gequirlten Eiern unseren Spaß. Doch dafür müssen hunderttausende Hühner […]