Ausflugstipp

Seensucht: Der Netzener See im Südwesten

Seensucht: Der Netzener See im Südwesten
Der Sand ist superweich und die Aussicht erholsam.
See, Wald, Urlaub! Die Erholung liegt für Berliner praktisch vor der Haustür. In unserer Serie besuchen wir jede Woche einen anderen See in Brandenburg und testen ihn für dich auf Anfahrt, Wasserqualität, Liegefläche, Ausstattung und Hype-Faktor. Diese Woche: der Netzener See.

Wenn du auf Idylle stehst und nicht so sehr auf gehypte Strandclubs, bist du in Netzen richtig. Der Brandenburger See ist super angebunden und doch noch ein Geheimtipp.

Anfahrt zum Netzener See

Wenn erst die Baustelle in Michendorf Geschichte ist, kommt man mit dem Auto ganz bequem nach Netzen, einem Ortsteil von Kloster Lehnin: über den Ring – A10 Richtung Potsdam – auf die A2 in Richtung Hannover und bis zur Ausfahrt Netzen sind es gut 65 Kilometer von der City West aus. Ein relativ großer Parkplatz befindet sich in der Sackgasse des Drosselwegs, von wo aus man bequem in einer Minute zum See laufen kann. Mit den Öffentlichen ist es recht mühsam, aber möglich zum Netzener See zu kommen. Vom Hauptbahnhof Brandenburg braucht der Bus 553 etwa 20 Minuten nach Netzen. Von der Bushaltestelle Klostertrift läuft man dann noch gut zehn Minuten bis zur Badestelle. Eine weitere Badestelle befindet sich gegenüber in der Ferienanlage in Trechwitz.

Wasserqualität

Wie bei jedem Naturwasser hängt die Wasserqualität von der Wettersituation ab. Algenbildung kann nie ausgeschlossen werden, aber die letzten Sommer war der Netzener See fast durchgängig zum Baden freigegeben. Wer die Faustregel beachtet, also bei knietiefem Wasser seine Füße sehen kann, ist auf der sicheren Seite.

Liegefläche

In Netzen steht den (Sonnen-Badenden) eine große Wiese zur Verfügung, die in einen schmalen Sandstrand mündet. Zusätzlich gibt es einen langen Steg, von dem aus man ins Wasser hüpfen kann. Achtung: So richtig tief ist das Wasser hier nicht – aber  ein Vorteil für die springenden Kids. Die Anlage ist sauber, was auch an den ansässigen Wochenendsiedlern liegt, die ihren Heimatstrand in Ordnung halten. Schattenplätze gibt es hier nur wenig, der große Baum am Ufer bietet Platz für eine große Familie.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jens Fomm (@jensfommfotografie) am Okt 8, 2017 um 10:00 PDT

Ausstattung

Wer sich nicht um sein eigenes Picknick kümmert, kann im Seehof glücklich werden. Gerade hat der Besitzer gewechselt, aber auch der wird sich bestimmt mit Fischgerichten und Klassikern an die Region anpassen. Im Mai und Juni fährt übrigens ein Spargelbus Gäste vom Palais am Funkturm zum Spargelessen in den Seehof. Auf der Ferienanlage in Trechwitz kannst du ganz natürlich deinen Kurzurlaub verbringen.

Hype-Faktor

Wenn du die Menschen hier am Strand fragst, sind alle ganz froh, unter dem Berliner Hype-Radar zu laufen. Gern gesehen sind Familien, Paare und Gruppen, die nur chillen wollen. Ebenso entspannt kann man rund um den See Wandern und Radfahren. Auf dem Wasser kann sich nur austoben, wer sich selbst ausstattet. So bleibt es hier hoffentlich so friedlich wie bisher…

Netzener See, Am See, 14797 Kloster Lehnin

Weitere Artikel zum Thema

Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness
Seensucht: Der Liepnitzsee im Norden
Türkis funkelndes, unfassbar klares und erfrischend kühles Wasser: Ein Ausflug an den Liepnitzsee nördlich von […]
Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness
Seensucht: Der Summter See im Norden
See, Wald, Urlaub! Die Erholung liegt für Berliner praktisch vor der Haustür. In unserer neuen […]
Freizeit + Wellness | Kultur + Events | Party
Top 5: Oktoberfest feiern in Berlin
O' zapft is! Das Münchner Oktoberfest wird auch in Berlin zünftig begangen. Wo du mit […]