Feinster Kaffee

Neu in Tegel: Hipster-Vibes bei Budde Kaffee

Neu in Tegel: Hipster-Vibes bei Budde Kaffee
Die große Kaffeemaschine bei Budde Kaffee zeigt, dass Kaffeeliebhaber hier genau an der richtigen Stelle sind.
Jetzt gibt es einen guten Grund mehr, um nach Tegel zu fahren. Also, mal abgesehen vom Flughafen. Gleich um die Ecke von der U-Bahnhof Alt-Tegel befindet sich ein neues Café, über das nicht nur die Hipster aus Reinickendorf sich freuen werden.

Was sieben Jahre lang nichts als eine große Baustelle war, hat sich in ein schickes Café verwandelt. Im Juni wurde das Budde Kaffee eröffnet und bietet seitdem den Gästen ein breites Sortiment an feinem Kaffee und kleinen Leckereien. Mit einer gold lackierten Wand, bunten Blumen auf den Tischen, gemütlichen blauen Sesseln und einer Bank mit einem alten Märchen-Motiv ist der Raum stilvoll und kreativ eingerichtet. Im Mittelpunkt steht die Kaffeemaschine, die das markante, schwarz-weiße Logo des Ladens trägt. Darauf ist die Ehefrau von Hermann von Budde zu sehen, dem Offizier und Minister im deutschen Kaiserreich, nach dem die Buddestraße benannt wurde. Passender Weise findest du dort auch das Café.

Inspiration für das Budde Kaffee bekam Inhaber Rainer Fox als er vor drei Jahren über ein winziges Café namens Coffee Pocket in der kanadischen Stadt Toronto stolperte. „Da gab es nur eine Kaffeemaschine und einen Barista und mir gefiel einfach die Simplizität„, sagt er. Drei Jahre später hat er, zusammen mit seiner Frau Svenja, sein eigenes Café im gleichen Sinne aufgebaut. Svenja selbst arbeitete schon ein paar Jahre für Catering-Unternehmen, „aber trotzdem sind wir relative Neueinsteiger, schätze ich mal“, sagt sie.

A post shared by Budde Kaffee (@buddekaffee) on May 30, 2018 at 2:25pm PDT 

Tegels erstes Café mit Sojamilch und so

„Wir wussten, dass Tegel so etwas fehlt“, so die freundliche Inhaberin. Zuvor hatte der Ortsteil keine richtige Location für guten Kaffee mit Varianten wie Sojamilch. Eine Frau sagte ihr sogar, dass sie vorhatte, wegen des Mangels an gutem Kaffee aus Tegel wegzuziehen. Dank der Eröffnung von Budde Kaffee änderte sie ihre Meinung. „Und das ist, denk’ ich mal, das höchste aber schon witzigste Kompliment, das ich je bekommen habe„, sagt Rainer und lacht. Er selber ist Musiker und spielt seit 1996 im Berliner Palast Orchester, betreibt aber jetzt auch noch Budde Kaffee mit seiner Frau.

Hochwertige Kaffeespezialitäten von Cappuccino bis Espresso werden hier serviert. An heißen Sommertagen gibt es auch Caramel-Schoko-Eiskaffee. Die Bohnen werden in einer Rösterei in der Uhlandstraße vorbereitet und exklusiv für Budde produziert. Die Soja-, Hafer- und laktosefrei Milch im Laden liefert ebenfalls ein lokales Unternehmen, nämlich der benachbarte Biomarkt Alnatura.

Für Naschkatzen gibt es eine breite und großteils vegane Auswahl an frischem Kuchen und kleinen Leckereien, die bei dem Berliner Catering-Unternehmen Mansfield Park bestellt werden. Matcha-Muffins, Orange-Mandel-Kuchen, Möhren-Walnuss-Muffins, Zitronenkuchen und Gingernut-Cookies stehen heute auf der Speisekarte. Und Frühaufsteher können sich frische Croissants für ein kleines Frühstück gönnen.

A post shared by Budde Kaffee (@buddekaffee) on May 14, 2018 at 2:35pm PDT 

Obwohl das kleine Café gerade erst eröffnet hat, ist es bei den Tegelern schon beliebt. „Die Nachbarn haben sich wirklich gefreut und sind dankbar, dass es hier wieder etwas Schönes gibt“, sagt Rainer. Die Besucher sind jung und alt: von Schülern von dem nahegelegenen Gymnasium bis zu Omis, die für ihren Kaffeeklatsch reinkommen. Einige beschreiben das Café als eine kleine Oase mitten im Kiez.

Die ersten Stammkunden seien eine Bestätigung dafür, dass er und seine Frau etwas richtig machen, sagt Rainer und lacht. Und für die Inhaber sei es super, sich mit den verschiedenen Kunden zu unterhalten. „Jeder ist anders und hat etwas Anderes zu erzählen“, sagt Svenja. „Man muss nur dastehen und ein offenes Ohr haben.“ Genau das erfahren wir bei unserem Besuch: die Inhaber interessieren sich auch für unsere Geschichte und servieren uns gleichzeitig tollen Kaffee.

Budde Kaffee, Buddestraße 31, 13507 Berlin


Montag bis Samstag von 09:00 bis 17:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema Essen + Trinken, Neueröffnungen

Essen + Trinken | Lunch | Restaurants

Top 10: Indische Restaurants in Berlin

Curry, Naan oder Pakora: Die indische Küche verzaubert mit ihren vielseitigen Gewürzen deine Geschmacksknospen. Von […]
Essen + Trinken | Familie | Food | Kultur + Events | Shopping + Mode

Top 10: Wildfleisch kaufen in Berlin

Es ist eine besondere Spezialität und liegt nicht bei jedem Supermarkt in der Theke: Wildfleisch […]