Gastro-Tipp

Neu in Friedrichshain: Szeniges Greenhouse Restaurant im Hotel Sly

Restaurant_5
Wenn das Essen hier nicht so gut wäre, könnte es glatt zur Nebensache werden: Das neue Sly Restaurant im Hotel Sly in Friedrichshain ist nämlich ein echter Hingucker von ausgewähltem Design unter einer Glaskuppel. Wir haben viele Gründe gefunden, hier immer wieder hinzugehen.

Der Weg ist das Ziel, könnte man meinen, wenn man das Hotel Sly betritt. Schon der dunkle Flur – mit eleganten, schwarzen Fliesen von Fornace Bernasconi – wirkt wie der Eingang in eine andere Welt, eine Wohlfühloase, ein Raum, in dem Zeit keine Rolle spielt. Das neue Sly Hotel ist eben anders als die üblichen Herbergen der Stadt. Doch wir haben kulinarische Pläne und so steuern wir auf den Glasbau im Innenhof zu.

Unter der gläsernen Kuppel, durch die das Tageslicht in all seinen Schattierungen einfällt, erwartet uns das stilsichere Sly Restaurant. Pflanzen wuchern wie in einer Orangerie, gepolsterte Holzbänke und Stühle sorgen für optische Wärme, der helle Steinfußboden unterstützt den freundlichen Charakter und die futuristischen Lampen im Industriestil runden das eindrucksvolle Interior-Konzept ab. Wenn man den Alltag vergessen kann, dann hier.

In der Lobby hast du Anreisestress, Alltagssorgen oder andere lästige Dinge gleich vergessen.

Auch die internationale Speisekarte gibt uns das Gefühl, zur rechten Zeit am richtigen Ort zu sein. Worauf auch immer du Lust hast, du wirst fündig. Um uns einen Überblick zu verschaffen, lassen wir uns Fisch, Fleisch und vegetarische Spezialitäten bringen. So starten wir mit Crispy Rock Shrimps, Hot Minced Beef, Ceviche und Spinatsalat mit Sesam, die in der offenen Marrone-Küche zubereitet werden. Die Gerichte sind wie füreinander gemacht und ergänzen sich mit feinen Aromen perfekt – egal ob durch Säure, Schärfe oder Süße. Alles schmeckt frisch und von hoher Qualität.

Bei den Hauptspeisen entscheiden wir uns für das Rib Eye, zartes, fein marmoriertes Fleisch vom Rubia Gallega, und Teriyaki Salmon mit einem Lachsfilet, das auf der Zunge zergeht. Dazu wählen wir ein weiteres Signature-Gericht: Mrs. Cauli. Dahinter verbirgt sich ein ungewöhnlich leckerer Blumenkohl, der sich mit Cashew, Amaranth, Miso, Granatapfel und Zitrusöl in Bestform bringt.

Zum Abschluss überzeugt uns Mango Sticky Rice, dass ein Dessert zum Glück nicht fehlen darf. Wir fühlen uns rundum wohl, was sicher auch am herzlichen Service liegt, der sich den ganzen Abend darum kümmert, unsere Wünsche schnellstmöglich zu erfüllen – noch immer keine Selbstverständlichkeit in Berlin. Gerade, wenn man wie wir so satt und zufrieden ist, ist es verlockend, nicht nach Hause zu gehen, sondern im Sly Hotel einzuchecken.

Der Lachs auf dem Edamame-Bett ist ein echtes Vergnügen.

Die Zimmer, die wir uns noch ansehen dürfen, sind individuell gestaltet, um den Charme der Architektur der alten Fabrikbauten herauszuarbeiten. Das schöne Fischgrätparkett, die hochwertigen Stoffe von Kvadrat und beruhigende Farben sorgen aber in allen Zimmern dafür, dass man sich angekommen fühlt. Designklassiker von Louis Poulsen und Carl Hansen setzen Akzente. Erwähnenswert sind auch die Badezimmer, die durch dunklen Naturstein und große Spiegel sehr luxuriös wirken.

Am Ende des Abends machen wir uns zwar brav auf den Heimweg, aber mit dem festen Vorhaben, hier bald wieder Essen zu gehen. Das Sly Hotel merken wir uns für unsere liebsten Besuche vor, die hier sicher Berlin einmal so kennenlernen können, wie wir es lieben: stylish, außergewöhnlich und mitten im Leben.

Sly Restaurant, Petersburger Straße 16, 10249 Berlin

Telefon 030 233 206600

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Täglich von 17:00 bis 22:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken | Frühstück + Brunch
Top 10: Frühstück und Brunch in Kreuzberg
Pancakes, Menemen oder Eggs Benedict: Das Kreuzberger Frühstücks- und Brunchangebot lässt keine Wünsche offen und […]
Essen + Trinken | Bars
Top 10: Rauchfreie Bars in Berlin
Nichtraucher können ein Lied davon singen: Rauchfreie Bars in Berlin zu finden, ist gar nicht […]
Kultur + Events | Essen + Trinken
Event-Tipps zum Frauentag 2024
Who runs the world? Von Demonstration über Kino bis zum Konzert: Am Weltfrauentag, am 8. […]