Neueröffnungen

Merk dir diese Adressen!

Merk dir diese Adressen!
Nachhaltig produzierte Schätze aus aller Welt findest du im Folkdays.
Unser Ziel für dich: Jede Woche die besten neuen Shops, Restaurants & Co. der Stadt aufstöbern. Diesmal kannst du dich "grün" einkleiden, schmuck aussehen und leckere Burger genießen. Mission completed - zumindest bis nächsten Freitag! 

Folkdays (Kreuzberg)

Online goes offline: Fair gehandelter Mode, Accessoires und Schmuck aus aller Welt hat sich Folkdays verschrieben. Was es bisher nur im Netz zu kaufen gab, kannst du seit Anfang Mai auch in der Manteuffelstraße erstehen. Vom kuscheligen Baby Alpaca-Cardigan (Liebe auf den ersten Blick unsererseits) über die Strandtasche aus bengalischer Jute bis hin zu Messing-Ohrringen aus Kenya – die Gründerin Lisa Jaspers und ihr Team wählen nur liebevoll handgearbeitete Designs aus und reisen dafür um die halbe Welt. Tolle Idee, toller Store und Punkt.

O61 (Prenzlauer Berg)

Jippie – endlich wieder da: das O61 auf der Oderberger / Ecke Choriner Straße. Lange war hier das russische Restaurant Bogus beheimatet, das nicht gerade mit einem Gästestrom kämpfte – um die gähnende Leere mal so auszudrücken. Also, große Freude über den neuen Mieter, der allerdings leider direkt nach seiner Eröffnung im Februar für vier Monate schließen musste. Grund: ein Brand im Haus. Umso schöner, dass hier nun leckere Burger aus Angus Bio Rind von der Creekstone Farm sowie amerikanisch inspirierte Sandwiches und Salate auf die Tische – drinnen wie draußen – kommen.
mehr Infos zum O61

Stil Kooperation (Neukölln)

Noch einen modischen Neuzugang können wir auf der Neuköllner Sonnenallee vermelden: die Stil Kooperation. In diesem Mode-Shop kooperieren in erster Linie die Taschen von Cotaschi mit Hüten und Haarschmuck von Haarprächtig. Wer sich aber ebenfalls im Kunst- oder Kunsthandwerk als Kenner definiert und was schönes Individuelles hervorbringt, der darf auch mitmachen – denn bei Stil Kooperation sind noch etliche Regale zum Einmieten frei.
mehr Infos zu Stil Kooperation

Aunt Benny (Friedrichshain)

Bisher kanntest du das Aunt Benny als Adresse zum Kaffeetrinken und Chillen – nun darfst du hier auch abends dein Weinchen trinken gehen. Das coole Café mit einem der leckersten Frühstücksangebote im Kiez wird nämlich um einen schmucken Bar-Raum erweitert. Reservieren geht hier übrigens nicht, genauso wenig wie dein Laptop am Wochenende!
mehr Infos zu Aunt Benny

Kieferorthopädie Korb (Marzahn)

Damit du auch von Kopf bis Fuß schön daherkommst: Im idyllischen Biesdorf haben Dr. Alexander Korb und PD Dr. Katja Korb ihre Praxis für Kieferorthopädie eröffnet. Ein breites Spektrum an kieferorthopädischen Zahnspangen und zukunftsorientierten therapeutischen Mitteln wie etwa Minipins oder Schienen wird dir hier garantiert. Kinder sollten ihren ersten Besuch beim Kieferorthopäden übrigens um das 9. Lebensjahr herum einplanen – und sind hier natürlich auch gut aufgehoben.
mehr Infos zu Kieferorthopädie Korb
Folkdays Store, Manteuffelstraße 19, 10997 Berlin

Telefon 030 93626094

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 18 Uhr

Weitere Artikel zum Thema Neueröffnungen, Shopping + Mode

Interior | Shopping + Mode
Vandeley: Stöbern vom Feinsten
In diesem hellen Laden im Sprengelkiez wimmelt es von schönen, alten und neuen Möbeln, Wohnaccessoires, […]
Essen + Trinken | Neueröffnungen | Restaurants
Neu in Mitte: Bistroküche im Volk
Für gute Austern ging es bis jetzt ganz klassisch in die "Galeries Lafayette" oder an […]
Shopping + Mode
Top 10: Stoffläden in Berlin
Nähen liegt immer im Trend, weil man nur so sparen kann, Mode (mit)macht und der […]