Für Geschichtsinteressierte

Der Prenzl' Berg bekommt ein neues Museum

Fast wie früher: In der Kulturbrauerei ist bald ein echter DDR-Kiosk zu bestaunen.
Fast wie früher: In der Kulturbrauerei ist bald ein echter DDR-Kiosk zu bestaunen.
Schönhauser Allee - Am 16. November öffnet das neue "Museum in der Kulturbrauerei" erstmals seine Türen für Besucher. In der Dauerausstellung "Alltag in der DDR" informiert die Stiftung "Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland" künftig über die ostdeutsche Lebenswirklichkeit.

Auf 600 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden ab Mitte November in der Kulturbrauerei mehr als 200 Film- und Tonaufnahmen, biografische Berichte sowie 800 Originalobjekte aus der ehemaligen DDR präsentiert – darunter ein echter Trabant und eine Gartenlaube Typ „B34“. In der sogenannten „Schmiede“ stehen darüber hinaus 180 Quadratmeter für wechselnde Themenausstellungen, etwa zum DDR-Comik ‚Mosaik‘, zur Verfügung.

Insgesamt gliedert sich die neue Schau „Alltag in der DDR“ in vier Themenbereiche, die aus unterschiedlichen Blickwinkeln das Spannungsverhältnis zwischen SED-Regime und Alltagswirklichkeit beleuchten sollen. Ob der Einfluss von Massenorganisationen wie der FDJ, die alltäglichen Mängel der Zentralplanwirtschaft oder die Flucht in den eigenen Schrebergarten – kaum ein Aspekt des DDR-Alltags wird außer Acht gelassen.

„Die neue Ausstellung zeigt, dass der Alltag in der DDR nicht losgelöst von den politischen Bedingungen betrachtet werden kann. Wahlmöglichkeiten und Entscheidungsspielräume stießen in der SED-Diktatur an enge Grenzen“, erläutert Prof. Dr. Hans Walter Hütter, Präsident der Stiftung Haus der Geschichte. „Die neue Ausstellung richtet sich an alle, die sich für unsere jüngere Geschichte interessieren. Wir wollen informieren und zur Diskussion anregen“, so Hütter weiter.

Keine romantisierende (N)Ostalgie also, sondern eine intellektuell ansprechende und zugleich publikumswirksame Auseinandersetzung mit den Missständen, aber auch den privaten Refugien im DDR-Alltag? Man darf gespannt sein. Worüber du dich in jedem Fall freuen darfst: Der Eintritt ins neue Museum ist frei.

Alle weiteren Infos findest du hier.

Museum in der Kulturbrauerei, Knaackstr. 97, 10435 Berlin

Telefon 030 467777 911

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr, Donnerstag 10:00 bis 20:00 Uhr
Eintritt frei!

Weitere Artikel zum Thema

Ausstellungen
„Women“, ungeschönt abgelichtet
Spandauer Vorstadt - Der Künstler Just Loomis fotografierte vornehmlich Frauen. Seine Portraits und gestellten Schnappschüsse […]
Familie | Museen | Ausstellungen | Kultur + Events
Top 10: Museen für Kinder in Berlin
Langweilt sich der Nachwuchs schon, wenn er hört, dass es ins Museum gehen soll? Das […]