Unbedingt probieren!

Neue Eisdielen in Berlin

Neue Eisdielen in Berlin
Das Eis im La Donna Cannone stammt aus der Eismanufaktur Barletta und wird nach traditionellem Handwerk hergestellt. Absolute Weltneuheit ist das Aseli-Eis (Fans der weißen Schaummäuse wissen Bescheid).
Eisliebhaber werden ihre Freude haben: In Berlin wartet die neue Saison mit vielen Überraschungen und Neuzugängen auf. Zum Beispiel mit einer exklusiven Weltneuheit - Eis aus Aseli-Schaummäusen. Hört sich doch vielversprechend an, oder?! Hier die Neuzugänge in Sachen Eis auf einen Blick.

Gelateria La Luna im Bikini (Charlottenburg)

Im neuen Bikini Berlin kann man nicht nur shoppen, hier gibt es auch köstliches Eis für eine Erfrischung zwischendurch. Auch wenn es sich bei La Luna um eine Kette handelt (deutschlandweit gibt es bereits 50 Filialen) – die Eiskreationen machen Lust auf Sommer. Alle Sorten – ob klassische Vanille, Blaubeer-Muffin oder Omas-Apfelkuchen – sind aus frischen Zutaten nach der hohen Kunst des Eismachens von Hand hergestellt.

La Donna Cannone (Steglitz)

Das Motto dieses Sommers lautet bei La Donna Cannone: “….und wehe du naschst nicht”. Das wäre nämlich wirklich eine Sünde. In dem hübsch eingerichteten Ecklädchen gibt ausschließlich Berliner Produkte: Neben Pralinen von Sawade und Schaummäusen von Aseli steht das Eis von Barletta im Mittelpunkt. Dieses wird ohne den Einsatz von Farb,- Zusatz- und Aromastoffen nach traditionellem Handwerk hergestellt. Im April eröffnete der Laden in der Bismarckstraße. Die absolute Weltneuheit unter den 60 Eissorten ist das Aseli-Eis, dieses wird momentan nur in der Steglitzer Filiale verkauft. Und wer beim Anblick von Donna Cannone Angst um überschüssige Funde bekommt, der gönnt sich statt fünf Pralinen eben nur zwei oder statt drei Kugeln eben nur eine 😉

Franken & Grunewald (Schöneberg)

Die neue Eissaison kann beginnen: mit Kreationen von Franken & Grunewald. Das Eis wird in einer eigenen Manufaktur hergestellt und ist ganz naturbelassen – das kommt an. In Schöneberg wurde deshalb jetzt ein zweiter Laden eröffnet. Wer Lust auf ausgefallene Kreationen hat, sollte mal vorbeischauen und Sorten wie Moosbeere-Jogurt, Honig-Sesam oder Marzipan-Mohn probieren. Yummi! 

Eis to go Da Dalt (Spandau)

Magaret Da Dalt weiß, wie Eis zubereitet wird. Schließlich besitzen ihre Eltern seit den 1960er Jahren mehrere Eisdielen unter anderem in Steglitz, Neukölln und Wilmersdorf. Sie selbst eröffnete Anfang April ihr „Eis to go Da Dalt “ am Juliusturm in Spandau. Dort bietet sie neben traditionellen Sorten auch moderne Kreationen an – jeden Tag 24 Sorten. Wer nicht so gern im Gehen schleckt, kann sich vor Ort auch seine eigenen Eisbecher aus den verschiedensten Eissorten (von Fruchteis, über Schoko bis hin zu Krokanteis) und diversen Toppings zusammenstellen. 
La Donna Cannone, Bismarckstraße 1, 12157 Berlin

Telefon 030 62736496

Webseite öffnen


Montag bis Samstag von 10 Uhr bis 18 Uhr
Sonntag von 12 Uhr bis 18 Uhr

La Donna Cannone

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Cafés

Cafés | Wohnen + Leben

Comeback des Café Sibylle

Früher Milchshakes, heute kulturelles Kaffeehaus: Das Café in der Karl-Marx-Allee war zu DDR-Zeiten ein angesagter […]
Cafés | Essen + Trinken | Neueröffnungen

Neu in Wedding: Die Kunstkantine Pahr

Die Kulisse des Lobe Blocks beeindruckt natürlich per se. Der Betonbau am Humboldthain ist neues […]