Berlin
In eigener Sache

Neue Internet-Domain: .berlin

Neue Internet-Domain: .berlin
Wir lieben Berlin! Du auch? Dann kannst du das auch in einer eigenen ".berlin"-Domain ausdrücken. Zur Foto-Galerie
Die erste Hauptstadt-Top Level-Domain ist online! Statt ".de" oder ".com" können sich Unternehmen wie Privatpersonen auch ".berlin“ sichern.

Das dotBERLIN-Team (c)Promo
Die Internet-Verwaltungsorganisation ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) hat die neue Top Level-Domain .berlin in den zentralen Root-Server eingetragen. Die erste Domain dieser Art gehört dem Betreiber dotBERLIN GmbH & Co., der sich seit zehn Jahren für diese Endung stark macht, und lautet nic.berlin. „Dies ist für uns natürlich ein überwältigender Moment, nachdem wir uns viele Jahre für die Schaffung von .berlin eingesetzt haben“, freut sich Dirk Krischenowski, Gründer und Geschäftsführer von dotBERLIN. „Wir haben immer daran geglaubt, dass unsere Vision Wirklichkeit wird und Berlinerinnen und Berliner ihre digitale Berliner Identität im Internet bekommen.“

Wir freuen uns, verkünden zu können: BFB BestMedia4Berlin, der unter anderem das Branchenbuch Gelbe Seiten Berlin herausgibt und zusammen mit dem Tagesspiegel Verlag auch QIEZ.de initiiert hat, ist Hauptsponsor der neuen „.berlin“-Domain!

(c)BFB BestMedia4Berlin
Diese Domain ist leider schon vergeben! Ein Satz, der so manchen Unternehmensgründer schon auf die Palme gebracht hat. Aus einer Untersuchung von 100 zufällig ausgewählten, neu ins Berliner Handelsregister eingetragenen GmbHs geht hervor: 67 Prozent der neu gegründeten Unternehmen haben ihre Wunschdomain nicht erhalten. Kein Wunder! Es gibt mittlerweile 16 Millionen registrierte „.de“-Domains und 110 Millionen „.com“-Domains. Mittlerweile funktioniert das Spiel sogar schon andersherum: Man benennt sein Unternehmen nach der besten verfügbaren Domain und nicht etwa nach dem Wunschnamen. 57 Prozent gaben bei der Studie an, dass es schwieriger war, eine passende Domain zu finden als den Namen fürs eigene Kind.

Neben der „.berlin“-Domain gehen 2014 insgesamt 1200 neue Top Level-Domains an den Start, darunter 70 aus Deutschland wie beispielsweise „.audi“, „.lidl“ oder „.vip“ sowie 76 geografische wie etwa „.nyc“, „.nrw“ oder „.abudhabi“.  Ebenfalls neu und interessant für Unternehmen werden Endungen wie „.reise“, „.store“, oder „.kaufen“.

 „.berlin“ zählt laut Analysten zu den begehrtesten neuen Endungen, die schon vielfach bei den jeweiligen Händlern, auch Registrare genannt, vorbestellt wurden.  Schließlich haben Berliner Unternehmen damit eine bessere Auffindbarkeit bei Google und eine höhere Identifikation mit ihrer Stadt.

Im März 2014 soll die freie Registrierung starten.

Weitere Infos gibt es hier.

Foto Galerie

BFB BestMedia4Berlin GmbH, Bundesallee 23, 10717 Berlin

Telefon 030 863030
Fax 030 86303200

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Donnerstag 08:00 bis 17:00 Uhr | Freitag 08:00 bis 16:00 Uhr

BFB BestMedia4Berlin GmbH

Weitere Artikel zum Thema Service

Service

Sozial verpackt mit nbw

Die nbw ist einer der größten Werkstätten für Menschen mit Behinderung und bietet Tätigkeiten aus […]
Service

Kammerflimmern bei IHK-Wahl

Alle fünf Jahre werden bei der IHK-Wahl wichtige Interessenvertreter der Wirtschaft gewählt. So auch in […]