Mode aus Barcelona

Desigual kommt nach Mitte

Desigual kommt nach Mitte
Das brasilianische Topmodel Adriana Lima bei einer Desigual-Modenschau im Juli 2013.
Hackescher Markt - Wenn die Mode von Desigual eines ist, dann das: farbenfroh. Und weil es die Hauptstädter offenbar bunt mögen, eröffnet das spanische Unternehmen nun schon seine fünfte Filiale in Berlin.

Wer Desigual trägt, wird schon auf 500 Meter Entfernung erkannt – so augenscheinlich – manche sprechen auch von individuell – sind die Designs, Schnitte und Farben. Das Label wurde 1984 in Spanien gegründet und bietet Mann (die Kollektionen sind etwas dezenter) wie Frau und Kind Klamotten sowie Accessoires und Schuhe. Die neue Filiale soll laut Branchenmagazin Fabeau in der Oranienburger Straße 1-3 eröffnen – und befindet sich damit in bester Gesellschaft zu anderen neuen Läden wie etwa The Kooples oder & Other Stories.

Aktuell gibt’s außerdem noch die große Filiale am Tauentzien sowie die Shops in den Schönhauser Allee und den Wilmersdorfer Arcaden sowie im Boulevard Berlin in Steglitz. Wer lieber online seinen Warenkorb füllt, für den geht’s hier entlang.


Das könnte dich auch interessieren:

Desigual kommt nach Mitte, Oranienburger Straße 1-3, 10178 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Mode
Monki kommt am 12. April!
Jippie! Der Schweden-Store mit den Stylo-Klamotten macht endlich auch in Berlin auf und sogar das […]
Mode
Pull&Bear eröffnet am 7. Juni
Nach & Other Stories und G-Star RAW kommt der nächste große Store in die City-West: […]
Freizeit + Wellness | Mode | Essen + Trinken
Top 10: Hipster Hotspots
Du trägst Second Hand, schreibst einen alternativen Blog und hast schon Club Mate getrunken, bevor […]