Paper and Tea

Ein Hoch auf die feine Teekultur

Ein derartig puristisches Ladendesign weckt Neugierde.
Ein derartig puristisches Ladendesign weckt Neugierde. Zur Foto-Galerie
Wer in den letzten Tagen mal die Bleibtreustraße entlang gelaufen ist, dem ist sicher das auffällige Plakat "You Drink Coffee, I Drink Tea, My Dear“ an der Hausnummer 4 ins Auge gestochen. Hier eröffnet am 1. Dezember ein neuer Laden für die gehobene Teekultur.

Hier gibt's viele Infos über die einzelnen Sorten
Läden, die Tee verkaufen, gibt es in Berlin einige. Aber solche, die sich auf Premium-Tees spezialisiert haben, nicht. Diese Lücke will Jens de Gruyter mit P & T und seinem Konzept einer Anlaufstelle für die gehobene Teekultur schließen. Dort können sich Besucher über die Herkunft einzelner Teesorten informieren, an Oolongs schnuppern, sich das Wunschobjekt an Tee-Stationen aufbrühen lassen oder dem Trend des Matcha-Tees auf den Grund gehen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich von einem so genannten ‚Teaist‘ das gesunde Getränk im Gong Fu-Stil, einer traditionellen chinesischen und taiwanesischen Methode, servieren zu lassen.

Natürlich darf in dem puristischen Concept-Store, der von Produktdesigner Fabian von Ferrari entworfen wurde, auch gekauft werden. An den Store sind zudem Räume für Teeworkshops und Events angeschlossen.



Weitere Artikel, die dich interessieren könnten:

Foto Galerie

Paper & Tea Charlottenburg, Bleibtreustraße 4, 10623 Berlin

Telefon 030 555798080

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Samstag von 11:00 bis 19:00 Uhr

Für feinen Tee braucht es das richtige Näschen - und das richtige Inventar.

Für feinen Tee braucht es das richtige Näschen - und das richtige Inventar.

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken | Food | Shopping + Mode
Top 10: Feinkostläden in Berlin
Wie sagte Kurt Tucholsky so schön: "Schade, dass man einen Wein nicht streicheln kann." Glücklicherweise […]
Shopping + Mode | Essen + Trinken | Food
Top 5: Stollenbäckereien in Berlin
Die Schlemmerzeit ist in vollem Gange: Zu Weihnachten können wir uns gar nicht entscheiden, welche […]