Achtung, Eier deluxe!

Neu in Prenzlauer Berg: Der Amsterdam-Import Omelegg

Neu in Prenzlauer Berg: Der Amsterdam-Import Omelegg
Im Omelegg gibt es alles was die Herzen von Eier- und Frühstücksfans höher schlagen lässt.
Von Amsterdam nach Berlin. Das Omelett-Restaurant Omelegg wurde in Amsterdam von zwei Brüdern gegründet. Nach Berlin hat das Konzept jetzt ihre Studienkollegin Sascha gebracht. Und wir können euch sagen: Die Frau hat Eier - und die schmecken!

Ich persönlich liebe Frühstück. Und was dabei nie fehlt: Eier. So geht es nicht nur mir. Genau aus diesem Grund ist das Omelegg in Amsterdam entstanden, das es seit April auch in Prenzlauer Berg gibt. Omelett-Fan war ich tatsächlich nie. Meine Wahl fällt meistens auf Rührei oder das klassisch weich-gekochte. Abgesehen davon, dass du auch diese beiden Varianten aus der umfangreichen Holz-Karte des Omelegg wählen kannst, wurde ich omletttechnisch absolut bekehrt. 

Wir entscheiden uns für Halloumi (8,50 Euro) zu dem wir noch eine extra Portion Bacon ordern und den Viking Fisherman (11,50 Euro). Als Nachtisch für Banana Peanutbutter (8,90 Euro).  

Das Warten auf unser Essen fühlt sich überhaupt nicht wie Warten an. Das Omelegg ist durch ganz viel Holz und liebevolle Deko urgemütlich und lädt zum Versacken ein. Wäre es wärmer gewesen, hätten wir uns auf jeden Fall nach draußen gesetzt, um das schöne Wetter zu genießen. 

Inneneinrichtung Restaurant

Im Omelegg ist alles selbst gebaut, von der Bank bis zur Heizungsverkleidung.

Der Halloumi im saftig-schlotzigen Omelett gesellt sich zu Pilzen, getrockneten Tomaten,  Spinat, Pesto und Oregano. Mit dem Bacon wirklich der Oberknaller! Dazu gibt es eine Salatbeilage mit lecker Dressing und frisch gebackenem Brot aus der Bäckerei nebenan, nach Rezept der Amsterdam-Gründer. Ein Stück Butter in der Mitte und das Menü ist perfekt. Der Viking Fisherman kommt, wie der Name vermuten lässt, mit Lachs. Dazu gibt es Crème Fraiche, Dill und Schnittlauch. Ebenfalls sehr lecker! Wer sich vegan ernährt oder auf Gluten verzichtet, kommt ebenfalls auf seine Kosten. Es gibt Shakshuka, die eine vegan lebende Angestellte selber einmal täglich verputzt und auf Wunsch glutenfreies Brot. Die Eier kommen aus Freilandhaltung  vom Brandenburger Bauern.

Der extra Bacon passt perfekt zum Halloumi im Omelett.

 

Aber da war doch noch was? Das Banana Peanutbutter. Uff. Sollte es uns nicht schmecken, wäre das nicht so wild, denn wir sind wirklich pappensatt. Wir probieren selbstverständlich trotzdem und es ist… eine verdammte Offenbarung. Die Kombination mit den frischen Früchten und ein paar Spritzern Honig on top runden die Sache perfekt ab. Und obwohl wir nicht mehr können, landet doch immer wieder ein Bissen im Mund. 

Die Offenbarung. Ein Omelett mit Banane und Erdnusbutter. Dazu frische Früchte und Honig.

Fazit: Das Omelegg ist für alle Eier-und Frühstücksfans ein MUSS, Veganer und Leute mit Glutenunverträglichkeit werden ebenfalls glücklich und wenn ich mir am Wochenende etwas koche, wird es wohl vorerst nur Banana Peanutbutter-Omelett sein. 

Omelegg, Winsstraße 53, 10405 Berlin

Festnetz 030 98397466

Webseite öffnen


Montag bis Freitag von 07:00 bis 16:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema