Neueröffnungen

Für Mamas, Naschkatzen und Schnapsliebhaber

Für Mamas, Naschkatzen und Schnapsliebhaber
Coole Schwangerschaftsmode von Happymum aus Polen gibt es ab sofort auch in Berlin.
Yippie, die Temperaturen klettern endlich in die Höhe. Raus aus dem Winterklamotten, rein ins Blüschen - das gilt auch für werdende Mütter. Die können ihren Bauch ruhig zur Schau stellen und ihren Gelüsten nach süßen Sachen frönen. Tunlichst unterlassen sollte man es allerdings, während der anderen Umstände Alkohol zu trinken. Kann man ja später wieder, genauso wie das Heben von schweren Gewichten. Ihr seht: Unsere Neueröffnungen der Woche sind nicht nur was für Schwangere.  

Happymum (Prenzaluer Berg)

Auch Schwangere wollen schön angezogen sein. Vor allem jetzt im Frühling sollten diejenigen, die in freudiger Erwartung sind, zeigen, was sie unter dem Herzen tragen. Vielleicht in den Sachen von Happymum, einem Umstandslabel aus Polen, das sich an die moderne, urbane Frau richtet. Für Gründerin Anna Góralska war es also unausweichlich, auch in Berlin eine Filiale zu eröffnen. Natürlich im geburtenstarken Prenzlauer Berg. Das schöne an den Happymum-Teilen: damit ist frau nicht nur während der Schwangerschaft sondern auch im Anschluss an die 40 Wochen noch bestens angezogen. 
 

Stella (Neukölln)

Wer Fortunas Feast in Neukölln kennt und schon mal auf einem der Little-Dish-Abende oder zum Brunch am Sonntag in dem Private Dining Room in der Weserstraße eingekehrt ist, wird Stella lieben. In dem kleinen Feinkostladen wird Inhaberin Suzy Fracassa viele, viele ihrer Köstlichkeiten tagtäglich unter das genusssüchtige Weserstraße-Publikum bringen: Brownies in allen möglichen Variationen, etwa mit Schokostücken oder Oreo Keksen, Powermüsli-Riegel oder einen gesunden Smoothie. Und wie wir es von Fortunas Feast gewohnt sind, wird alles einem gewissen „american twist“ unterliegen. Yummie! 
 

High5 (Mitte)

Wer auf Functional Training, zu deutsch: auf zweckmäßige Leibesübungen steht, beim Sport gerne persönlich angeleitet wird und eher zur Sorte der Sparfüchse gehört, wird von High5 begeistert sein. Für nur 9,90 Euro im Monat kann hier im Freihantel-, Geräte- und Ausdauerbereich geschwitzt werden. Zur Pre-Opening des neuen Fitness-Studios Ende März kamen zahlreiche Berliner Promis zum Probetraining und schienen begeistert von dem neuen Konzept, wie etwa Tim Wiese, Matthias Killing oder Annabelle Mandeng. Hinter der neuen Kette steckt übrigens McFit. Ach, und wer sich während des Trainings gerne in einer durchgestyleten Umgebung wähnt, wird im High5 auch voll auf seine Kosten kommen: Das Design ist vom US-Vintage und College-Look inspiriert.
mehr Infos zu High5

Tu Salud (Mitte)

Bartender Roger Breitenegger gehen die Ideen einfach nicht aus. Mit seinem neuesten Bar-Konzept widmet er sich der mexikanischen Spirituosen-Spezialität Mezcal. Neben fünf verschiedenen Schnaps-Sorten wird es im Tu Salud auch ausgewählte Craft Biere geben und eine Ausstellung von Lucy Libres Wrestlingmasken. Weitere Specials im Design: Im Inneren gleicht die Pop-up-Bar (geöffnet bis Juli 2015) einer mexikanischen Holzhütte. Darüber hinaus stehen die Terrasseneröffnung „Hacienda Opening“ und die Mottoparty „Mexican Tiki“ auf dem Programm. Na dann, tu salud! 
Happymum, Schliemannstraße 18, 10437 Berlin

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Samstag von 10 bis 18.30 Uhr

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Neueröffnungen

Interior | Neueröffnungen | Shopping + Mode

Neu in Mitte: Formschönes von Formost

Du magst Interior? Und Designklassiker sind auch voll dein Ding? Dann ab nach Mitte. Im […]
Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness | Neueröffnungen | Wohnen + Leben

Neu in Grunewald: das Saunafloss

Deine Badehose kannst du zu Hause lassen, wenn du zu Dirk Engelhardt an die Havel […]