Neueröffnungen

Pop me up!

Pop me up!
Pop-up über Pop-up in Berlin. In der Brunnenstraße kommt man am POPUP FASHION BERLIN kaum vorbei, ohne einen (neu)gierigen Blick in den mit Liebe eingerichteten Laden zu werfen.
Immer diese Pop-up Stores! Woher soll man eigentlich wissen, wann sie kommen, was sie bieten und wie lange sie bleiben? Wir greifen dir in dieser Woche bezüglich dieser Fragen unter die Arme und verraten, wo du in den nächsten Wochen super Gin Tonic trinken, Klamotten shoppen und den kleinen Hunger zwischendurch besiegen kannst.

Undiscovered Bar (Mitte)

Seit dem 22. Juli und noch bis zum 6. August haben Freunde des Gins eine neue Anlaufstelle. Die eigens für diesen Pop-up umgestalteten Räume der Bar Sodom und Gomorra erstrahlen in diesen Tagen in magisch blauem Licht. Die Cocktails und Longdrinks könnten dafür sorgen, dass diese Eigenschaft auch auf das Publikum abfärbt. Die Location nennt sich „Undiscovered Bar“ und hat sich zum Ziel gesetzt, die Gäste mit auf eine Weltreise zu nehmen. Dafür wandern Aromanoten aus Java, Marokko, China oder Westafrika ins Glas. Und wer sich selbst der liebste Barkeeper ist, kann seinem Gin & Tonic immer eine ganz persönliche Note geben.
mehr Infos zur temporären Bar findest du auf Facebook

POP UP FASHION BERLIN (Mitte)

Ganz in der Nähe der Pop-up Bar gastiert gerade ein Pop-up Store für hochwertiges Design, tolle Mode und Kunst von jungen Designern. Bis zum 31. August gastiert der temporäre Shop noch in der Location und bietet zwischen Neonlampen und Kunst an den Wänden Vintage-Klamotten, Schmuck aus Kupfer, Turnbeutel in Metallic-Optik oder Bikinis. Kurz: Alles, was das Fashionista-Herz dieser Tage begehrt. Ein pink angepinseltes Fahrrad vor der Tür und und große rosa Zeichen auf dem Bürgersteig machen auf den Shop aufmerksam. Da führt kein Weg dran vorbei.
mehr Infos zum POP UP FASHION BERLIN

Bruna&Co Swimwear (Charlottenburg)

Auch im Bikini Berlin kannst du derzeit Badesachen in einem Pop-up erstehen. Genau genommen gastiert die spanische Marke Bruma&Co. dort vom 27. Juli bis zum 8. August. Die kümmern sich ausschließlich um Strandklamotten der feinen Sorte und schreiben sich auf die Fahne, dass man sich mit ihren Bikinis wie ein Fisch im Wasser fühle. Vor allem nehmen wir aber an, dass man sich mit den buntbedruckten Designs der Spanier wahnsinnig schick fühlt.
mehr Infos zur Marke findest du auf Facebook

BagYard (Charlottenburg)

Apropos Bikini Berlin: Das ehemalige „Eats“ wird wieder mit Leben und Leckereien gefüllt. Dafür sorgt der Fast Food Store BagYard ab der kommenden Woche. Das wichtigste: hier ist alles selbst gemacht und gesund. Namensgebend für den Laden sind fantastische Brottaschen, gefüllt mit verschiedenen Gemüse-, Salat und Fleischsorten, gekrönt von leckeren hausgemachten Saucen wie Wasabi-Mayo, Baba Ghanoush oder Tomaten-Chutney. Außerdem gibt es Süßkartoffel-Pommes, Salate, frische Limonaden und Shakes. Perfekt für den kurzen Shopping-Stop! Nach der Eröffnung werden wir dir den neuen Shop noch genauer vorstellen.
mehr Infos zum BagYard

POP UP FASHION BERLIN, Brunnenstraße 190, 10119 Berlin

Telefon 01577 2547723

Webseite öffnen


Montag bis Freitag von 12:00 bis 21:00 Uhr
Samstag von 11:00 bis 21:00 Uhr

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Neueröffnungen

Interior | Neueröffnungen | Shopping + Mode

Neu in Mitte: Formschönes von Formost

Du magst Interior? Und Designklassiker sind auch voll dein Ding? Dann ab nach Mitte. Im […]
Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness | Neueröffnungen | Wohnen + Leben

Neu in Grunewald: das Saunafloss

Deine Badehose kannst du zu Hause lassen, wenn du zu Dirk Engelhardt an die Havel […]