Neueröffnungen

Vegan-ligurisch-berlinische Spezialitäten

Vegan-ligurisch-berlinische Spezialitäten
Anfassen und ausprobieren der orterfinder-Objekte ist im Bikini Berlin ausdrücklich erlaubt.
Einer aktuellen Studie zufolge leben die Berliner im Bundesvergleich am wenigsten gesund: Sie sitzen am längsten, rauchen und trinken relativ viel. Andererseits leben in Berlin viele Menschen, die sich ausschließlich vegan ernähren. Dieser Trend zeichnet sich auch in den Neueröffnungen ab: Die Hauptstadt hat schon den dritten veganen Supermarkt. Außerdem machen in keiner anderen Stadt so viele tolle Lokale auf, die auf frische und saisonale Produkte Wert legen - gesünder geht es kaum.

Veganz (Kreuzberg)

Der vegane Lebensstil ist weiter auf dem Vormarsch. So wächst natürlich auch der Bedarf an Lebensmitteln, die rein pflanzlicher Natur sind. Gut, wenn die auch noch unter einem Dach erhältlich sind – wie bei Veganz, DEM veganen Supermarkt in Berlin. Inzwischen eröffnet die dritte Hauptstadtfiliale (neben denen in Friedrichshain und Prenzlauer Berg) in der Marheineke Markthalle im Bergmannkiez. Dort gibt es auf rund 240 Quadratmetern neben Obst und Gemüse, Fleisch- und Käse-Alternativen auch Süßwaren, Tiefkühlprodukte und Kosmetik auf Pflanzenbasis. Der Großteil des Angebots sind Biowaren. 
mehr Infos zum Veganz

Vino & Basilico (Mitte)

Ligurien ist berühmt für samtiges Olivenöl, Wein und natürlich Basilikum. Der beste Pesto, der Pesto alla genovese, kommt aus dieser Region. Darum wurde das neue Restaurant in der Tucholskystraße auch nach diesen italienischen Spezialitäten benannt: Vino & Basilico. Was die Gäste hier erwartet, sind Gerichte wie in Weißwein geschmorter Tintenfisch auf Kichererbsencreme, Tagliatelle mit Hirschragout oder Schweinemedallions mit glasiertem Schalotten. Hört sich wirklich nach einem Stück italienischer Riviera in Berlin an. 
mehr Infos zu Vino & Basilico

Villa Luna (Charlottenburg)

Kitas kann es in Berlin gar nicht genug geben und da unsere Stadt immer internationaler wird, kommen bilinguale Einrichtungen bei vielen Eltern gut an. Genau das ist es, was die Villa Luna in Charlottenburg so attraktiv macht: 66 Kids (von vier Monaten bis zur Einschulung) werden hier zweisprachig in Englisch und Deutsch betreut. Außerdem steht ein über 700 Quadratmeter großes Außengelände mit naturnahen Spielflächen zum Toben, Entdecken und Spielen bereit. Bei der Einrichtung der Räumlichkeiten wurde viel Wert auf Atmosphäre gelegt, auch hier haben die Kinder genug Platz zur freien Entfaltung und Bildung. Der schöne Tiergarten liegt in Laufnähe und wird von den Erziehern gern als Ausflugsziel genutzt. Gestartet wird mit einer Familiengruppe (1 bis 6-jährige Kinder) sowie einer Krippengruppe (0 bis 3-Jährige). Im Sommer sollen weiter Gruppen hinzukommen.
mehr Infos zu Villa Luna

orterfinder (Charlottenburg)

Die zwei Berliner Designer Janine Luther und Leif Erik Madsen haben sich mit ihren eigenwilligen Möbeln und extravaganten Leuchten einen Namen gemacht. Nach Ausstellungen in Sao Paulo und Miami präsentieren sie nun im Bikini Berlin ihren Hocker Escher1, Tisch Baumkuchen und natürlich auch den Sessel Pornochair, der aus silbernen Rettungsdecken in Handarbeit (10.000 Knoten mussten dafür genüpft werden) gefertigt ist. In Box 07 des Erdgeschosses darf noch bis 27. Februar angefasst, ausprobiert und gerne auch bestellt werden. Einer von beiden Designern ist immer vor Ort, um spezielle Fragen zu beantworten.
mehr Infos zu orterfinder

orterfinder im Bikini Berlin, Budapester Straße 42, 10787 Berlin

Telefon 01522 8987092

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr

Weitere Artikel zum Thema Neueröffnungen

Bars | Essen + Trinken | Neueröffnungen

Neu in Prenzlberg: Stone Brewing Tap Room

Hier wird Bierliebe zelebriert: Das Stone Brewing in Mariendorf eröffnet eine zweite Location in der […]
Cafés | Essen + Trinken | Neueröffnungen

Neu in Mitte: Grünes im The Greens

Kräuter aus dem Urban-Garden, Bio-Kaffee und Lunch zu freundlichen Preisen in Berlin-Mitte: Das The Greens […]
Essen + Trinken | Fastfood | Neueröffnungen

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Nach seiner Vegan Snackbar in Charlottenburg hat der umstrittene Koch Attila Hildmann die Vegan Snackbar […]