Neueröffnungen

City-West-Mitte-Hopping

City-West-Mitte-Hopping
Viele Jeans: der neue Mavi Store in der LP12 Mall of Berlin.
Die einen gehen, die anderen kommen: Während Wunderkind Mitte verlässt, kommen Mavi und P&T. Agent Provocateur tut es Wolfang Joop gleich und schlägt sein Lager auf dem Kurfürstendamm auf. Die Neueröffnungen der Woche sorgen also für einen regen Ost-West-Austausch.

P&T Mitte Store (Mitte)

 
Vor zwei Jahren eröffnete in Charlottenburg ein Laden für edle Tees und schöne Papiersachen: P&T. Seither ist die Anhängerschaft stetig gestiegen. Diese wachsende Nachfrage hat Gründer Jens de Gruyter dazu bewegt, eine zweite Dependance in Mitte zu eröffnen. An der Alten Schönhauser Straße führt er sein Konzept fort: Auch im neuen Store ist die sieben Meter lange „Wall of Tea“ das Hauptelement – ein Tee-Regal, in dem das Angebot bibliothekarisch nach Oxidationsstufen, von Weißen Tees über Grüne und Gelbe, Oolongs, Schwarze bis hin zu Pu’erh Tee und Herkunftsländern präsentiert wird. Ein weiteres Regal ist Kräutern und Kräutermischungen gewidmet, in einem dritten befinden sich Tee-Accessoires: handgefertigte Papierprodukte wie Notizbücher, Grußkarten oder Origami-Accessoires runden das Angebot ab.
 

Mavi Store (Mitte)

 
Mavi, auf Deutsch „blau“, wurde 1991 in Istanbul gegründet und hat es als erste türkische Jeansmarke geschafft, sich auf dem Weltmarkt zu behaupten. Im neuen Store in der Mall of Berlin, der gleichzeitig auch der zwölfte Mavi Store Deutschlands ist, wird die gesamte Damen- und Herrenkollektion sowie die Accessoire-Linie präsentiert. Das Interior ist ganz im Zeichen der Mavi Denim Kitchen gestylt: hier wird der perfekte Fit „gekocht“. Also nicht wundern, wenn ihr zwischen den Jeans Kochlöffel, Körbe, Scheren, Knöpfe und Nieten findet. Dahinter steht die Philosophie, dass Mavi seine Jeans immer wieder aufs Neue erfindet und mit ausgefallenen Waschungen, Indigo-Tönen oder Handarbeitstechniken verfeinert und individualisiert. 
 

Agent Provocateur (Wilmersdorf)

 
Der Ku’damm ist jetzt noch heißer: Die britische Luxus-Dessousmarke Agent Provocateur, deren Wäscheträume auch Kate Moss oder Dita von Teese auf ihrer Haut tragen, präsentiert sich auf knapp 100 Quadratmetern mit ihrer gesamten Kollektion nun auch in der City West. Neben der Lingerie-Hauptserie finden Fans extravaganter Dessous auch Braut- und Bademode, Strümpfe und Accessoires wie Strumpfbänder, Schuhe oder Pasties. Der Laden ist aber nicht nur der heißen Teile wegen einen Besuch wert. Die gesamte Einrichtung lehnt sich an den Art déco-Stil an: viel Schwarz und Rot, viel Glas, Messing und Lack.
 

Wunderkind (Wilmersdorf)

 
Vielleicht war Mitte nicht mehr „hip“ genug für Wolfgang Joop. Warum er seine Wunderkind-Filiale in der Tucholskystraße dicht machte, wissen wir nicht. Nur so viel, dass er sich in den Westen aufgemacht hat und seine Luxus-Mode und seine Accessoires nun in einer zweistöckigen Boutique auf dem Kurfürstendamm verkauft. Auf den 120 Quadratmetern präsentiert der Designer neben seiner aktuellen Kollektion auch ausgewählte Einzelstücke. 
 
Mavi Store, Leipziger Platz 12, 10117 Berlin

Telefon 030 20076233

Webseite öffnen


Montag bis Samstag von 10 Uhr bis 20 Uhr

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Neueröffnungen

Interior | Neueröffnungen | Shopping + Mode

Neu in Mitte: Formschönes von Formost

Du magst Interior? Und Designklassiker sind auch voll dein Ding? Dann ab nach Mitte. Im […]
Ausflüge + Touren | Freizeit + Wellness | Neueröffnungen | Wohnen + Leben

Neu in Grunewald: das Saunafloss

Deine Badehose kannst du zu Hause lassen, wenn du zu Dirk Engelhardt an die Havel […]