Freizeit und Beratung für Eltern und Kinder

Neues Familienzentrum in Stresow

Neues Familienzentrum in Stresow
Im Familienzentrum Stresow haben die ganz Kleinen ganz großen Spaß.
Havelgebiet – In Stresow hat am 20. Februar das neue Familienzentrum der evangelischen Gemeinde St. Nikolai Berlin-Spandau eröffnet. QIEZ.de hat sich für euch mit der Diakonin und Sozialarbeiterin Kathleen Woite-Holzki unterhalten, um zu erfahren, was Eltern und ihre Kinder in dem Haus an der Grunewaldstraße erwartet.

„Wir schauen in der Tat, was die Menschen an Ideen und Gedanken mit sich bringen“, erklärt die Sozialpädagogin Kathleen Woite-Holzki zu Beginn unseres Gesprächs. Deshalb sei die Gestaltung des Beratungsangebots in dem noch sehr jungen Haus auf dem Gelände der St. Nikolai Gemeinde noch offen. Man wolle sehen, wo es für Bedarf und Nöte bei den Familien gibt und sich dann danach richten, so die 40-Jährige. Doch auch jetzt gibt es schon zahlreiche Freizeitaktivitäten vor Ort. Ob monatliche Familiennachmittage, Bastelaktionen für Kinder in den Ferien, F.U.N-Kurse (Familien- und Nachbarschafskurse) oder ein regelmäßig stattfindendes Nachbarschaftsfrühstück, Woite-Holzki und ihre Kollegin, die Gemeindepädagogin Janet Tschirschky, bemühen sich vor allem um eine gute Vernetzung der Familien untereinander. „Ziel ist es unter anderem, dass Eltern sich im Alltag gegenseitig beraten und helfen“, erläutert die Diakonin das Konzept des Hauses.

Hoher Bedarf im Kiez

Woite-Holzki, die sich auch in der örtlichen Stadtteilkonferenz engagiert, hat mit ihren Kollegen lange gekämpft, um im Februar nun endlich ein passendes Angebot für Familien auf die Beine zu stellen. „Es gibt einen sehr hohen Bedarf im Kiez. Das haben wir in Gesprächen mit Eltern und Mitarbeitern in unserem Hort und an der Ernst-Ludwig-Heim-Grundschule sowie in der Kita Petrus der St. Nikolai Gemeinde feststellen können“, sagt die Sozialarbeiterin. Auch der Sozialstrukturatlas des Senats hätte in den vergangenen Jahren gezeigt, dass der Berliner Westen, insbesondere der Kiez Stresow, immer mehr verarme und deshalb dringender Handlungsbedarf bestünde.

So stehen den örtlichen Familien nun seit knapp einer Woche ein Krabbelraum, ein Mehrzweckraum, ein Beratungsraum und ein Zimmer, dessen Gestaltung noch offen ist und das vielfältig genutzt werden kann, zur Verfügung. „Unsere Angebote werden jetzt schon sehr gut angenommen. Beim ersten Familiennachmittag kamen 45 Besucher und neulich hatten wir beim Faschingsfest rund 60 Gäste. Bei unserer Eröffnung kamen sogar weit mehr als 150 Leute“, freut sich Woite-Holzki über den guten Start des neuen Familienzentrums.

Familienzentrum Stresow, Grunewaldstraße 7, 13597 Berlin
XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Familie

Familie | Kinder | Kultur + Events | Theater

Top 10: Kindertheater in Berlin

Die Bildungsbürger von morgen möchten schon heute hervorragend unterhalten werden, andere Kinder suchen einfach nur […]
Essen + Trinken | Familie | Food | Kultur + Events | Shopping + Mode

Top 10: Wildfleisch kaufen in Berlin

Es ist eine besondere Spezialität und liegt nicht bei jedem Supermarkt in der Theke: Wildfleisch […]
Familie | Freizeit + Wellness | Wohnen + Leben

Top 10: Laternenumzüge in Berlin

Am 11. November ist St. Martinstag. Rund um dieses Datum finden von Köpenick bis nach […]