Öffentliche Informationsveranstaltung

Wie weiter am Landwehrkanal?

Wie weiter am Landwehrkanal?
Das Müllproblem am Landwehrkanal - nur eines der Themen, die im Rahmen der Neugestaltung des Nordufers diskutiert werden.
Fraenkelufer - Das Nordufer des Landwehrkanals ist für Kiezbewohner und Spaziergänger ein beliebter Aufenthaltsort. Aufgrund erster Abnutzungserscheinungen soll der Grünstreifen neu gestaltet werden. In einer zweiten Informationsveranstaltung können interessierte Anwohner über die Pläne der hinzugezogenen Landschaftsarchitekten diskutieren.

Erstmals wurden die Anwohner des Landwehrkanals im März dieses Jahres zu ihren Wünschen für den nördlichen Uferbereich zwischen Baerwald- und Admiralbrücke befragt. Wie die Vermüllung des Uferbereichs verhindert werden könnte, ob am Fraenkelufer ein WC aufgestellt werden soll und ob Hecken als Sicht- und Lärmschutz sinnvoll sind – diese und mehr Fragen sorgten bereits vor einem halben Jahr für viele Diskussionen. Auf Grundlage der damals festgehaltenen Ergebnisse hat das hinzugezogene Landschaftsarchitekturbüro nun einen überarbeiteten Entwurf entwickelt, der am 20. August mit den Nutzern der Grünfläche am Kanalufer diskutiert werden soll.

Neben den bereits genannten Punkten dürften auch die Reglementierung des Radverkehrs auf den Uferwegen, das Aufstellen neuer Bänke mit Armlehnen für ältere Menschen sowie der Schutz der Bäume im Böcklerpark in der anstehenden Sitzung wieder auf der Tagesordnung stehen. Man darf gespannt sein, ob sich diesmal mehr Anwohner – zur Informationsveranstaltung im Frühjahr kamen rund 60 Menschen – beteiligen und inwieweit sich ihre Wünsche für den zentral gelegenen und beliebten Uferbereich finanzieren lassen. Bis Ende September muss das zuständige Bezirksamt die, hoffentlich einvernehmlich verabschiedeten, Bauplanungsunterlagen bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt zur Prüfung einreichen. Fördergelder fließen dann frühestens in der Planungsperiode 2014/ 2015.

Lesen Sie mehr:

 

Wie weiter am Landwehrkanal?, Fraenkelufer, 10999 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Wohnen + Leben
Lichtenberg aufs Rad!
Am Mittwoch besprechen Bürger, Vereine und Verwaltung, wie sie "Lichtenberg auf's Rad" bekommen. In öffentlicher […]
Wohnen + Leben
Umgestaltung des Roederplatzes
Kiezbewohner des Wohngebiets Fennpfuhl in Lichtenberg haben Mitte Januar die Möglichkeit, Vorschläge für die Umgestaltung […]
Wohnen + Leben | Gesundheit
Mein erstes Mal: CBD nehmen
CBD ist absoluter Trend - längst nicht mehr nur in Amerika. Auch bei uns siehst […]