• Dienstag, 15. August 2017
  • von Christine Hierer

Dion & Gefolge

Neu in Neukölln: Feinkost mit Kiez-Flair

  • Innenraum des Dion & Gefolge in Neukölln.
    Das Dion & Gefolge bietet dir verschiedenste Getränke, Antipasti und viele weitere Köstlichkeiten. Foto: externe Quelle - ©Dion & Gefolge

Feinkostladen? Späti? Spirituosen-Fachhandel? Bei Dion & Gefolge will man sich auf kein Konzept festlegen. Verkauft wird, was schmeckt und ob du nur auf ein Bierchen vorbeischaust oder aber deinen Feinkost-Großeinkauf hier besorgst ist ganz egal. 

Im beliebten Reuterkiez , zwischen Kreuzberg und Neukölln , hat vergangenes Wochenende ein Feinkostladen der besonderen Art eröffnet. Allein der Begriff Feinkostladen ist, wenn es nach den Besitzern André Ebeling und Bärbel Schütz geht, nicht ganz richtig: Manchmal ist es besser einer spezifischen Definition aus dem Weg zu gehen, sie schafft nur Grenzen, wo keine sind so die Gründer. Und deswegen ist das Dion & Gefolge weder Feinkostladen, noch Deluxe-Späti, noch Getränke-Handel. Es ist vielmehr ein Mix aus alledem. Ein etwas länger geöffneter Kiezladen und Treffpunkt, der für jeden offen stehen soll, egal ob er nur mal kurz das Sortiment checken, auf ein leckeres Craft-Beer vorbeikommen oder aber den ganzen Laden leer kaufen möchte.

Um dem Geschäft noch mehr Kiez-Charakter einzuhauchen sollen hier immer mal wieder kleine Events, beispielsweise Lesebühnen, Poetry Slams und Ausstellungen veranstaltet werden. Hierbei hat das Gründerduo stets ein offenes Ohr und steht neuen Ideen und Anregungen von Anwohnern und Kunden offen gegenüber. Bereits bei der Eröffnung durften wir schöner Live-Musik aus Gesang und Gitarre lauschen. Wenn man dazu noch ein Glas Wein oder ein Stück feinen Käse genießen darf, kann man sich kaum noch beschweren.

Von Antipasti bis Zitronenlimo

Doch was gibt es hier nun Feines in den Verkaufsregalen? Zum einen eine breit gefächerte Auswahl an verschiedensten Getränken. Ob Limonaden und Säfte , süffiges  Craft Beer  oder doch feine Spirituosen aus Berlin und Übersee – hier ist für jeden der passende Drink dabei. Zum anderen besticht das Geschäft mit vielen süßen und salzigen Leckereien, darunter vieles aus dem italienischen Raum. Auf den schön angerichteten Verkaufstischen tümmeln sich beispielsweise Tartufo, Antipasti und Öle. Die Getränke und Lebensmittel sind thematisch sortiert und übersichtlich im Geschäft angeordnet. Dadurch wirkt der ohnehin sehr helle und große Verkaufsraum geordnet und man wird nicht von einer überladenen Waren-Wucht erschlagen.

Im Kiez-Laden sollen regelmäßig Verkostungen und andere Veranstaltungen stattfinden. ©Dion & Gefolge Im Kiez-Laden sollen regelmäßig Verkostungen und andere Veranstaltungen stattfinden. ©Dion & Gefolge

Besonders wichtig ist den Besitzern, dass ihre Waren aus fairem Handel kommen und ihr Entstehungsweg gut nachvollzogen werden kann. Schlechte Produktionsbedingungen und inhumane Arbeitsverhältnisse will man hier nicht unterstützen. Bevor ein Produkt ins Sortiment aufgenommen wird, schauen André und Bärbel deshalb erst einmal ganz genau hin und recherchieren, woher die Waren überhaupt stammen. Außerdem gibt es viele regionale Produkte aus Berlin und dem Umland. Damit Kunden die Köstlichkeiten besser kennenlernen können und inspiriert werden, sollen regelmäßig Verkostungen, Food-Seminare und Produkt-Präsentationen stattfinden.

Für wen lohnt sich der Besuch bei Dion & Gefolge?

Insgesamt ist das Dion & Gefolge ein schön eingerichteter, heller und offener Laden mit einer guten Auswahl an leckerer Feinkost und unterschiedlichsten Getränken. Wenn du gerne mal Antipasti schlemmst und dir dazu einen feinen Tropfen Wein gönnen willst, dann wirst du auf alle Fälle fündig. Und auch wenn du dir zu deinem Spaziergang am Landwehrkanal einmal ein fancy Craft Beer genehmigen möchtest, kommst du hier auf deine Kosten. Allerdings ist der Vergleich mit einem Späti, trotz der längeren Öffnungszeiten (unter der Woche bis 22 Uhr und samstags bis 24 Uhr) etwas übertrieben, denn an einen gängigen Berliner Spätkauf erinnert hier nun wirklich gar nichts. Weder die Anrichte, die Produktauswahl, noch das Flair. Willst du also einfach nur dein Sterni oder Augustiner schlürfen, bist du hier fehl am Platz. Da doch lieber zum nächsten Kiosk um die Ecke.

Für alle anderen jedoch, die sich mal etwas Besonderes gönnen, einfach ein bisschen stöbern und entdecken wollen oder auch nach einem schönen kleinen Mitbringsel oder Geschenk suchen, lohnt sich ein Besuch durchaus. Sei es zur reinen Inspiration oder doch zum ausgiebigen Feinkost-Shopping.

Und falls du dich gefragt hast, woher eigentlich der Name des Ladens kommt: Der Name wurde vom griechischen Gott Dionysos, der für entfesselten Genuss, Freude und Hingabe steht, abgeleitet. Genau diese Gefühle möchten André und Bärbel ihren Kunden und Besuchern vermitteln. Bei dem Gefolge handelt es sich um eine Handvoll treuer Freunde, die den beiden bei der Verwirklichung ihres Projekts stark unter die Arme gegriffen haben und das Unternehmen auch weiterhin mit Rat und Tat begleiten. Dion & Gefolge – ein Gemeinschaftsprojekt für ein Gemeinschaftsgefühl mit Gaumenfreude.

Dion & Gefolge

Bürknerstraße 32
12047 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Essen und Trinken"

Restaurants

Supersonico: Wo die Sonne immer scheint

Supersonico: Wo die Sonne immer scheint

In einem Pavillon zwischen Weddinger Mietskasernen hat ein italienisches … mehr Wedding

Bars

Kult-Bar Babette muss schließen

Kult-Bar Babette muss schließen

Kultur ohne Happy End: Nach 14 Jahren muss die Bar Babette schließen. Der … mehr Mitte

TOP-LISTEN

Top 10: Kantinen und Mensen in Berlin

Top 10: Kantinen und Mensen in Berlin

Nicht nur schnell und günstig, sondern auch noch ein richtig leckeres … mehr Berlin

Essen und Trinken

Neu in Charlottenburg: Frischer Saft und leckere Snacks

Neu in Charlottenburg: Frischer Saft und leckere Snacks

Ob klassisch mit Apfel und Orange oder doch lieber experimentierfreudiger … mehr Charlottenburg

Essen und Trinken

Mittagessen #77: Veganer Lunch im Con Tho

Mittagessen #77: Veganer Lunch im Con Tho

Was darf's zum Mittagessen sein? Italienisch oder Asiatisch? Salat oder … mehr Kreuzberg

TOP-LISTEN

Top 10: Ungewöhnlicher Brunch in Berlin

Top 10: Ungewöhnlicher Brunch in Berlin

Endlich Wochenende und Zeit für ein ordentliches Frühstück! Da kannst du … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen