• Dienstag, 12. April 2016
  • von Eve-Catherine Trieba

Anti-Kondom-Kampagne

Wie sich ein Apotheker in dein Sexleben einmischt

  • Bunte Kondome
    Die schöne moderne Verhütungswelt ist für einen Neuköllner Apotheker ganz schön fragwürdig. Foto: dpa - ©picture alliance / dpa

Schönleinstraße - Was macht ein Katholik in seiner Apotheke in Neukölln? Gewissenbisse haben. Und deshalb hat sich der Berliner überlegt, wie er seinen Kunden den Gebrauch von Verhütungsmittel madig machen könnte ...

Wir dachten, ein Apotheker würde alle Produkte in seinem Sortiment gleich lieb haben. Doch weit gefehlt. Nachdem sich Andreas Kersten schon 2014 geweigert hatte, die Pille danach zu verkaufen, sind ihm jetzt auch Kondome ein Dorn im Auge. Und so finden Kunden der Undine Apotheke in jeder Packung Verhütungsmittel neben Gummis auch einen ganz persönlichen Beipackzettel. Mit dem kleinen Briefchen, das ungefragt beiliegt, apelliert der Inhaber an den vermeintlichen Kinderwunsch in uns allen:

"Bitte werben Sie für einen verantwortungsvollen Umgang mit Verhütungsmitteln: Setzen Sie sich ein für eine grundsätzliche Offenheit und Bereitschaft, Kinder zu bekommen und für eine sorgsame Abwägung bei der Entscheidung für ein Verhütungsmittel - im Bewusstsein der Lebenbereicherung durch Kinder! Herzlichen, lieben Dank!"

Ob Paare angesichts dieses Beipackzettels wirklich spontan das Kondom weglassen, ist fraglich. Viel wahrscheinlicher ist wohl, dass Kunden keine Lust darauf haben, dass sich jemand in ihr Sexualleben einmischt und nicht mehr wiederkommen. Äußern will sich Andreas Kerstens dazu nicht. Für alle, die seine Botschaft aber mal so richtig aufregt, spricht Silke Stöckle vom Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung in der BZ: "Anstatt eine veraltete und frauenfeindliche Ideologie zu verbreiten, die Frauen das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung abspricht, sollte für ihn die optimale medikamentöse Versorgung der Bevölkerung an oberster Stelle stehen."

Adresse

Bürknerstraße 31
12047 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Gesundheit und Wellness"

Yoga

Den Geist entspannen beim Ghost Yoga im Wedding

Den Geist entspannen beim Ghost Yoga im Wedding

Gerlinde Jänicke ist Moderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf … mehr Wedding

Schönheit

Anknabbern ausdrücklich erwünscht!

Anknabbern ausdrücklich erwünscht!

Was haben Fische mit Füßen zu tun? Ganz klar: Wellness! Beim Fisch-Spa … mehr Berlin

Gesundheit und Wellness

Neuer Trend: Downward Dog im Wärmezelt

Neuer Trend: Downward Dog im Wärmezelt

Für Frostbeulen, Experimentierfreudige oder einfach nur begeisterte … mehr Neukölln

Saunabäder

Wie in Saunas und Spas ganz offen gefilmt wird

Wie in Saunas und Spas ganz offen gefilmt wird

Nicht jeder, der andere Menschen in Umkleideräumen aufnimmt, handelt aus … mehr Berlin

Gesundheit und Wellness

Die App gegen Magersucht

Die App gegen Magersucht

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

Gesundheit und Wellness

Wo bitte geht's noch gleich in den Wellness-Himmel?

Wo bitte geht's noch gleich in den Wellness-Himmel?

Was macht der Berliner am liebsten im langen, dunklen Winter? Jenau, … mehr Brandenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen