• Freitag, 31. Mai 2013
  • von Sandra Prophet

Anti-Suchtkampagne gestartet

Den Neuköllnern das Rauchen abgewöhnen

  • Zigaretten
    Und das war die Letzte! Eine Neuköllner Kampagne hilft, endlich mit dem Rauchen Schluss zu machen. Foto: dpa - ©picture alliance / dpa

Neukölln - Pünktlich zum Weltnichtrauchertag fällt im Bezirksamt Neukölln heute der Startschuss zur Kampagne "Neukölln wird rauchfrei". Denn: Um mit dem Rauchen aufzuhören, ist es nie zu spät.

Obwohl es immer noch einige Instanzen gibt, die das Gegenteil vorleben (man denke an Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt), weiß heute eigentlich jeder, wie schädlich das Rauchen ist. Es aber wirklich durchzuziehen und endlich Nichtraucher zu werden, daran scheitern viele Menschen. Die Neuköllner Kampagne will dabei nun helfen.

"Ziel ist es, den Raucher dort abzuholen, wo er gerade steht", sagt der Neuköllner Jugend- und Gesundheitsstadtrat Falko Liecke. "Der überzeugte Raucher wird ohne erhobenen Zeigefinger zum Nachdenken angeregt und dem aufhörwilligen Raucher werden konkrete Wege aufgezeigt, wie er sein Vorhaben umsetzen und durchhalten kann."

Verschiedene Aktionen geplant

Gerade in Neukölln leben besonders viele Raucher, sagt Liecke. Auch viele Kinder seien davon betroffen. Nahezu jeder zweite Schulanfänger im Bezirk lebe in einem Raucherhaushalt. Darum haben sich nun mehrere Organisationen zusammengeschlossen, um den Neuköllnern das Rauchen abzugewöhnen: das Institut für Tabakentwöhnung und Raucherprävention des Vivantes Klinikums Neukölln, das Neuköllner Atemwegszentrum, TUH - Verein türkischer Unternehmer und Handwerker e.V., die Pfizer Pharma GmbH und die Fachstelle für Suchtprävention.

Mit verschiedenen Aktionen in Apotheken, Kitas, im Haus des Älteren Bürgers, in Moscheen und Vereinen soll die Kampagne in den nächsten Wochen auf das Thema aufmerksam machen.

Weitere Infos und Termine finden Sie hier.

Bezirksamt Neukölln

Karl-Marx-Str. 83
12043 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Gesundheit und Wellness"

Neueröffnungen

Neu in Charlottenburg: Kreative Nagelkunst

Neu in Charlottenburg: Kreative Nagelkunst

"You may have 99 problems, but nails shouldn’t be one" – im neuen … mehr Charlottenburg

Yoga

Den Geist entspannen beim Ghost Yoga im Wedding

Den Geist entspannen beim Ghost Yoga im Wedding

Gerlinde Jänicke ist Moderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf … mehr Wedding

Schönheit

Anknabbern ausdrücklich erwünscht!

Anknabbern ausdrücklich erwünscht!

Was haben Fische mit Füßen zu tun? Ganz klar: Wellness! Beim Fisch-Spa … mehr Berlin

Gesundheit und Wellness

Neuer Trend: Downward Dog im Wärmezelt

Neuer Trend: Downward Dog im Wärmezelt

Für Frostbeulen, Experimentierfreudige oder einfach nur begeisterte … mehr Neukölln

Saunabäder

Wie in Saunas und Spas ganz offen gefilmt wird

Wie in Saunas und Spas ganz offen gefilmt wird

Nicht jeder, der andere Menschen in Umkleideräumen aufnimmt, handelt aus … mehr Berlin

Gesundheit und Wellness

Die App gegen Magersucht

Die App gegen Magersucht

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen